style.at   25.5.2024 01:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Junge setzen auf KI
Planzen: Prognose für Dürren
Pflaster-Impfung
Abwasserreinigung mit Viren
KI erleichtert GebärdenspracheWegweiser...
Frauen schicken viel zurück
KI zeigt Vorurteile und Klischees aufWegweiser...
Song Contest 2024 wieder mit Schulz/Böhmermann
Frauen vom Rauch entwöhnen
Emojis und ältere NutzerWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Opel Frontera 2024


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  10.08.2023 (Archiv)

Psyche mit Facebook

Es gibt keinen Beweis dafür, dass die weltweite Verbreitung von Facebook irgendeinen psychologischen Schaden bei Menschen angerichtet hat. Im Gegenteil: Das soziale Netzwerk kann sogar eine Steigerung des Wohlbefindens hervorrufen.

Zu dem Ergebnis kommt die bislang größte wissenschaftliche Studie zum Thema, die das Oxford Internet Institute (OII) auf Basis von Daten aus einem Zeitraum von zwölf Jahren von fast einer Mio. Personen aus 72 Ländern durchgeführt hat.

'Obwohl es in der Öffentlichkeit immer wieder die Behauptung gibt, dass sich soziale Medien negativ auf das Wohlbefinden auswirken, haben wir in unserer Studie keinen konsistenten Zusammenhang gefunden', so OII-Studienleiter Andrew Przybylski. Man habe das beste verfügbare Datenmaterial gesammelt und gründlich analysiert. 'Die Analyse zeigt, dass eine Facebook-Mitgliedschaft nicht mit einem verminderten Wohlbefinden in Verbindung steht', erklärt der Forscher.

Eigentlich sei eher das Gegenteil der Fall. 'Die Daten lassen vermuten, dass Facebook das Wohlbefinden positiv beeinflussen kann', ergänzt Przybylski. Das sei zumindest eine gerechtfertigte Annahme, wenn man alle Daten über die verschiedenen Länder und Demographien hinweg betrachte. 'Der Großteil der Forschung zu diesem Thema beschränkte sich bislang auf das psychologische Wohl im globalen Norden und auf ungenaue Selbstangaben zum eigenen Social-Media-Engagement. In unserer Studie decken wir zum ersten Mal die größtmögliche geografische Breite ab und verknüpfen Facebook-Nutzungsdaten mit robusten Informationen zum Wohlbefinden', so Co-Studienautor Matti Vuorre.

Wie die Wissenschafter betonen, haben sie mit ihrer umfassenden Analyse vordergründig die allgemeinen Auswirkungen von Facebook auf das Wohlbefinden der Menschen auf einem nationalen Level erheben wollen. Ihre Ergebnisse könnten daher keine konkreten Aussage darüber treffen, wie sich die Nutzung auf bestimmte Personengruppen mit speziellen Verletzlichkeiten auswirkt, räumt Przybylski ein: 'So könnten hier beispielsweise negative Effekte auf kleinere Gruppen übersehen werden, wenn sie von positiven Folgen für andere überlagert werden.' Es wird darin außerdem nicht auf speziellen Content eingegangen, der problematisch sein kann, weil er etwa ein schädliches Verhalten bewirbt oder hervorruft.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Facebook #Psychologie #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Miese Qualität in Social Media
Ein wahrgenommener Verfall der Qualität auf Social-Media-Plattformen wird 50 Prozent der Konsumenten bis ...

Impulsiver Nonsense
Social-Media-Nutzer, die einst neue Freunde finden und eine Online-Identität gestalten wollten, verändern...

Social Media doch kein Risiko?
Neue Studie: Die Nutzung vieler verschiedener Social-Media-Plattformen stellt keinen signifikanten Risiko...

Vertrauen und Stress
Teenager, die Nachrichten in sozialen Medien vertrauen können, fühlen sich weniger gestresst, wie eine St...

Social Media im Hirn
Das Gehirn von Kindern, die Social Media nutzen, ist anders als jenes, die kein Social Media haben. Ob be...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple