style.at   19.6.2024 20:19    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Energie gegen das Herz
Junge setzen auf KI
Planzen: Prognose für Dürren
Pflaster-Impfung
Abwasserreinigung mit Viren
KI erleichtert GebärdenspracheWegweiser...
Frauen schicken viel zurück
KI zeigt Vorurteile und Klischees aufWegweiser...
Song Contest 2024 wieder mit Schulz/Böhmermann
Frauen vom Rauch entwöhnen
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

Geld von Amazon retour


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  14.02.2014 (Archiv)

Smartphone als Lawinensuchgerät

Durch das 'Galileo-LawinenFon'-System kann jedes beliebige Smartphone ab jetzt in ein verlässliches und kostengünstiges Lawinensuchgerät (LVS) verwandelt werden.

Es setzt sich aus einer Smartphone-App und der zusätzlichen Hardware 'Galileo-SmartLVS' zusammen. Die gesamte Einheit ist von Forschern des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) entwickelt worden.

Das System erweitert das Handy auf alle Sende- und Suchfunktionen eines herkömmlichen Lawinensuchgerätes. Die Smartphones sind in der Lage, verschüttete Lawinenpiepser mithilfe der Satellitennavigation zu orten. Dabei lassen sich Signale des GPS-, des europäischen Galileo- und des russischen GLONASS-Satellitensystems kombinieren.

Genau geortet im Schnee

Das Galileo-LawinenFon stellt nicht nur eine preiswerte Alternative zu den normalen Lawinenpiepsern dar, sondern punktet auch mit seiner Ortungsgenauigkeit, da nicht nur wie sonst üblich Magnetfeldsignale, sondern auch Satellitensignale in die Suche miteinbezogen werden. Da die Magnetfeldsignale überdies dreidimensional erfasst werden, können die Lawinenopfer in Sekundenschnelle punktgenau aufgespürt werden.

Das Handy wird über den USB-Anschluss mit der dazugehörigen Zusatzeinheit 'Galileo-SmartLVS' verbunden. Die LawinenFon-App dient dazu, diese Hardware mit dem User zu verbinden. Mithilfe der Signale, die von der Zusatzeinheit erfasst werden, kann die Position des Verunglückten sofort ermittelt werden. Anschließend werden Entfernung und Richtung des Opfers direkt auf dem Smartphone-Display angezeigt. Das System hat sich bereits in ersten Praxistests bewährt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Lawine #Hardware #Smartphones



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Keine Verspätung trotz Schnee
Schneeberge, eisige Temperaturen oder Verkehrschaos entschuldigen die Unpünktlichkeit von Mitarbeitern ni...

Viele Lawinenopfer
Bereits vor dem offiziellen Ende der aktuellen Wintersaison hat es in Österreich mit 35 Lawinentoten (Sta...

Gefährlichste Straßen
Statistiken der Association for Safe International Road Travel (ASIRT) zufolge, sterben jährlich weltweit...

Teuer: Schnee am Dach
Das kann wahrlich teuer werden: Schnee am Dach bei der Autofahrt ist nicht nur gefährlich für nachfolgend...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple