style.at   28.2.2024 16:42    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Burnout bei Frauen
Wärme gegen Depression
Gesund im InternetWegweiser...
KI läßt Blinde sehenWegweiser...
Öl gegen trockene Augen
Dächer, die kühlen und wärmen
Lust auf Gemüse
Fakes in der BlaseWegweiser...
Wiener Eistraum 2024Wegweiser...
Urheberrecht von Micky MausWegweiser...
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Ladeinfrastruktur in Österreich


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  20.01.2022 (Archiv)

Milliarden im Social Commerce

Das Einkaufen auf Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok wird bis 2025 weltweit 1,2 Bio. Dollar (2021: 492 Mrd. Dollar) erreichen, wie der Bericht 'Why Shopping's set for a social Revolution' der Unternehmensberatung Accenture prognostiziert.

Dies soll eine Machtverschiebung von großen Einzelhändlern hin zu kleinen Unternehmen bedeuten. Social Commerce ermöglicht es den Verbrauchern während der Nutzung der sozialen Medien praktisch ganz nebenbei einzukaufen. Ein potenzieller Käufer muss nicht mehr gezielt auf eine E-Commerce-Plattform gehen. In dem Accenture-Bericht heißt es, dass 'Social Commerce etwas bietet, das sich radikal vom traditionellen E-Commerce unterscheidet, indem er Kauf und Verkauf in das tägliche Leben integriert und ein Gefühl von Gemeinschaft und Verbindung hervorruft'. Das könnten kleine, unabhängige Einzelhandelsunternehmen für sich nutzen und einfach mit neuen Kunden und Märkten in Kontakt treten.

Es gibt viele Hinweise darauf, dass Menschen durch Social-Media-Posts zu Käufen animiert werden. Eine kürzlich vom Londoner Meinungsforschungsinstitut OnePoll durchgeführte Umfrage unter 2.000 Amerikanern zeigt, dass 'Social Media einen großen Einfluss auf die Ausgaben haben, wobei die Präferenzen bei TikTok und Instagram liegen'.

59 Prozent der Befragten berichten, dass sie Influencer-Posts beeinflusst haben, einen Kauf in sozialen Medien zu tätigen und dass sie mehr impulsive Käufe in sozialen Medien tätigen als auf Einkaufsportalen. Die Leichtigkeit des Kaufs über eine Social-Media-Plattform ist ein großer Gewinn für den Einzelhandel, aber es gibt ein Problem. Die Umfrage hat ergeben, dass 'Social Media dazu führen, dass die Befragten ihr Budget überschreiten und mehr Geld ausgeben als beabsichtigt oder sich verschulden'. 45 Prozent der Befragten hätten sich verschuldet, um einen Artikel zu kaufen, den sie in den sozialen Medien gesehen haben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Einkauf #eCommerce #Social Media #Tiktok



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Shopping in der Tiktok-App
Händler, die FBT nutzen möchten, übergeben einen Teil ihrer Waren direkt an TikTok. Sie können dabei selb...

Risikobewertung mit KI
Das Beratungsunternehmen Accenture wird im Laufe der kommenden drei Jahre drei Mrd. Dollar (rund 2,8 Mrd....

Tiktok kopiert Instagram
Das Videoportal TikTok bietet US-Usern jetzt eine Shopping-Funktion an. Dadurch können Firmen ihre Produk...

Meta im Universe
Wenn Marc Zuckerberg seinem Facebook wieder Schwung geben möchte, dann muss er in die Zukunft greifen und...

Social Commerce und Kleidung
Japanische Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 24 Jahren sind sehr modebewusst und wählen ih...

Tiktok im Marketing wichtiger
Die China-basierte Social-Media-Plattform TikTok ist weiterhin auf dem Höhenflug und bleibt für Werbetre...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple