style.at   27.1.2021 01:02    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Palmers Home Pado: Heim zu DessousVideo im Artikel!
Vorstellung wirkt wie Erlebnis
Natürlicher Kunststoff
Historische Uhren
Corona bringt Zeit für SpielerWegweiser...
Schmuck der Vergangenheit und heute
Kühlung ohne Klimaanlage
Neun Jahre Handy
Google-Speicher nicht mehr kostenlos
Kein Flixbus im November
mehr...








Speechelo Beispiele deutsch


Aktuelle Highlights

Hashtag in Youtube


 
style.at Kurzmeldungen

Aktuell  01.12.2020

Schmuck der Vergangenheit und heute

Schon seit den Anfängen der Menschheit spielt Schmuck eine wichtige Rolle im Leben von Frauen und Männern.

Damit versucht der Träger das eigene Erscheinungsbild noch attraktiver zu gestalten, außerdem wird Schmuck dem Gegenüber als aussagekräftiges Statussymbol präsentiert. Bereits in der Steinzeit kamen simple Mittel zum Einsatz, um den eigenen Körper zu schmücken. So bestand der Schmuck in den Anfängen überwiegend aus bearbeiteten Steinen und sonstigen Naturmaterialien wie Holz, die sich in der Natur finden ließen.

Mit der menschlichen Evolution wurden auch die Schmuckstücke immer weiter entwickelt, dazu gehören unter anderem Muscheln und Schnecken, die mit einer Lederkordel um den Hals gehängt wurden. Bei den einfachen Halsketten benutzten die Menschen auch Fischwirbel, Knochen, Perlen und Tierzähne als Anhänger, die zudem in ihrer Form modifiziert wurden. Im Laufe der Zeit haben sich aus nomadischen Stämmen sesshafte Kulturen entwickelt, deren Leben deutlich komplexer wurde. Dieser Aspekt lässt sich auch bei der Schmuckherstellung beobachten, die ab der Antike sichtbar an Professionalität gewonnen hat. Durch die Entdeckung von Bronze, Eisen, Kupfer und anderen Metallen sowie deren aufwändiger Bearbeitung, ist der Schmuck vielseitiger und individueller geworden.

Von natürlichen Materialien zu Metall bei der Schmuckanfertigung

Dank der Metallverarbeitung und zunehmend besseren Fertigungsmethoden kamen zu den Halsketten der Anfangszeit weitere Schmuckstücke wie fein geschmiedete Armbänder und filigrane Ohrringe dazu. Viele dieser Artefakte dienten als Grabbeigaben. Sie sind bis heute noch sehr gut erhalten und in Museen auf der ganzen Welt zu bewundern.

Bedingt durch die elaborierten Bearbeitungsmethoden und edlen Materialien wurde Schmuck immer wertvoller und gewann im Laufe der Jahrhunderte an Bedeutung. Speziell während der Renaissance und im Barock stehen Schmuckstücke mit Edelsteinen stellvertretend für die Schönheit und gesellschaftliche Stellung des Trägers. Allerdings konnten sich nur reiche Bürger und Aristokraten wertvollen Schmuck leisten, für normale Arbeiter und Bauern war dieser Luxus nicht erschwinglich. Im Gegensatz dazu ist das Tragen von Schmuck in der heutigen Zeit für alle Gesellschaftsschichten im Rahmen der Möglichkeiten.

Moderner Schmuck für die weltweite Bevölkerung

Mittlerweile liegt der Kauf von Schmuckstücken für alle Bürger im finanziellen Rahmen. Zur Auswahl steht neben dem hochpreisigen Schmuck aus Edelmetallen auch preiswerter Modeschmuck.


   Foto: Adobe Stock/©Piman Khrutmuang

Die meisten Menschen tragen täglich Schmuckstücke, zum Beispiel den Ehe- und Verlobungsring sowie eine einfache Halskette mit einem Kruzifix. Darüber hinaus werden zu besonderen Anlässen edle Geschmeide getragen, um die elegante Abendgarderobe zu vervollständigen.

Des Weiteren hat sich in den letzten Jahrzehnten der Trend von Schmuck an außergewöhnlichen Stellen durchgesetzt. Dazu gehören unter anderem Piercings am Bauchnabel, Lippen, Augenbrauen und Nippel. Damit heben sich die Träger ganz bewusst von der Masse ab und unterstreichen die eigene Individualität. Auf diese Weise wird der eigene Typ mit dem Piercing betont, auch wenn dieses an einer privaten Stelle sitzt und nur für eingeweihte Personen sichtbar ist.

Besonders bei modebewussten Menschen sind ungewöhnlich platzierte Schmuckstücke zu einem unverzichtbaren Accessoire geworden, das sich in facettenreichen Erscheinungsformen präsentiert. Dabei gibt es hinsichtlich der Qualität und dem Preis zum Teil enorme Unterschiede, welche sich den persönlichen Ansprüchen und dem vorhandenen Budget anpassen lassen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schmuck #Schönheit #Perlen #Edelmetall #Symbol



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schmuck-Trends 2016
In knapp zwölf Wochen beginnt das neue Jahr. Schon jetzt liegen Meldungen über die neuesten Trends des Ja...

2014 - das Jahr des Perlenschmucks
Das Modeaccessoire aus perlmuttfarbenen Kügelchen erlebt diesen Sommer durch die Kollektion der Schmuckde...

Schmuck aus Walnüssen
Der Christbaum soll heuer mit selbst gebastelter Dekoration geschmückt werden? Wir hätten da einen Tipp, ...

Zeitloser Schmuck für das Handgelenk
Rechtshänder tragen sie am linken, Linkshänder am rechten Handgelenk. Bereits seit dem 15. Jahrhundert is...

Geschenke für den Valentinstag
Valentinstag - der Tag der Verliebten, der Romantiker und der Flirter - bringt auch heuer wieder etwas Li...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events

Aktuell aus den Magazinen:
 Deutscher Sprecher mit KI Künstlicher Sprecher als menschliche Stimme
 Dreifach- und 5er+Zusatzzahl-Jackpot Viel Geld wartet bei Lotto 6 aus 45
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple