style.at   26.5.2024 23:29    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

UV gegen Fett
Schlechtes Klima für das Gehirn
Kriminalität: Drogentest per Fingerabdruck
Smartphone auf dem Klo
Impfung gegen Akne kommt!
Emojis verkaufen Reisen, Eigenlob stinkt
Mehr Ernte ohne Monokultur
Manipulieren mit KIWegweiser...
CO2 wird Methanol
Blutdruck und Lakritze
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Opel Frontera 2024


 
style.at Aktuell-news
Technik  18.04.2024

Emojis verkaufen Reisen, Eigenlob stinkt

Passende Emojis und Botschaften verstärken die Wirkung von Werbung für Reiseziele in den sozialen Medien. Das ist eines der Ergebnisse einer Untersuchung von Forschern der Universität Granada.

Diese Strategie helfe Nutzern, Infos effektiv zu verarbeiten und vermindere ihren kognitiven Aufwand. Genauer gesagt, erleichtere die Verwendung von Emojis in Online-Werbung für Reiseziele die Verarbeitung und verringere die Mehrdeutigkeit.

Ziel der Forscher war es zu klären, ob im Social Web gepostete Werbung sowie nachfolgende Kommentare anderer Nutzern die Wahrnehmung und das Verhalten von Reiselustigen beeinflussen. Die Forscher untersuchten mit Eye-Tracking-Techniken die Reaktion von 60 potenziellen Urlaubern. In einer Reihe von Tests ermittelten sie den Grad der Übereinstimmung zwischen den Absichten der Werbenden und der Reaktion der Probanden, die Auswirkungen von Emojis und deren Weglassen sowie die Art und Weise, in der das Reiseziel in den Medien beschrieben wurde, wie 'naturbelassene Umgebung', 'viel Sonne', 'hervorragende Gastronomie' und 'tolle Strände'.

Emojis erleichtern den Angesprochenen die Verarbeitung der Botschaften und erhöhen deren Aufmerksamkeit. 'Kongruente Botschaften lösen auch positive Gefühle aus, ein entscheidender Aspekt, wenn es darum geht, eine Entscheidung für ein Reiseziel zu treffen', so Beatriz García Carrión, Francisco Muñoz Leiva, Salvador del Barrio García und Lucia Porcu. Tourismus-Managern empfehlen sie eine 'systematische Überprüfung von Kommentaren, um alle zu identifizieren, die nicht mit der gewünschten Positionierung des Reiseziels übereinstimmen, um mögliche negative Auswirkungen zu mildern'.

Tourismus-Manager sollten sich zudem auf Informationen über die Gastronomie und die natürliche Umgebung des Reiseziels konzentrieren, anstatt auf konventionelle Aspekte wie Sonnenscheindauer und Strände oder Hotelangebote, da erstere mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und positiver wahrgenommen werden. Die Forschungsergebnisse deuten auch auf eine Verschiebung hin zu einem stärker naturbezogenen Tourismus hin. Daher sollte Online-Werbung, so die Fachleute, mehr Wert auf die Kommunikation von Aspekten der Umwelt und der Nachhaltigkeit des Reiseziels legen.

Kein Eigenlob im Verkauf

Manche Airbnb-Gastgeber preisen mit persönlichen Werten wie Integrität, Empathie und Gewissenhaftigkeit in den Inseraten ihre Unterkünfte an - was meistens gut ankommt, wie die Forscher Jacob A. Waddingham von der Texas State University, Jeffrey A. Chandler und Marcus Wolfe, beide von der University of North Texas, zeigen. Dieses sogenannte 'virtue signaling' hilft demnach höhere Mietpreise zu erzielen. Allerdings sollten es Vermieter damit auch nicht übertreiben.

Während diejenigen, die ihre guten Seiten dezent anpreisen, im Schnitt 1.098 Dollar mehr einnehmen als durchschnittliche Vermieter, müssen diejenigen, die schamlos übertrieben, Einbußen von 4.964 Dollar in Kauf nehmen. Die Forscher haben 81.799 Airbnb-Angebotsbeschreibungen in zwölf Städten in den USA analysiert, um herauszufinden, ob sich die 'Selbstbeweihräucherung' lohnt.

'Wir berechneten den prozentualen Anteil der Anpreisungen anhand von sechs Wörtern: Gewissenhaftigkeit, Mut, Einfühlungsvermögen, Integrität, Wärme und Eifer', so die Forscher. Gastgeber könnten die Räume, die sie vermieten wollen, beispielsweise als 'freundlich' beschreiben oder die gute Nachbarschaft hervorheben, um ihr Einfühlungsvermögen gegenüber potenziellen Gästen zu zeigen.

'Die Verbraucher betrachten dezente Anpreisungen eigener Tugenden als vernünftig und vertrauenswürdig. Ein höheres Maß an Tugendsignalen kann jedoch als unehrlich empfunden werden', werfen die Experten ein. Das bestätigt sich in einer Umfrage mit fast 500 Teilnehmern. 'In diesem Experiment stellten wir fest, dass Airbnb-Angebote mit vielen Tugendsignalen als unehrlich wahrgenommen wurden. Ein bisschen weniger ist hier mehr', so das Resümee der Experten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Verkauf #Reise #emoji #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Vermenschlicht verkaufbar
Dank Künstlicher Intelligenz sprechende Produkte sind eine erfolgreiche Marketing-Strategie im Einzelhand...

Betrug mit Tiktok-Shops per Whatsapp
Es fängt meist bei Whatsapp oder ähnlichen Messengern an. 'Hallo John' (oder andere Namen) kommen von net...

Gebraucht für die Firma kaufen - und die USt?
Ein ewiges Problem in Kleinanzeigenplattformen und oft wenig Verständnis vom Verkäufer: Brutto- und Netto...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple