style.at   2.6.2020 15:47    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Asthma durch Schlafmangel
Karte für den Muttertag bastelnVideo im Artikel!
Illustrationen aus alten Büchern
Microsoft 365: Neue Cloud-AnwendungenWegweiser...
3D-Drucker angreifbarWegweiser...
Veranstaltungen bis Ende Juni abgesagt
Studie zur Isolation
Symbol der Krise: Klopapier!
Absage aller Großveranstaltungen
Schritte ändern kein Gewicht
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Grand Hotel ist 150


 
style.at Aktuell-news
Sport-Fit-Well  13.02.2020 (Archiv)

Follower definieren unser Menü

Nutzer von sozialen Medien kopieren die Ernähungsgewohnheiten, die ihre Freunde in ihren Profilen präsentieren. Dies kann einerseits dazu verleiten, mehr Junk Food in sich reinzustopfen.

Das Phänomen kann andererseits auch nützlich sein, um Menschen zu einem gesünderen Lebensstil zu führen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Aston University. 'Wir scheinen bei unseren Ernährungsentscheidungen unterbewusst die von anderen Menschen zu berücksichtigen. Wenn wir glauben, dass unsere Freunde viel Obst und Gemüse essen, tun wir das auch. Das bedeutet, wir können Social Media als ein Werkzeug verwenden, um Nutzer in eine bestimmte Richtung zu steuern', meint Ko-Studienleiterin Lily Hawkins.

Für die Studie führten die Forscher eine Befragung von 369 Studenten durch. Sie sollten schätzen, wie viel Obst und Gemüse ihre Facebook-Freunde täglich zu sich nehmen. Sie sollten auch angeben, wie oft sie sich selbst gesund ernähren. Das Forschungsteam stellte einen Zusammenhang zwischen den wahrgenommenen Ernährungsgewohnheiten der Freunde und denen der Befragten fest.

Vor allem in Großbritannien, wo die Studie stattgefunden hat, ist ungesunde Ernährung ein großes Problem. Zahlen des britischen National Health Service zufolge haben im Jahr 2018 nur 28 Prozent der Erwachsenen die empfohlene tägliche Menge an Obst und Gemüse zu sich genommen. Den Forschern zufolge ist es wichtig, in sozialen Medien Beispiele von gesunder Ernährung zu verbreiten, um User in die richtige Richtung zu lenken.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ernährung #Social Media #Essen #Gesundheit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
TikTok, China und das Content Marketing
Content Creators und Marketing machen sich zumindest genauso viele Gedanken zu TikTok, wie Gesellschaft u...

Fastfood ohne Web 2.0
Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King zögern noch deutlich vor dem Eintritt in soziale Netzwerk...

Empfohlene Marken
'Brands in Social Media' titelt eine neue Studie, die die Weiterempfehlung von Marken in sozialen Netzwer...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Sport-Fit-Well | Archiv

 
 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Redmi 9 Note Pro im Test Unboxing und Probe des neuen Smartphones
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple