style.at   25.5.2024 16:18    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Frauen und Finanzen
Schöne Stimme
Hormone für Frauen über 65
Frauen bei Autounfällen
Kein Risiko mit weiblichen Chefs
Kultur der Emojis
Hormon macht Frauen süchtiger
Mehr Vorständinnen
Tränen gegen Aggressionen
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Opel Frontera 2024


 
style.at her style
Wohlfühlen  05.04.2012 (Archiv)

Übergewicht durch Diskontware?

Der Ort des täglichen Einkaufs kann sich auf das Körpergewicht auswirken. Wie Forscher des französischen Inserm-Instituts in der Zeitschrift 'PLoS ONE' berichten, haben Kunden von Discount-Läden einen höheren Body-Mass-Index (BMI) und mehr Bauchfett.

Dasselbe trifft auch zu, wenn man stets in Supermärkten fernab der eigenen Wohnung einkauft oder in Läden, in denen eher wenig gebildete Kunden anzutreffen sind.

Ausgewertet wurden dazu die Einkaufsgewohnheiten von 7.000 Parisern während eines Jahres. Zumindest bei Konsumenten fernab der Bildungsschichten hängen Discount-Einkäufe und höherer BMI zusammen, und auch höhere Entfernung des Einkaufs zum Wohnort - nur jeder Neunte versorgt sich in unmittelbarer Nähe - ist ungünstig. Produktqualität und Ladengröße haben hingegen keinen Einfluss. Studienleiter Basile Chaix fordert, Supermärkte mehr in die Gesundheitsvorsorge einzubinden, um falsche Kaufgewohnheiten zu ändern.

Vor Polarisierung warnt Manfred J. Müller vom Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde der Uni Kiel gegenüber pressetext. 'Konsum, Ernährung und folglich auch das Gewicht werden von vielen Faktoren der Umgebung zugleich mitbestimmt. Deutsche Daten nennen hier etwa auch die Dichte von Fastfood-Outlets', so der Experte. Der Bildungsstand spiele dabei jedoch stets eine Rolle, da der Zusammenhang bei höher Gebildeten verschwindet.

Die von den Studienautoren geforderte Vorsorge am Verkaufsort wäre für Müller bloß eine Alibiaktion. 'Um gegen Übergewicht anzukämpfen, muss man nicht gesündere Lebensmittel essen, sondern weniger. Problematisch ist, dass wir zu viel Nahrung zur Verfügung haben. Es gibt zu viele Gelegenheiten, sich mit Nahrung zu versorgen, und durchschnittliche Supermärkte liefern bereits ein Angebot von über 20.000 Artikeln. Das verführt Menschen.'

Auch die attraktive Aufmachung sowie der Preis von Nahrung beeinflusst die Konsummenge erheblich - was den Verweis auf Discounter rechtfertigen würde. 'Nahrung ist aus gesundheitlicher Sicht zu billig, wird aber im Vergleich zu anderen Konsumgütern völlig unterschiedlich wahrgenommen. Spielräume gibt es hier nicht, da bei kleinsten Preiserhöhungen, etwa von Milch, sofort ein großer Aufschrei folgt', bemerkt der Kieler Forscher.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Essen #Übergewicht #Diät #Abnehmen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Angst vor Bauchfett
Obwohl Angst durch viele Faktoren ausgelöst wird, legt eine in 'Menopause' publizierte und von der North ...

BMI und DNA
Der Body Mass Index ändert sich nach den Festtagen mitunter. Dass sich damit auch die Gene ändern, zeigt ...

TV macht dick
Genauer gesagt: Das schlechte Fernsehprogramm ist einer Studie nach verantwortlich für Übergewicht....

SM, Geld und BMI
Der Gebrauch von Facebook und anderen sozialen Netzwerken hat negative Auswirkungen auf den Schuldenstand...

Wirkung von Aloe Vera
Wie man die Heilpflanze einsetzen kann und wie sie wirkt, wollen wir genauer unter die Lupe nehmen....

Abendessen einmal anders
Nach einem anstrengenden Arbeitstag fällt es schwer, sich abends noch in die Küche zu stellen und ein fri...

Übergewicht ist Essens-Sache
Die Vorstellung, dass Sport im Kampf gegen die Fettsucht wichtiger ist als die Ernährung, wird jetzt von ...

Übergewicht in der Welt
Wissenschaftler der London School of Hygiene and Tropical Medicine haben herausgefunden, dass die weltwei...

Weniger macht dicker?
Miniportionen bei Schokolade, Chips oder Keksen helfen nicht dabei, die Linie zu halten. Vielmehr verleit...

Abnehmen mit Ayurveda?
Ayurveda und Körpergewicht haben viel miteinander zu tun. Denn laut dieser Lehre soll der Mensch im Gleic...

Diät halten, schlank werden!
Speziell im Sommer, wo viel Haut gezeigt werden muss, sollte der Umfang passen. Doch auch die Gesundheit ...

Abnehmen!
Mit der richtigen Diät zum Idealgewicht......

Dauerhaft abnehmen
Der Wunsch, ein paar Kilo abzunehmen, ist bei vielen Frauen gegeben. Das Problem daran liegt lediglich in...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wohlfühlen | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple