style.at   6.7.2022 05:41    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tausende gerettet
Tipis in der Steiermark?Video im Artikel!
Nano: Bohrer gegen Bakterien
Muslime in Medien
CO2 durch Home-Office
Fake News: Mehr Corona als Ukraine
Coronamasken werden zu Beton
Donauinselfest 2022
Pink Floyd Reunion
Auge wiederherstellbar
mehr...









Aktuelle Highlights

Pferde-Shop


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  06.10.2014 (Archiv)

Übergewicht und Mobbing

Dicke haben es mitunter schwer mit ihrer Umwelt. Doch durch die sozialen Netzwerke wird das Mobbing noch effizienter und damit gefährlicher.

Twitter-Nutzer nehmen kein Blatt vor dem Mund, um Fettleibigkeit in der Öffentlichkeit zu stigmatisieren. Einer von drei Tweets zu diesem Thema beinhaltet Witze oder Liedtexte mit Vorurteilen gegenüber Übergewichtigen, wie ein Forscherteam rund um Sylvia Chou von den National Institutes of Health herausgefunden hat.

'Twitter ist ein Kanal, der die Flamme des aggressiven Cybermobbings aufrechterhalten kann', so Chou. Die Studie zeigt, dass ein großer Teil des generierten Contents, Stereotype von übergewichtigen Menschen wieder aktiviert. Gewichts-Stigmatisierung findet somit erneut Einzug in die Gesellschaft. Die negative Grundstimmung führt zu verbaler Aggression und obszönen Kommentaren und mündet oft im Cybermobbing. Online-Quellen gehen unterschiedlich mit dem Thema Übergewicht um. Während auf Facebook und Twitter eine feindliche Grundhaltung vorherrscht, ist dies auf Social-Media-Kanälen wie Blogs und Foren anders. Diese sind für Betroffene wie ein sicherer Hafen im World Wide Web. Dort erhält man tiefergehende Informationen zum Thema - so zum Beispiel über gesundes Essen oder Gewichtsmanagement.

'Soziale Medien sind nicht einfach nur eine Brutstätte für Gewichtsstigmen, sondern gleichzeitig eine ermutigende und unterstützende Umgebung', sagt Chou. Um die festgestellte Fettleibigkeits-Stigmatisierung zu bekämpfen, sollten die sozialen Medien der Fachfrau nach vor allem dazu verwendet werden, um genau gegen solche Auswüchse entgegenzutreten.

'Partnerschaften, die sich bereits gegen jegliche Form von Cybermobbing eingesetzt haben, sowie sogenannte Online-Meinungsbildner wie Celebritys könnten dazu eingesetzt werden, um über die schweren Folgen - bis hin zum Selbstmord - bei betroffenen Personen aufzuklären', unterstreicht die US-amerikanische Wissenschaftlerin abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mobbing #Social Networks #Twitter #Übergewicht



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Piggy
Kurzer Horrorfilm rund um eine Außenseiter-Person, die für ihre Kilo zu viel auf der Waage schlecht behan...

Mehr Mobbing
Im irischen Coronavirus-Lockdown fanden 66 Prozent des Cybermobbings gegen Kinder und Jugendliche auf pri...

Mädchen öfter gemobbt
Opfer von Mobbing sind deutlich öfter weiblich als männlich. Eine Studie liefert nun aktuelle Zahlen zum ...

Gesundes Übergewicht
Patienten, die wegen einer Infektionskrankheit ins Spital eingeliefert werden, überleben rund doppelt so ...

Zu viel statt zu wenig
Setzt sich der gegenwärtige Trend fort, so werden ab 2022 mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und...

Stereotype Intelligenz
Menschen mit höheren kognitiven Fähigkeiten lernen und wenden Stereotype schneller an als andere. Das zei...

Mobbing durch Social Media verhindern
Forscher der Virginia Polytechnic Institute and State University haben einen neuen Algorithmus entwickel...

Aliens nehmen die Dicken mit!
Werbeposter der britischen Fitnessstudio-Kette Fit4less erzürnen derzeit zahlreiche Einwohner der englisc...

Väter als Resteverwerter
Väter nehmen an Gewicht zu, wie eine großangelegte Studie der Northwestern University herausgefunden hat....

Vertrauen auf Facebook?
Menschen vertrauen den sozialen Medien weniger als irgend einer anderen Kommunikationsform, wie eine Unte...

Sozial ohne Netzwerk
Soziale Medien wie Facebook, Google+, Twitter und Co in Verbindung mit modernen Smartphones helfen Mensch...

Facebook gegen Mobbing und Bullying
Damit der Ton wieder freundlicher wird, möchte Facebook etwas gegen das Mobbing in dem Social Network unt...

Anonym und hemmungslos
Der Internet-User von heute hat sich offenbar seiner Hemmungen entledigt und surft scheinbar ohne schlech...

Kinder als Mobbing-Opfer
Eine US-amerikanische Studie zeigt, dass drei von vier Jugendlichen in den USA innerhalb des letzten Jahr...

Mobbing - Sind auch Sie betroffen?
Laut einer Online-Umfrage der Karriereportale Monster und jobpilot, wo 37.214 Besucher von 6. Februar bis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple