style.at   7.7.2020 19:46    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Lebensmittelpreise steigen
Besser schlafen: natürliche Betten und Lattenroste
Schlaflos durch Streaming
Asthma durch Schlafmangel
Karte für den Muttertag bastelnVideo im Artikel!
Illustrationen aus alten Büchern
Microsoft 365: Neue Cloud-AnwendungenWegweiser...
3D-Drucker angreifbarWegweiser...
Veranstaltungen bis Ende Juni abgesagt
Studie zur Isolation
mehr...









Aktuelle Highlights

Gaming-Abend


 
style.at Aktuell-news
Technik  24.01.2019 (Archiv)

Whatsapp schickt nur noch an 5

Der beliebte Messenger WhatsApp beschränkt die Weiterleitungsfunktion von Nachrichten an maximal fünf Kontakte.

Die Maßnahme soll einer Unternehmenssprecherin zufolge ab sofort überall implementiert werden und hat demzufolge für alle Nutzer Auswirkungen. Hintergrund für das geänderte Feature: Die Facebook-Tochter will auf diese Weise die Verbreitung von Falschmeldungen und Gerüchten einschränken.

Von den Änderungen zuerst betroffen sein sollen einem 'Reuters'-Bericht zufolge Android-User. Wenig später, so heißt es in dem Bericht, sollen auch Smartphone-Anwender mit Apple-Geräten und iOS-Betriebssystem ein entsprechendes Update erhalten. Bisher konnten Nutzer der populären WhatsApp-Anwendung Nachrichten an bis zu 20 Personen oder Gruppen weiterleiten und damit schnell eine breite Masse erreichen.

WhatsApp hatte bereits seine Nutzer in Indien entsprechend eingeschränkt. Das Unternehmen hatte diese Maßnahme als Antwort auf einige User umgesetzt, die gefälschte oder bewusst manipulierte Filme unter anderem von Kindesentführungen über den Dienst an viele Kontakte weiterleitete. Ausschreitungen und sogar Lynchmorde an mutmaßlichen Tätern auf dem Subkontinent waren die Folge. WhatsApp hat global derzeit rund 1,5 Mrd. Nutzer.

Gleichzeitig kündigt Facebook auch an, dass die Messenger-Dienste seiner Plattformen Facebook, Whatsapp und Instagram kombiniert werden sollen. Zwar bleiben die Apps weiterhin getrennt bestehen, die User sollen sich im Hintergrund aber gegenseitig kontaktieren können, also über die Grenzen der drei Dienste hinweg zusammenkommen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Whatsapp #Social Media #Facebook #Fake News



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Bad Fake News Game
Das Online-Game 'Bad News' versetzt den Spieler in die Rolle eines aufstrebenden Propagandisten, um der Ö...

Whatsapp war angreifbar
Eine Lücke in Whatsapp hatt Project Zero gefunden. Das Google-Sicherheitsteam hat Facebook informiert und...

Fake News vom Computer erkannt
Forscher der University of Michigan haben eine Software entwickelt, die Nachrichtenagenturen und Social-...

Fake News unter Firmen
Unternehmer mit geringen Skrupeln nutzen Täuschungstaktiken, um ihre Gegner zu verleumden. Firmen, die Fa...

Gezielte Fake-News
Zeitungen, die gefälschte Protokolle zeigen. Wahlen, die durch Fake News bestimmt sind. Und Unternehmen, ...

Fake News und Qualitätsmedien
Gut zwei Drittel der Chefs globaler Nachrichtenmedien glauben, dass gefälschte Nachrichten, sogenannte Fa...

Anatomie von Fake News
Ein Casino, bei dem alle gewinnen. Eine Geschichte, die unglaublich ist. Und eine Quelle, die seriös wirk...

Krank mit Whatsappitis
Tennisarm haben Sie hinter sich? Die Maushand kennen Sie vielleicht auch schon. Aber Whatsappitis ist der...

Facebook kauft WhatsApp
Für einen stattlichen Milliardenbetrag kauft Facebook den Rivalen und deutlich jünger aufgestellten Mitbe...

Alternativen für WhatsApp
Nach der Übernahme durch Facebook ist WhatsApp immer mehr in der Kritik seiner User. Bedenken wegen der S...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple