style.at   14.8.2020 06:49    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Netflix-Streaming wird teurer
Langsam startet Tourismus wieder
Make-Up in Zoom
Gehirn versus Star
Höflicher durch Corona?
Standard für Corona-Masken
Lebensmittelpreise steigen
Besser schlafen: natürliche Betten und Lattenroste
Schlaflos durch Streaming
Asthma durch Schlafmangel
mehr...









Aktuelle Highlights

Biker für Kinder


 
style.at Aktuell-news
Sport-Fit-Well  19.11.2013 (Archiv)

Schnupfen rechtfertigt keine Antibiotika

Laufende Nasen und grüner Schleim bedeuten nicht, dass Patienten Antibiotika nehmen müssen. Die Einnahme hat sogar negative Auswirkung auf den Menschen.

Experten von Public Health England und des Royal College of General Practitioners haben es als einen vorherrschenden Mythos bezeichnet, dass diese Medikamente erforderlich sind, um derartige Infektionen zu behandeln. Die Erkrankungen werden häufig durch Viren verursacht. Der übereilte und oft unnötige Einsatz von Antibiotika führt laut den Experten nur zu einer Resistenz gegen diese Medikamente. Public Health England geht basierend auf eigenen Studien davon aus, dass 40 Prozent der Menschen glauben, dass Antibiotika bei Husten helfen, wenn der Schleim grün verfärbt ist.

Wenige gingen jedoch davon aus, dass diese Medikamente bei klarem Schleim eine Wirkung haben würden. Laut Medizinern führen die meisten Infektionen zu einer vermehrten Schleimbildung. Virale Erkrankungen würden von selbst wieder heilen. Man müsse jedoch damit rechnen, dass man sich einige Wochen nicht besonders gut fühlt.

Die Einnahme von Antibiotika beeinflusst Milliarden von Bakterien, die natürlich im menschlichen Körper vorkommen. Das kann schnell zu einer Resistenz führen. Laut Maureen Baker, Vorsitzende des Royal College of General Practitioners, ist die häufige Einnahme von Antibiotika zu einem ernsten Gesundheitsproblem geworden.

'Infektionen passen sich an die Antibiotika an, die sie eigentlich bekämpfen sollen. Am Ende dieser Entwicklung wirken sie nicht mehr. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass sie richtig eingenommen werden. Die grüne Färbung des Schleims und des Nasensekrets stammt von einem Protein, dass das Immunsystem bildet, um die Infektion zu bekämpfen', so Baker.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Antibiotika #Krankheit #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Antibiotika-Resistenzen
Um Resistenzen einzudämmen, reicht es nicht, den Antibiotika-Einsatz zu reduzieren. Auch sollte die Verbr...

Antibiotika und Ärzte
Mehr Informationen darüber, wie Ärzte Medikamente verschreiben, können laut einer Studie unter der Leitun...

Paarweise gegen die Grippe
Die Immunsysteme von Paaren gleichen sich an, wie die Katholieke Universiteit Leuven gezeigt hat. Das Tea...

Entstehung von Milchzuckerintoleranzen
Selten haben Menschen von Geburt an Probleme mit Milchzucker, doch wie entsteht Laktoseunverträglichkeit?...

Antibiotika: Besser vorsichtig nehmen
Antibiotika werden häufig falsch eingesetzt. Sorgloser Umgang und falsche Dosierung erhöhen die Zahl der ...

Erstes Essen bestimmt Gesundheit
Die ersten Erbsen, die ein Baby isst, verändern sein ganzes Leben. Das gilt zumindest für die Mikroben im...

Die Lipizzaner sind krank!
Eines der Pferde der Spanischen Hofreitschule in Wien hat sich die bakterielle Krankheit CEM eingefangen....

Vorsicht bei Grippe und Medikamenten
Wer an Grippe erkrankt ist oder an einem grippalen Infekten leidet, sollte dies nicht auf die leichte Sch...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Sport-Fit-Well | Archiv

 
 

 


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix wieder teurer Bis zu zwei Euro mehr im Monat
 Hunde in Baden Messe Hundetag auf Trabrennbahn
 60000x schneller kommunizieren Video reizt Gehirn besser aus
 Tiktok und Microsoft Kommt die Übernahme des US-Geschäfts?
 Unerträglicher Spam Social Media in Corona-Krise

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple