style.at   16.6.2024 15:42    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Energie gegen das Herz
Junge setzen auf KI
Planzen: Prognose für Dürren
Pflaster-Impfung
Abwasserreinigung mit Viren
KI erleichtert GebärdenspracheWegweiser...
Frauen schicken viel zurück
KI zeigt Vorurteile und Klischees aufWegweiser...
Song Contest 2024 wieder mit Schulz/Böhmermann
Frauen vom Rauch entwöhnen
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Geld von Amazon retour


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  15.09.2016 (Archiv)

Ladende Smartphones angreifbar?

Ein Großteil der Smartphones kann während des Ladevorgangs per USB-Verbindung kompromittiert werden.

Zu diesem Schluss kommen Security-Experten von Kaspersky Lab in ihrer Studie. Die mobilen Devices offenbaren - abhängig von Gerät und Anbieter - dem Computer eine Reihe an Daten, wie Gerätename, Hersteller, Gerätetyp, Seriennummer, Firmware- und Betriebssysteminfos, Dateisystem/Dateiliste sowie die elektronische Chip-ID.

'Nutzer können über die IDs ihrer Geräte verfolgt und das Mobiltelefon heimlich infiziert werden. Entscheidungsträger großer Unternehmen könnten so leicht zum Ziel professioneller Hacker werden', warnt Kaspersky-Sicherheitsforscher Alexey Komarov. 'Die Hacker müssen nicht einmal hochqualifiziert sein, um eine solche Attacke auszuführen, denn alle erforderlichen Informationen sind im Internet leicht zu finden', verdeutlicht der russische Fachmann.

Kaspersky hat ein mögliches Szenario reproduziert: Dazu reichten ein gewöhnlicher PC, ein Standard-Mikro-USB-Kabel sowie einige bestimmte Befehle. Damit konnte (per 'Re-Flash') heimlich eine sogenannte Root-App auf einem Smartphone installiert werden. Das heißt, das Smartphone wurde ohne die Verwendung eines Schadprogramms kompromittiert.

Obwohl bisher keine Infos über aktuellen Vorfälle mit fingierten Ladestationen bekannt sind, kam es in der Vergangenheit zu Datendiebstählen von mobilen Geräten, die mit Computern verbunden waren. Diese Technik wurde beispielsweise bei der Cyberspionagekampagne 'Roter Oktober' sowie dem 'Hacking Team' verwendet. Beide Bedrohungsakteure fanden einen Weg, den vermeintlich sicheren Datenaustausch zwischen Smartphone und PC für sich auszunutzen. Unbekannte Ladestationen oder fremde PCs sollten daher gemieden werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Smartphones #USB #Ladekabel



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Während der Fahrt laden
Forscher der Stanford University haben einen Schritt in Richtung Akku-Laden während der Fahrt gemacht. W...

Akku in Minuten laden
Zwei Akkus vom chinesischen Smartphone-Hersteller Huawei, die bis zu zehnmal schneller laden als bislang ...

Apps, Akku und Daten
Gratis-Apps für das Smartphone kommen Nutzer bisweilen teuer zu stehen. Auch wenn das nicht sofort klar i...

Kabel als Ersatz für Batterien
Forscher an der University of Central Florida (UCF) haben eine Methode entwickelt, wie leitende Kupferkab...

Induktion über fünf Meter
Während bisherige kabellose Ladetechnologien nur über sehr kurze Distanzen funktionieren, haben Forscher ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple