style.at   19.6.2024 00:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Energie gegen das Herz
Junge setzen auf KI
Planzen: Prognose für Dürren
Pflaster-Impfung
Abwasserreinigung mit Viren
KI erleichtert GebärdenspracheWegweiser...
Frauen schicken viel zurück
KI zeigt Vorurteile und Klischees aufWegweiser...
Song Contest 2024 wieder mit Schulz/Böhmermann
Frauen vom Rauch entwöhnen
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Geld von Amazon retour


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  27.07.2023 (Archiv)

Super-T gegen Krebs

Forscher der Cardiff University haben eine Form von Killer-T-Zellen entdeckt, die weitaus effektiver ist als jene, die üblicherweise den menschlichen Körper beschützt.

Sie stammen von Menschen, die Krebs erfolgreich besiegt haben. Sie sind in der Lage, gleich mehrere Kennzeichen von Krebszellen zu erkennen - im Gegensatz zu normalen T-Zellen, die nur eine Besonderheit 'sehen' können. Die Tarnung der Krebszellen, die normale T-Zellen täuschen kann, funktioniert nicht mehr.

Die Forscher haben Patienten mit solidem Krebs im Spätstadium untersucht, die am Nationalen Zentrum für Krebsimmuntherapie eine TIL-Therapie (Tumor-infiltrierende Lymphozyten) erhielten. Dabei werden weiße Blutkörperchen (Lymphozyten) aus dem Tumor eines Patienten entnommen, im Labor vermehrt und dem Patienten zurückgegeben. Das Immunsystem erkennt sie und tötet sie ab, ebenso wie die Krebszellen.

In einer klinischen Phase-I/II-Studie der vergangenen zehn Jahre erhielten 31 Patienten eine TIL-Therapie. Ein Teil von ihnen besiegte den Krebs vollständig. Auf diese Gruppe haben sich die Forscher in Cardiff konzentriert und untersucht, wie deren T-Zellen auf die konservierten Krebszellen der jeweiligen Patienten reagierten. Sie fanden heraus, dass die Krebsüberlebenden über ein Jahr nach ihrer Heilung noch immer T-Zellen hatten, die sehr aggressiv gegen die eigenen Krebszellen vorgingen.

'Wir testeten die T-Zellen auch mit Krebs von anderen Patienten. Es zeigte sich, dass die Killer-T-Zellen eines Menschen, der den Krebs besiegt hat, Krebszellen wesentlich besser erkennt als eine normale T-Zelle und erfolgreich bekämpfen kann. Diese Forschung erweitert unser Wissen über die Rolle des Immunsystems bei Krebs, und obwohl noch mehr Arbeit geleistet werden muss, ist sie ein positiver Schritt in der Entwicklung von Immuntherapien zur Behandlung von Krebs in der Zukunft', so Immunologe Andy Sewell.

'Wir können diese Art von T-Zellen im Labor gentechnisch verändern. Diese lassen sich möglicherweise zur Behandlung einer Vielzahl von Krebsarten einsetzen, ähnlich wie manipulierte CAR-T-Zellen bereits heute zur Behandlung einiger Arten von Leukämie', verdeutlicht Garry Dolton, ebenfalls Immunologe in Cardiff, abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Krebs #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Corona verändert Hirn
Forscher der University of Waterloo haben ein MRT-Verfahren entwickelt, das besser als viele bestehende S...

Seegurken gegen Diabetes
Seegurken beugen Diabetes vor, wie Forscher der University of South Australia in einer neuen Studie bestä...

Junge Haut durch Kletten
Die Früchte der Spitzklette (Xanthium strumarium) schützen die Haut und verbessern die Produktion von Kol...

Gene zur Unfruchtbarkeit
Rund 17 Prozent der Frauen mit einer ungeklärten Unfruchtbarkeit verfügen über Genvarianten, die dafür be...

Krebs tötet Menschen
Über 1,2 Mio. Menschen werden 2023 in der EU an Krebs sterben und allein in Großbritannien 172.314 Person...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple