style.at   30.1.2023 22:03    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Helmkraut gegen Krebs?
Digitale Umkleide
Fette Männer sterben
Schlechte Laune mit dem Wetter
Special: Silvester 2023Wegweiser...
Siebenfachjackpot im Lotto 6 aus 45Wegweiser...
Demokratie in Social Media
Weisse Teller machen das Essen besser!
Hybrid mit Kindern im Büro
Gegen Zaungäste in Netflix
mehr...








BYD Österreich


Aktuelle Highlights

Immunsystem


 
style.at Aktuell-news
Aktuell  09.06.2022 (Archiv)

Luft und Ernte

Einen bisher kaum beachteten Aspekt der Luftverschmutzung rücken Forscher der Stanford University ins Zentrum. Sie ist nicht nur gesundheitsschädlich, sie kann auch den Hunger in der Welt verschärfen.

Luftverschmutzung lässt die Ernten magerer ausfallen. Speziell geht es um Stickoxide (NOx), das sind ätzende Gase, die aus Schornsteinen von fossil befeuerten industriellen Anlagen quillen.

'Stickoxide sind für den Menschen unsichtbar, doch Satelliten konnten sie mit unglaublich hoher Präzision kartieren. Da wir auch die Pflanzenproduktion aus dem Weltraum messen können, eröffnete dies die Möglichkeit, unser Wissen darüber, wie sich diese Gase auf die Landwirtschaft in verschiedenen Regionen auswirken, schnell zu verbessern', sagt David Lobell, Direktor am Stanford-Zentrum für Nahrungsmittel-Sicherheit und Umwelt.

Stickoxide können Pflanzenzellen direkt schädigen und sie indirekt durch ihre Rolle als Vorläufer der Bildung von Ozon negativ beeinflussen. Schädlich sind auch Feinstaubaerosole, die Sonnenlicht streuen, sodass Pflanzen weniger davon abbekommen. Basierend auf ihren Beobachtungen schätzen die Forscher, dass die Reduzierung von NOx-Emissionen um etwa die Hälfte die Erträge in China um rund 25 Prozent für Winterkulturen und 15 Prozent für Sommerkulturen verbessern würde. Für Westeuropa haben die US-Forscher Verbesserungen um zehn beziehungsweise acht Prozent errechnet, für Indien sind es sechs beziehungsweise acht Prozent.

Laut früheren Untersuchungen von Lobell und Jennifer Burney, außerordentliche Professorin für Umweltwissenschaften an der University of California, San Diego, hat die Verringerung der Luftverschmutzung mit Ozon, Feinstaub, Stickstoffdioxid und Schwefeldioxid zwischen 1999 und 2019 allein in den USA den Ertrag des Mais- und Sojabohnenanbaus bereits um 20 Prozent erhöht. Das entspricht einem Wertgewinn von fünf Mrd. Dollar pro Jahr. 'Die wichtigste Erkenntnis unserer Untersuchung ist, dass die Vorteile von Maßnahmen zur Luftreinhaltung für die Landwirtschaft erheblich sind. Sie würden die Ernährung einer wachsenden Bevölkerung erleichtern', so Burney.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Ernährung #Landwirtschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tödliche Lebensmittel
Ein erhöhter Konsum von hochverarbeiteten Lebensmitteln stand in Brasilien im Jahr 2019 mit mehr als zehn...

Algen gegen Hunger
Die wachsende Weltbevölkerung soll zunehmend mit Proteinen ernährt werden, die sich in küstennahen Aquafa...

Stress und Schmerzmittel der Pflanzen
Salicylsäure ist nicht nur Ausgangsmaterial für Aspirin, das gegen Kopfschmerzen und Entzündungen sowie v...

Vögel auf Schiene
Aufgegebene Bahnstrecken bieten vielen aus ihrem natürlichen Habitat durch intensive Landwirtschaft vertr...

Ostsee ist tot
Selbst ein sofortiger Stopp des Eintrags von Nährstoffen in die Ostsee würde das problematische Algenblüh...

Die eMobilität löst keine Probleme
Auch wenn die aufgelegte Geschichte der klimaneutralen Zukunft mit eAutos genau das ist, nämlich nur eine...

Grüne Geldvernichtung in der Lobau
Ein Angriff auf die Wiener (und Niederösterreicher so nebenbei) ist es im Wesentlichen, wenn Minister Gew...

Umfrage zum Klimaschutz
Menschen wünschen sich eine deutlich beherztere Klimapolitik, wie die 'Peoples Climate Vote', die weltgrö...

Monokulturen und Bienen
Die globale Landwirtschaft ist zu stark von Monokulturen geprägt, die auf die Bestäubung durch bedrohte I...

Landwirtschaft und Urbanisierung
Die Landwirtschaft kann von der wachsenden Urbanisierung und der weiteren Ausbreitung der Städte profitie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple