style.at   1.3.2021 17:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

ÖBB fährt auf Europa. In der Nacht.
Freitagsziehung im Lotto: DoppeljackpotWegweiser...
Puff für Raucher
Einsam in die Depression
Hybrid-Flugzeug
Corona-Virus basteln und häkelnVideo im Artikel!
Gesunder Rückblick
Corona-DVD-Test
KI gegen Fakes
Netflix als Podcast
mehr...








Speechelo Beispiele deutsch


Aktuelle Highlights

Golf Alltrack TDI


 
style.at Aktuell-news
Aktuell  08.03.2017 (Archiv)

Weniger weibliche Chefs

Am Tag für die Frau ist die Bilanz in der Top-Liga der Firmen eine ernüchternde. Immer weniger CEOs sind weiblich.

Wenn es um eine möglichst gleichmäßige Verteilung von Männern und Frauen in den Führungsetagen geht, zeigt sich trotz eines generell gestiegenen Gender-Bewusstseins eine deutlich rückläufige Entwicklung. Wie aus einem gemeinsamen Bericht der Fortune Knowledge Group und der Royal Bank of Canada hervorgeht, ist die Zahl von weiblichen Mitarbeiterinnen im Chefsessel der 500 größten und einflussreichsten Unternehmen der USA 2016 um mehr als zwölf Prozent zurückgegangen. Die CEO-Position war im vergangenen Jahr nur in 4,2 Prozent aller Fälle mit Frauen besetzt.

Starre Systeme und Vorurteile

'Es gibt viele verschiedene Gründe, warum nur wenige Frauen an der Spitze der Karriereleiter anzutreffen sind', wird die Soziologin Marianne Cooper von der Stanford University im Bericht zitiert. Die Ursachen hierfür verortet sie beispielsweise in 'bestimmten geschlechtsspezifischen Vorurteilen', Diskriminierung oder der Tatsache, dass einige Unternehmen eine 'viel zu starre und unflexible Organisationskultur' aufweisen. 'Bei sozialen Problemen gibt es immer mehr als nur eine eindeutige Ursache. Wenn es so leicht wäre, würden wir sie ja viel schneller lösen können', verdeutlicht Cooper.

'Ich glaube, dass es auch daran liegt, dass uns die Gesellschaft schon seit Jahrhunderten beigebracht hat, Frauen und Mädchen auf eine ganz bestimmte Art und Weise zu betrachten', meint Anne Richards, CEO der Asset-Management-Firma M&G Investments. 'Es wird eine lange Zeit und ein beharrliches Engagement brauchen, wenn man diese uns antrainierten Vorstellungen und Vorurteile überwinden will', betont Richards.

Neben dem negativen Gesamtergebnis werden in dem Bericht aber auch einige positive Einzelbeispiele hervorgestrichen. Ausdrückliches Lob gab es etwa für Ingredion Incorporated, einen US-Hersteller von Stärke und -produkten, dem mit Ilene Gordon ein weiblicher CEO vorsteht. 'Dieses Unternehmen zeigt den Weg in punkto Gender Diversity vor', heißt es im vorgelegten Dokument. Als weitere Beispiele mit Vorzeigecharakter werden unter anderem Avon Products, PepsiCo, Xerox und Sempra Energy genannt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Frauen #Karriere #Gleichstellung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Feedback für mutige Männer
Männer erhalten im Gegensatz zu Frauen von ihren Chefs oft für die Karriere hilfreicheres Feedback. Vor a...

Vorurteile kosten Geld
Schon geringe Geschlechtervorurteile beim Einstellen neuer Mitarbeiter können zu hohen Diskriminierungsra...

Weibliche Vertraute
Frauen, die einen primär weiblichen engsten Vertrautenkreis haben und mit diesem regelmäßig kommunizieren...

Diverse Comic-Helden?
In den vergangenen Wochen hat es eine große Debatte über den Umgang der Comicindustrie mit der Vielfalt i...

Führung und Make-Up
Übermäßig geschminkten Managerinnen wird oft die Führungskompetenz abgesprochen. Zu diesem Schluss kommt ...

Weibliche Chefs schuld bei Krisen
Geschäftsführerinnen haben es nicht leicht - erstens sind sie in den 500 umsatzstärksten Firmen mit 4,2 P...

Frauenfeindliches Twitter?
Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner...

Töchter und Führung
CEOs mit Töchtern behandeln ihre Angestellten besser, da sie mehr soziale Verantwortung zeigen. Zu diesem...

Spielende Männer und Frauen
Bei Free-to-Play-Games für das Smartphone haben die Geschlechter unterschiedliche Präferenzen....

Frauen als Chef nicht geeignet?
Wenn bei einem CEO-Wechsel auch noch eine neue Führungsperson des anderen Geschlechts die Rolle übernimmt...

Frauen in Silocon Valley
Eine Klage sorgt derzeit für Wirbel in der US-amerikanischen Technologiebranche. Ellen Paos Klage zieht d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Bild und Ton für Konferenzen Webinare und Events mit Profi-Technik machen
 Fünffachjackpot bei Lotto 6 aus 45 5 Mio. Euro am Sonntag zusätzlich im Topf
 Taxi und Fahrdienste Neue Preislisten in Wien beschlossen
 Bonus-Ziehung und Jackpot Drei Gewinnchancen diese Woche im Lotto
 Sprecher aus künstlicher Intelligenz Hörproben der KI-Stimmen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple