style.at   29.1.2022 11:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Biomarker für Long Covid
Kognitive Menopause
140 Mrd. für Inhalte
Medien beeinflussen Spendenverhalten
Corona und Silvester
Falschmeldungen verbreiten sich gut
Home-Office immer noch herausfordernd
Uber: Mehr Sicherheit durch Update?
Snapchat, Facebook und TikTok machen depressiv
Kaffee gegen Alzheimer
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
style.at Aktuell-news
Technik  28.09.2021

Untertitel zur Übersetzung

In der aktuellsten Beta-Version von Google Meet ist ein neues Feature implementiert, das besonders internationale Videokonferenzen reibungsloser machen soll.

Denn damit können sich User mancher Meet-Versionen nun in Echtzeit Übersetzungs-Untertitel einblenden lassen. Zunächst einmal funktioniert das allerdings nur, wenn im Meeting Englisch gesprochen wird. Aber immerhin, die Echtzeit-Übersetzung erfolgt dabei unter anderem auf Deutsch.

'Übersetzte Untertitel helfen Google-Meet-Videotelefonaten, globaler, inklusiver und effektiver zu sein, indem sie Sprachfertigkeit als Hürde für die Zusammenarbeit entfernen', heißt es in der Ankündigung im Google-Blog. Wenn User dadurch Inhalte in ihrer bevorzugten Sprache aufnehmen können, soll das gleichen Zugang zu Informationsaustausch, Lernen und Kollaboration ermöglichen. Das könne besonders bei All-Hands-Meetings und Trainings für weltweit verteilte Teams von Nutzen sein.

'Live übersetzte Untertitel können auch für Lehrkräfte von Vorteil sein, indem sie die Kommunikation mit Schülern verbessern, die eine andere Sprache als der Lehrende sprechen', schreibt Google. Es eröffne auch die Möglichkeit, dass sich Studenten rund um die Welt austauschen, die unterschiedliche Sprachen sprechen. Wie gut das wirklich funktioniert, muss freilich die Beta-Phase zeigen. Sollten die Übersetzungs-Untertitel etwa bei manchen Fachausdrücken ähnlich holprig ausfallen wie Google Translate, wäre das in einem Unternehmensumfeld potenziell problematisch.

Zunächst sind die Übersetzungs-Untertitel nur für Meetings verfügbar, die von Nutzern der Versionen Google Workspace Business Plus, Enterprise Standard, Enterprise Plus, Education Plus und Teaching & Learning Upgrade organisiert werden. Interessierte Admins müssen sich zudem aktiv für die Beta anmelden. Zudem sind die sprachlichen Möglichkeiten zunächst überschaubar: Es muss Englisch gesprochen werden, damit die Echtzeit-Übersetzung funktioniert, und als Untertitel-Sprachen stehen Deutsch, Französisch, Portugiesisch sowie Spanisch zur Verfügung.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Übersetzung #Meet #Videokonferenz



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Nvidia unterstützt Streamer
Schon zuletzt hat Nvidia seine Grafikkarten-Rechenleistung auch für Audio-Software eingesetzt. Nun folgt ...

Übersetzung mit Alexa
Amazon will Alexa praktisch zum Echtzeit-Universalübersetzer machen, berichtet 'Yahoo Finance' unter Beru...

Google testet neue Suche
Das Suchauswahlfeld bei Google ist eines der zentralsten Elemente der Suchmaschine, das natürlich immer w...

Übersetzungen aus dem Web
Microsoft steigt nun auch in den Bereich der Online-Übersetzungen ein und bietet einen Übersetzer im Brow...

Google sucht intelligenter
Seit einiger Zeit fallen immer neue Funktionen innerhalb des Suchergebnisses von Google auf. Sie alle dür...

Google Text und Tabellen
Statt Docs and Spreadsheets heißt es nun 'Text und Tabellen' im nun deutschen Google Web-Office. Die Appl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 Topic soll Floc ablösen Neuer Cookie-Ersatz von Google?
 4,8 Mio. im Lotto 6 aus 45 Jackpot Vierfachjackpot am Sonntag
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple