style.at   16.8.2022 08:40    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Zyklus-Apps senden DatenWegweiser...
Gen beeinflusst Gewicht
Männer fühlen sich gesünder
Datenschutz in Apps für Frauen
Britischer Sexismus
Smartphone und Smartwatch bewegendWegweiser...
Frauen ehrlicher?
Medizin für Frauen anders
mehr...









Aktuelle Highlights

Indianer-Pferde-Erlebniswelt startet!


 
style.at her style
Frau Aktuell  27.10.2021 (Archiv)

Frustrierte Hausärztinnen

Ärztinnen in 49 Ländern sind laut einer Umfrage der American University of Beirut allgemein sehr mit ihren Karrieren zufrieden. Weniger glücklich sind sie jedoch mit anderen Aspekten ihres Berufs, wie Bezahlung, Verwaltungsaufgaben und Zeit für sich.

Zusätzlich berichten sie von weitreichenden sexuellen Belästigungen. Laut der Umfrage nimmt der Anteil von Frauen in der Familienmedizin zu, daher sei ihr Wohlbefinden und die Zufriedenheit mit ihrer Arbeit wichtig. Das gelte vor allem aufgrund der Knappheit von Ärzten, die in diesem Bereich arbeiten. Ziel der Studie war es, die Arbeitsbedingungen und die Karrierezufriedenheit von Hausärzten in einer Vielzahl von Ländern zu untersuchen.

Der Anteil von Frauen in der Familienmedizin steigt weiter. In den USA sind 54 Prozent der Bürger in diesem Bereich Frauen. Ärztinnen in der Grundversorgung verdienen jedoch 18 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Frauen berichten auch von mehr Fällen von Burnout und sahen sich mehr Hindernissen bei Beförderung, Führungsmöglichkeiten, Unterstützung und Mentorships konfrontiert.

Für die Studie haben die Forscher das 'Working Party on Women and Family Medicine LISTSERV' analysiert und 315 Frauen befragt, die in 49 Ländern in einer Hausarztpraxis arbeiten. Mit 75 Prozent gaben die meisten Frauen an, mit ihren derzeitigen Arbeitsbedingungen und ihrer Karriere zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Mit 56 Prozent finden es jedoch schwer oder sehr schwer, Fortschritte in der Karriere zu machen.

Als die Ärztinnen ersucht wurden, ihre Arbeitsbedingungen und Karrierezufriedenheit mit der von männlichen Kollegen zu vergleichen, gaben nur 39 Prozent ein ähnliches Gefühl der Zufriedenheit an. Nach der beruflichen Weiterentwicklung gefragt, berichteten nur 30 Prozent der Ärztinnen, dass männliche Kollegen ähnliche Bedingungen vorfänden.

Mit 151 Teilnehmerinnen gaben 74 Prozent der Ärztinnen an, dass sie allgemeine sexistische Bemerkungen und sexistisches Verhalten in ihrer Ausbildung oder der Arbeit erlebt hatten. 45 Prozent nannten unangemessene sexuelle Annäherungsversuche, 22 Prozent gaben an, dass diese Annäherungen unter Zwang erfolgten. Die Forscher konnten keine Abweichungen in der Gesamtzufriedenheit der Hausärztinnen in den Bereichen Land und Einkommen feststellen.

Laut Forschungsleiterin Jumana Antoun sind die Ärztinnen trotz aller Schwierigkeiten, vor allem wenn es um Bezahlung, administrative Belastung und das Fehlen von Zeit für sich selbst geht, zufrieden mit ihren Karrieren. 'Es ist möglich, dass sie diese Fachrichtung aufgrund der ganz eigenen Qualitäten der Familienmedizin und der Verbindung mit den Patienten gewählt haben und es dabei nicht um Geld und Status gegangen ist.' Das bedeute jedoch nicht, dass Arbeitgeber nicht an der Verbesserung des Arbeitsumfeldes arbeiten und es sicherer und gleichberechtigter machen sollten. Details wurden in 'Family Practice' veröffentlicht.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Frau #Arzt #Beruf #Zufriedenheit #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Burnout am Emoji erkennen
Emojis sind ein Mittel, um die psychische Verfassung von im Home-Office arbeitenden Mitarbeitern und dami...

Frauen sind rentabel
Talentierte Frauen sollen in der britischen Wirtschaft künftig bessere Möglichkeiten bekommen, um Spitzen...

Junge in Österreich mit ungewisser Zukunft
Die Pandemie hat das Leben junger Menschen auf den Kopf gestellt gestellt. Sie sind verunsichert, fühlen ...

Politiker und der Corona-Virus
Die aktuelle Befragung von Marketagent hat sich die politische Landschaft im Zeichen von Covid19 angesehe...

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit
Gewinnspiel zum Kinostart am Freitag 08. März 2019 im Kino! Wir verlosen zwei Tickets in das jüdische Mus...

Unzufriedenheit mit dem Lohn
Eine alarmierende Statistik von SORA und IFES hat die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert. Demnach ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Frau Aktuell | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple