style.at   9.8.2020 06:52    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Langsam startet Tourismus wieder
Make-Up in Zoom
Gehirn versus Star
Höflicher durch Corona?
Standard für Corona-Masken
Lebensmittelpreise steigen
Besser schlafen: natürliche Betten und Lattenroste
Schlaflos durch Streaming
Asthma durch Schlafmangel
Karte für den Muttertag bastelnVideo im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Biker für Kinder


 
style.at Aktuell-news
Aktuell  08.06.2017 (Archiv)

Glatze durch Tregs-Körperzellen

Menschen, denen sogenannte regulatorische T-Zellen (Tregs) in der Haut fehlen, verlieren schneller Haare, wie Forscher der University of California ermittelt haben.

Bei Versuchen mit Mäusen konnten sie herausfinden, dass dieser spezielle Zelltyp ein gesundes Haarwachstum anregt. Ohne diese Immunzellen können die Stammzellen nicht für eine Regeneration der Haarfollikel sorgen, die sich am oberen Ende der Haarwurzel befinden. Es kommt zur unterwünschten Glatzenbildung. 'Unsere Haarfollikel werden ständig recycelt', sagt Michael Rosenblum, Dermatologe und Assistenzprofessor in San Francisco. 'Wenn ein Haar ausfällt, sorgt dessen Follikel dafür, dass eins nachwächst.' Bisher habe man gedacht, das sei ein rein interner Prozess, an dem nur die Stammzellen beteiligt sind. 'Doch wenn die Tregs fehlen, findet kein Haarwachstum mehr statt.'

Laut der Studie ist der Mangel an Tregs aber nicht nur für Alopecia Areata (eine Autoimmunerkrankung, bei der große Mengen an Haaren ausfallen und nicht mehr nachwachsen) verantwortlich, sondern auch für andere Erkrankungen, die zur Glatzenbildung führen. Weil die Stammzellen, die für das Haarwachstum zuständig sind, auch bei der Wundheilung eine wichtige Rolle spielen, geht Rosenblum davon aus, das sie ebenfalls von Tregs gesteuert werden.

Tregs sind im Normalfall 'Friedensstifter und Diplomaten', so die poetische Umschreibung für die Eigenschaften dieser Zellen. Sie informieren das übrige Immunsystem des Körpers darüber, wer ein Freund ist und wer ein Feind, der bekämpft werden muss. Wenn sie nicht richtig funktionieren, können Allergien gegen harmlose Stoffe wie Erdnüsse oder Schuppen aus der Katzenhaut entstehen. Im schlimmsten Fall zerstört das Immunsystem, derart verunsichert, den Körper, den es eigentlich schützen soll.

Die meisten Tregs kommen in den Lymphknoten vor. Es gibt aber auch welche im Gewebe, beispielsweise in der Haut. Sie wirken wie Katalysatoren bei einer chemischen Reaktion als Assistenten bei lokalen Stoffwechselvorgängen. Um ihren Verdacht, dass es ohne Tregs kein Haarwachstum gibt, zu erhärten, entfernten sie diese Zellart aus der Haut von Mäusen. Dann entfernten sie an einigen Stellen Haare - es entstanden nackte Flecken.

'Wir konnten schnell sehen, dass an diesen Stellen kein Haar nachwuchs', so Rosenblum. In weiteren Versuchen stellten die Forscher fest, dass Tregs sich auf den Weg zu Follikeln machen, deren Lebensdauer sich dem Ende zuneigen, wobei das zugehörige Haar also kurz davor ist, auszufallen. Jetzt gilt es laut den Forschern herauszufinden, wie sie fehlende Tregs ersetzen können, um krankhaften Haarausfall zu stoppen oder gar rückgängig zu machen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Glatze #Haare #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Haare wachsen nach Laser-Behandlung
Per Laser stimulierte Haarwurzeln werden wieder aktiv. Der Aufwand ist allerdings gigantisch, nichts für ...

Stammzellen schmerzfreier
Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna) haben erstmals Stammzellen aus d...

Glatzen durch Signale
Körperhaare kommunizieren miteinander. Signale, die zwischen Körperzellen ausgetauscht werden, koordinier...

Der gepflegte Mann
Ein echter Kerl ist rundum schön. Was vor wenigen Jahren noch undenkbar war, ist jetzt zur schönen Gewiss...

Eine Glatze in 3 Sekunden
Stellen Sie sich vor, einer ihrer Freunde steht neben ihnen und während Sie sich kurz wegdrehen und wiede...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise
 Ab 2021: Zoll auf China-Pakete Einfuhr wird immer versteuert und verzollt
 Privacy Shield wurde beendet Datenschutz in den USA ungenügend
 Twitter-Hacker Bitcoin über bekannte Personen gefordert

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple