style.at   5.8.2021 10:57    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Social ErnährungWegweiser...
Doxxing ist weit verbreitet
Menschen ignorieren Corona-Risiken
Frequency Festival 2021 abgesagt
Gebildete Frauen persönlich in Social MediaWegweiser...
Spiritueller Teil des Hirns
Was bedeutet die Regenbogenflagge?
KI bewertet über Jobchancen
Schule der ErwartungenWegweiser...
Unhygienische konservative Langeweiler
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Motornights im Prater


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  23.05.2013 (Archiv)

Organischer Chip im Hirn

Das Istituto per lo Studio dei Materiali Nanostrutturati hat eine innovative Technik zur Untersuchung der Gehirnzellentätigkeit entwickelt. Per Chip wird das Gehirn überwacht.

Mit dem 'Organic Cell Simulating and Sensor Transistor' (OSCT) öffnen sich neue Wege zur Regeneration von Nervengewebe, das durch Traumata oder Parkinson geschädigt wurde. Auch hoffen die Experten auf eine Verbesserung der präventiven Diagnose von epileptischen Phänomenen.

Bei OSCT handelt es sich um einen biokompatiblen organischen Mikrochip, der elektrische Impulse erzeugen und aufzeichnen kann. 'Ein besonderer Vorteil besteht darin, dass er auch längere Zeit mit neuronalem Gewebe in Kontakt sein kann, ohne eine nachteilige oder gar schädigende Wirkung auszuüben', erklärt Projektleiter Michele Muccini gegenüber pressetext. Gleichzeitig ermöglich das Hightech-Bauteil ein besseres Verständnis der Funktionsweise von Nervenzellen und eine im Vergleich zu den herkömmlichen Verfahren effizientere Beeinflussung ihrer Tätigkeiten. 'Schließlich liefert die Methode auch die Möglichkeit, andere Neuronenarten zu analysieren und damit signifikante Fortschritte in der Hirnforschung zu erzielen', so der italienische Wissenschaftler.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Gehirn #Chip #Gesundheit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Künstliche Gehirne
Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben im Bereich des 'Neuromorphic Computing' e...

Smartwatch gegen Epilepsie
Die US-Firma Empatica arbeitet in Kooperation mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) an eine...

Nerven-Chip zum Abnehmen
Wissenschaftler des Imperial College London haben einen intelligenten Mikrochip entwickelt, der Appetit u...

Computer werden sinnlich
IBM hat zum siebten Mal seine '5 in 5' veröffentlicht - fünf Vorhersagen, welche innovativen Technologie...

Handy an Kleinhirn
Die Grenze zwischen Mensch und mobiler Technik verschwindet bald völlig, sagt der Chiphersteller Intel. D...

Forscher basteln an künstlichem Auge
Dem Ziel, ein bionisches Auge zu konstruieren, sind die Wissenschaftler Frank Werblin und Botond Roska vo...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen

Aktuell aus den Magazinen:
 Kaiserschmarrndrama im Kino Film startet diese Woche, Gewinnspiel jetzt
 Profilvideo in LinkedIn Video statt Portraitbild zur Vorstellung
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple