style.at   26.1.2022 15:37    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Milliarden im Social Commerce
Grammy-Verleihung verschoben
Gewährleistungsrecht 2022Wegweiser...
Social Media und Corona-TrauerWegweiser...
Winterreifen am Fahrrad?
Resistent gegen Verschwörungsmythen
Shopping im StreamWegweiser...
Eisenbahn mit Akku
Allergische Reaktionen sind selten
Schlafmangel geht nicht
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
style.at Kurzmeldungen
Tipp  18.01.2014 (Archiv)

Das Glück in den Sternen finden - mit esoterischen Techniken

'Wenn man nur in die Zukunft blicken könnte' - dieser Wunsch ist so alt, wie die Menschheit selbst. Zu wissen, was einen auf dem weiteren Lebensweg erwartet, würde es einfacher machen, diesen zu beschreiten.

In der Tat gibt es einige Menschen, welche die Gabe besitzen, gewisse Tendenzen vorauszuahnen. Mit den richtigen Hilfsmitteln kann jeder einmal einen Blick riskieren, wobei eine angemessene und seriöse Deutung nur vom Fachmann erfolgen kann. Als Faustregel gilt: Die esoterischen Techniken kann man ruhig für sich im Privaten oder mit Freunden ausprobieren, dies ersetzt aber keine professionelle Lebensberatung

Mit welchen Mitteln man was erreichen kann

Eine weit verbreitete Technik der Zukunftsdeutung bzw. der esoterischen Lebensberatung ist das Kartenlegen. Die meisten Menschen kennen in diesem Kontext nur das Tarot-Set. In der Regel nehmen zwei Personen an einer solchen Sitzung teil: Einer legt für die andere Person die Karten und erklärt die Bedeutungen.



Heute gibt es verschiedene Decks, die im Großen und Ganzen gleich aufgebaut sind: Ein Spiel besteht aus 22 großen und 56 kleinen Arkana, also aus 78 Blatt. Derjenige, der die Weisheiten übermittelt, muss sich der Bedeutung und der Einordnung in den Kontext bewusst sein, andernfalls kann eine falsche Interpretation erfolgen.

Eine weitere Form der Zukunftsdeutung ist das Pendeln. Bei dieser Technik geht man auf die gleiche Weise wie bei den Karten vor – jemand pendelt und übermittelt dem Ratsuchenden dann die Antworten bzw. stellt die Fragen. Alternativ kann man – das nötige Wissen und die Geduld vorausgesetzt – einfach selbst pendeln. Der Gedanke dahinter ist, dass man über das Pendel mit dem eigenen Unterbewusstsein kommuniziert, in welchem bisher unerschlossenes Wissen über die Welt und Ihre Zusammenhänge gespeichert ist. Jeder trägt die Zukunft also in sich.

Warum der Gang zum Profi besser ist

Kann sich also jeder einer solchen Technik bedienen? Die Antwort lautet: ja und nein. Wenn man zum ersten Mal allein oder im Kreis von Freunden versucht, Tendenzen über die eigene Zukunft in Erfahrung zu bringen, dann kann das als nicht mehr als ein großer Spaß betrachtet werden. Wenn jemand tatsächlich ernste Absichten verfolgt und etwas Licht in das seelische Dunkelbringen will, dann ist ein Gang zu esoterischen Lebensberatung unter professioneller Anleitung die beste Entscheidung. Bei viversum.de findet jeder Ratsuchende einen Berater, dem er vertrauen kann.

Der große Vorteil eines professionellen Helfers ist, dass dieser sich die zum einen die nötige Zeit für jeden Kunden nimmt und zum anderen auch über das Wissen verfügt, die Techniken richtig anzuwenden und die Ergebnisse adäquat zu deuten. Die kostenlose Alternative ist tatsächlich nur für den Einstieg oder als Spaß mit Freunden zu empfehlen – alle anderen sollten sich an fachlich kompetente Personen wenden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Esoterik #Zukunft #Horoskop #Pendel #Tarot #Karten



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Energie der Mikrowelle
Die Mikrowelle macht Speisen heiß, verliert aber auch Energie durch Lecks im Gehäuse. Und genau diese Ene...

Fieberthermometer im iPhone
Das US-Unternehmen Fraden Corporation hat ein Smartphone-Thermometer zum Patent angemeldet. Ein Infrarot-...

Satt sein zum Abnehmen
Einen Appetitzügler in Pulverform, der Joghurts oder Kaltgetränken beigemengt werden kann, haben deutsche...

Kleidung mit Energie
In Kleidung Strom gewinnen? Denkbar. Das Shirt gleich als Akku einsetzen? Technisch möglich. Und als Klim...

Esoterik
Der Begriff 'Esoterik' ist mittlerweile allgegenwärtig. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass wir in eine...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple