style.at   19.9.2021 02:59    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Kommt jetzt bargeldloses Zahlen?Wegweiser...
Darmkrebs und Antibiotika
Neuer Ikea in Wien
Mitarbeiter bleiben lieber zuhause
Influenza bei Föten
Kriminalität rund um Internet und ComputerWegweiser...
Social ErnährungWegweiser...
Doxxing ist weit verbreitet
Menschen ignorieren Corona-Risiken
Frequency Festival 2021 abgesagt
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

After Love Gewinnspiel


 
style.at Kurzmeldungen
Tipp  05.12.2012 (Archiv)

'Münzen der Hunnen und Westtürken' im Kunsthistorischen Museum Wien

Seit 1.12. zeigt das Kunsthistorische Museum in Kooperation mit dem Bernischen Historischen Museum und der Collection Jean-Pierre Righetti (CH) die Ausstellung 'Das Antlitz des Fremden. Die Münzen der Hunnen und Westtürken in Zentralasien und Indien.'

Bei vielen zeitgenössischen Historikern sind die Hunnen in den meisten Fällen nicht gut davongekommen. Zu unrecht, wie man heute weiß. Die hunnische Münzprägung zeigt exemplarisch, wie bereitwillig die neuen hunnischen Herren die zahlreichen kulturellen und religiösen Einflüsse, die auf sie wirkten, zu einer eigenständigen und für das heutige Auge berührend fremdartig und zugleich vertraut wirkenden Repräsentationskultur verschmolzen.

Diese Münzen werden in der Ausstellung erstmals in noch nie dagewesener Vollständigkeit gezeigt. In Verbindung mit einer geographischhistorischen Perspektive erhalten die Besucher einen neuen Blick auf diese recht unbekannte Hochkultur. Zudem werden die Ergebnisse eines vom österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) geförderten, sechsjährigen Forschungsprojekts (Nationales Forschungsnetzwerk [NFN], The Cultural History of the Western Himalaya from the 8th Century [S98]) präsentiert.

Digitaler Katalog zur Ausstellung

Die Leihgaben stammen von den Kooperationspartnern Bernisches Historisches Museum und Collection Jean-Pierre Righetti (Schweiz), sowie vom Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank und vom Naturhistorischen Museum Wien.

'Das Antlitz des Fremden. Die Münzen der Hunnen und Westtürken in Zentralasien und Indien.' läuft bis 29. September 2013 im Münzkabinett des Kunsthistorischen Museum Wien.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Ausstellung #Museum #Kunsthistorisches Museum



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Das große Cartoonsutra
Seit 5. März zeigt die Galerie der Komischen Künste im Wiener MuseumsQuartier die Ausstellung „Das ...

Monuments-Men Führung
Das Kunsthistorische Museum in Wien bietet eine kostenlose Führung anläßlich von Monuments-Men an....

Nackte Männer in Paris
Seit der Eröffnung der Ausstellung 'nackte männer' im Leopold Museum wurden bereits ca. 188.000 Besucheri...

Museum für Völkerkunde: Urania reist nach Ägypten
Mit der Ausstellung 'Urania reist nach Ägypten', welche noch bis 3. März 2013 zu sehen ist, folgt das Mus...

Karikaturen & Cartoons aus Österreich
Seit Mitte Dezember zeigt das MuseumsQuartier die Ausstellung 'Alles Bestens - Karikaturen & Cartoons aus...

Ausstellung: Die Beatles kommen!
In Österreich fand leider nie ein Konzert der Beatles statt, die Fans mussten also entweder ins Ausland r...

'Afrika - Terra Incognita' auf Schloss Halbturn
Noch bis zum 28. Oktober 2012 ist auf Schloss Halbturn im Burgenland die Jahresausstellung 'Afrika - Terr...

Ausstellung: Egon Schiele - eine Affäre?
Vergangenen Freitag wurde in Neulengbach die Ausstellung 'Egon Schiele - eine Affäre?' eröffnet, die unte...

Wien Museum: Kampf um Freiräume seit den 70ern
Im Wien Museum startet heute die Ausstellung 'Besetzt! Kampf um Freiräume seit den 70ern', die sich bis 1...

'Head 2 Head': Politische Portraits im Kunst Haus
Das Kunst Haus Wien zeigt ab 8. März mit der Ausstellung 'Head 2 Head: Politik und Image Lenin bis Guevar...

Großer Ansturm auf 'Klimt persönlich' Ausstellung
Die große Jubiläumsausstellung 'Klimt persönlich' anlässlich des 150. Geburtstags von Gustav Klimt, besch...

Globen in der Nationalbibliothek
Das weltweit einzige Globenmuseum befindet sich bei der Österr. Nationalbibliothek in der Herrengasse im ...

Wien Museum präsentiert 'Absolut Wien'
Kein anderes Wiener Museum sammelt mit derart breitem Spektrum wie das Wien Museum – Kunst, Fotos, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

 
 

 


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona
 Jack o Challenge Viraler Spaß in Twitter

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple