style.at   18.4.2024 03:20    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hormone für Frauen über 65
Frauen bei Autounfällen
Kein Risiko mit weiblichen Chefs
Kultur der Emojis
Hormon macht Frauen süchtiger
Mehr Vorständinnen
Tränen gegen Aggressionen
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Supercar Sellerin


 
style.at her style
Mode und Trends  22.02.2024

Kultur der Emojis

Geschlecht, Kultur und Alter scheinen dabei eine Rolle zu spielen, wie Emojis interpretiert werden. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der University of Nottingham unter der Leitung von Yihua Chen und Xingchen Yang.

Stilisierte Bilder von Gesichtern, die verschiedene Gefühle zum Ausdruck bringen, können bei elektronischen Mitteilungen sowohl emotionale Nuancen als auch eine mögliche Mehrdeutigkeit zum Ausdruck bringen.

Für die Untersuchung haben die Wissenschaftler eine Personengruppe rekrutiert - 253 chinesische und 270 britische Erwachsene. Bei 51 Prozent handelte es sich um Frauen und bei 49 Prozent um Männer, die zwischen 18 und 84 Jahre alt waren. Den Teilnehmern wurden 24 verschiedene Emojis gezeigt, die die sechs grundlegenden emotionalen Zustände repräsentieren: glücklich, angewidert, ängstlich, traurig, überrascht und wütend. Dabei wurde auch berücksichtigt, dass es bei der Darstellung von Emojis bei den verschiedenen Plattformen leichte Unterschiede gibt.

Analysiert wurde, wie oft die Interpretationen der Teilnehmer den Gefühlen entsprachen, von denen die Wissenschaftler ausgegangen waren. Je älter ein Teilnehmer war, desto weniger entsprachen dessen Deutungen jenen der Forscher. Davon betroffen waren die Gefühle überrascht, ängstlich, traurig und wütend. Die Interpretationen der Teilnehmerinnen entsprachen bei glücklich, ängstlich, traurig und wütend eher jenen der Vorgaben der Forscher als bei den Männern. In allen Bereichen entsprachen die Interpretationen der britischen Teilnehmer eher den Vorgaben als die der chinesischen Teilnehmer.

Da nur sechs Arten von Emojis eingesetzt wurden, könnten diese nicht genau jenen entsprechen, die im wirklichen Leben eingesetzt werden, heißt es. Die in 'PLOS ONE' veröffentlichten Ergebnisse betonen die Bedeutung des Kontexts beim Einsatz von Emojis. Es kann nämlich sein, dass zum Beispiel das Emoji für 'lächeln', das im Rahmen der Studie für 'glücklich' stand, nicht immer genutzt wird, um Glück auszudrücken. Dieser Unterschied war vor allem bei den chinesischen Teilnehmern zu beobachten. Demografische Unterschiede wirkten sich zudem auf die Vertrautheit mit einem bestimmten Emoji aus.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Emoji #Emoticon #Studie #Kultur



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Ältere können Emojis nicht deuten
Ältere Erwachsene kennen die Bedeutung von Emojis zwar, sind im Umgang damit vor allem gegenüber Jüngeren...

Misstrauisch durch Influencer
Wenn Marketing mit Influencern gemacht werden, dann werden diesen oft Superlative in den Mund gelegt. Und...

Symbole statt Wörter merken
Alltägliche Symbole wie '&, ?, !,#,@, $' sind einprägsamer als ausführliche Erklärungen, wie eine Studie ...

Burnout am Emoji erkennen
Emojis sind ein Mittel, um die psychische Verfassung von im Home-Office arbeitenden Mitarbeitern und dami...

Emojis machen sympathisch
Verfasser von Texten mit Emojis werden vom Empfänger als deutlich sympathischer wahrgenommen; Verfasser v...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Mode und Trends | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple