style.at   23.2.2024 05:44    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kultur der Emojis
Hormon macht Frauen süchtiger
Mehr Vorständinnen
Tränen gegen Aggressionen
Pille danach zu Silvester
Social Web macht ungesund
Frauen teilen negativer
Frühgeburten durch Rauchen
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Ladeinfrastruktur in Österreich


 
style.at her style
Gesundheit  16.11.2021 (Archiv)

Kaffee gegen Schwangerschaftsdiabetes

Das Konsumieren einer geringen Menge von Koffein während der Schwangerschaft könnte dabei helfen, das Risiko einer Schwangerschaftsdiabetes zu verringern.

Zu dem Ergebnis kommen Forscher der University of Pennsylvania und der National Institutes of Health. Laut Forschungsleiterin Stefanie Hinkle konnte zwar der Zusammenhang mit dem Koffeinkonsum über der empfohlenen Grenze nicht untersucht werden, es sei jedoch klar, dass bei Schwangeren niedriges bis moderates Koffein nicht mit einem erhöhten Risiko bei Schwangerschaftsdiabetes, Präeklampsie oder Bluthochdruck in Verbindung steht.

Das American College of Obstetricians and Gynecologists empfiehlt, dass Schwangere ihren Koffeinkonsum auf weniger als 200 Milligramm pro Tag beschränken sollten. Das entspricht in etwa zwei Tassen mit einem Inhalt von rund 240 Millilitern. Diese Empfehlungen basieren auf Studien, die bei größeren Koffeinmengen auf mögliche Zusammenhänge mit einem Schwangerschaftsverlust und dem Wachstum des Fötus hinweisen.

Um den Zusammenhang besser zu verstehen, haben die Forscher prospektive Daten von 2.529 Schwangeren untersucht. Sie hatten zwischen 2009 und 2013 an der National Institute of Child Health and Human Development (NICHD) Fetal Growth Studies-Singleton Cohort teilgenommen, die in den USA an zwölf klinischen Zentren durchgeführt wurde. Die Konzentration von Koffein im Plasma der Schwangeren wurde zwischen der 10. und 13. Schwangerschaftswoche gemessen.

Laut den Experten korreliert ein Konsum von koffeinhaltigen Getränken zwischen der 10. und 13. Schwangerschaftswoche nicht mit dem Risiko einer Schwangerschaftsdiabetes. Während des zweiten Schwangerschaftsdrittels ergab sich eine Verbindung von einem Konsum von bis zu 100 Milligramm Koffein pro Tag mit einem um 47 Prozent geringeren Diabetes-Risiko. Es gab keine statistisch signifikanten Unterschiede bei Blutdruck, Präeklampsie oder Bluthochdruck bei Frauen, die während der Schwangerschaft Koffein zu sich nahmen und jenen, die es nicht taten.

Die Forscher merken an, dass diese Forschungsergebnisse mit Studien übereinstimmen, laut denen Koffein mit einer verbesserten Energiebilanz und einer verringerten Fettmasse in Zusammenhang steht. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass diese Ergebnisse auf andere Bestandteile von Kaffee und Tee, wie Phytochemikalien, zurückzuführen sind, die zu einem geringeren Risiko von Schwangerschaftsdiabetes führen. Diese Bestandteile können sich auch auf Entzündungen und Insulinresistenz auswirken.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kaffee #Gesundheit #Schwangerschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kaffee für besseren Blutdruck?
Das Trinken von Kaffee hilft dabei, einen niedrigen Blutdruck aufrechtzuerhalten. Menschen, die zwei oder...

Ursache für Diabetes
Forscher der University of Oxford haben die Hauptursache für Typ-2-Diabetes entdeckt. Das könnte die Beha...

Kaffee durch Corona bedroht
Die sozioökonomischen Auswirkungen von COVID-19 dürften eine erneute Produktionskrise in der Kaffeeindust...

Kaffee, Gesundheit und Gene
Die Vorlieben von Kaffeetrinkern in Bezug auf die Menge sagen laut einer Studie der University of South A...

Hirn und Kaffee
Regelmäßige Koffeinzufuhr führt nicht zu schlechterem Schlaf, reduziert aber zumindest zeitweise das Volu...

Kaffee macht unfruchtbar?
Eine neue Studie der University of Nevada School of Medicine belegt, was Ärzte schon lange befürchtet hab...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Gesundheit | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple