style.at   21.10.2020 00:20    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr für attraktive Mitarbeiter
Indirekte Corona-Folgen
Onlinetherapie funktioniert gut
Glück steigt mit der Entscheidung
Mädchen verbergen ihr Aussehen
Gartenbaumesse Tulln 2020Fotoserie im Artikel!
Corona-Ampel startet Gelb-Grün
style.at Pic-Magazin 8/20Wegweiser...
Netflix-Streaming wird teurer
Langsam startet Tourismus wieder
mehr...








Histocup 2020


Aktuelle Highlights

Es ist zu deinem Besten - Verlosung


 
style.at Aktuell-news
Technik  03.11.2016 (Archiv)

Jüngere wollen Privatsphäre

Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden weiß man um die Gefahren, dem die Privatsphäre im Internet ausgeliefert ist. Kein Wunder also, dass vor allem die jüngere Generation sehr sensibel mit privaten Daten umgeht.

Drei Studien kommen dabei unabhängig voneinander zum diesem Ergebnis. Laut der Studie von Pew Research gehen junge Erwachsene zwischen 18 und 29 Jahren sehr viel bewusster mit privaten Daten im Netz um als die ältere Generation. 74 Prozent der jungen Erwachsenen meinen, dass sie Cookies und Browser-Historien löschen. 71 Prozent löschen oder editierten etwas, was sie gepostet haben und 49 Prozent konfigurieren ihren Browser so, dass dieser Cookies ablehnt. Weitere 42 Prozent der Befragten nutzen auch bewusst keine Webseiten, die nach dem echten Namen fragen. 41 Prozent verwenden vorübergehende Nutzernamen oder E-Mail-Adressen.

In all diesen Kategorien kam die ältere Generation der über 30-Jährigen auf niedrigere Prozentsätze. Wobei der Report auch zeigt, dass ursprünglich auch die Jüngeren mehr persönliche Informationen preisgeben, sich jedoch das Bewusstsein sehr stark gewandelt hat. Eine Studie der National Cyber Security Alliance untersuchte das Verhalten der 13- bis 17-Jährigen. Ergebnis: 60 Prozent der Teenager haben Accounts erstellt, die vor ihren Eltern geheim gehalten wurden, was auch eine Privatschutzmaßnahme darstellt. 'Für Teenager ist der Schutz der Privatsphäre eng mit den Eltern verbunden', heißt es.

Sind Teenager etwas älter, verwenden sie eine große Vielfalt an Schutzmaßnahmen, wie eine Studie der Forscher der Princeton University zeigt. 'Die Jungen verwenden unterschiedliche Webseiten und Apps für unterschiedliche Zwecke, konfigurieren die Privateinstellungen der Social-Media-Seiten, nutzen Pseudonyme in bestimmten Situationen, wechseln zwischen unterschiedlichen Accounts, verwenden Inkognito-Optionen bei Browser-Einstellungen, löschen Cookies und akzeptieren nur Plugins, die das Tracken des Browsers unmöglich machen beziehungsweise Passwort-Management-Apps', schreiben die Analysten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Privatsphäre #Studie #Jugend #Internet #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Privatsphäre lernen
Das an der Polytechnischen Universität Valencia entwickelte soziale Netzwerk 'Pesedia' bringt Kindern be...

Blocker für Cookie-Warnungen
Zwar sind die Cookie-Meldungen auf Websites derzeit meist überflüssig, weil sie wohl erst ab der ePrivacy...

Verschlüsselung sichert Privatsphäre nicht
Selbst mit Verschlüsselung bleibt das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) eine Gefahr für die Pr...

Gehirn teilt Inhalte berechnend
Das menschliche Gehirn führt eine spezifische Kalkulation durch, wenn es darum geht, eine bestimmte Infor...

Raus aus dem Social Web!
Über zwei Drittel aller Social-Media-Nutzer wollen ihre Accounts auf den einschlägigen Portalen schließen...

PrivacyWeek 2016 im Volkskundemuseum
Datenschutz wird um so wichtiger, wenn die Digitalisierung immer mehr Bereiche unseres Lebens erfasst. Di...

Neue Suchmaschine mit Datenschutz
Dass Google Daten sammelt, hat sich mittlerweile herum gesprochen. Und es gibt auch Alternativen, die das...

Sicher gegen Stalker
Social Networks, die die Privatsphäre nicht missachten, sind rar. Kontakte in der Öffentlichkeit sind abe...

Social Media bei Daten nicht sicher
Integral hat beim Austrian Internet Monitor das Verhältnis der Österreicher zu Datenschutz sowie die Eins...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Technik | Archiv

 
 

 


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum

Aktuell aus den Magazinen:
 Google-Zerschlagung? Teilung des Unternehmens steht im Raum
 Welche Inhalte im Business-Video? So kommt man zu guten Contents für Videos.
 Bewerbung mit Video Film-Portrait statt Bewerbungsmappe?
 Autobahnvignette 2021 Grünes Pickerl für die Autobahnmaut
 Corona-Besucherregistrierung Elektronische Erfassung mit Mehrwert!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple