style.at   1.12.2022 04:55    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Vorurteile und Youtube
Website von Instagram erweitertWegweiser...
Twitch Guest Star: Talkshow
Insulin als Pille
Kurz bewegen statt sitzen
Weniger Fernseher verkauft
Telemedizin nicht für alle gut
Kinder sehen ungeeignete Inhalte
Sauerstoff-Messung ohne GeräteWegweiser...
Spotify Audiobooks
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Stille Nacht entdecken


 
style.at Kurzmeldungen
11.02.2010 (Archiv)

Fasching ist beliebt

Ein Drittel der ÖsterreicherInnen lieben das bunte Faschingstreiben und besuchen auch heuer Faschingsfeste, Umzüge, Bälle oder veranstalten private Partys. Eine Makam-Studie untersucht den Fasching mit vollem Ernst.

Am beliebtesten sind Faschingsfeste mit Freunden und Familie, wobei diese im Vergleich zum Vorjahr rückläufig sind. So feiert heuer etwa ein Drittel im kleinen Kreis, letztes Jahr waren es hingegen noch 41%. Knapp ein Fünftel der ÖsterreicherInnen schwingt das Tanzbein auf einem der zahlreichen Bälle.

16% besuchen einen Faschingsgschnas, vor allem junge Leute unter 30 Jahren und NiederösterreicherInnen. Faschingsumzüge locken 14% der ÖsterreicherInnen auf die Straßen, wobei diese Art von Veranstaltung vermehrt 40- bis 50-Jährige sowie Personen aus den südlichen Bundesländern anspricht.

Ein Drittel der ÖsterreicherInnen, vor allem Männer und Frauen ab 60 Jahren, feiert Fasching gar nicht. 182 Mio € lassen sich die ÖsterreicherInnen das närrische Treiben kosten - Veranstaltungsbetreiber und die Gastronomie sind die Faschingsgewinner, aber auch der Handel profitiert von der lustigsten Zeit des Jahres.

12% mehr ÖsterreicherInnen - also insgesamt 45% geben in der heurigen Faschingszeit Geld für diverse Veranstaltungen inkl. Gastronomie aus. Aber nicht nur die Anzahl der Investoren ist heuer höher, sondern auch die durchschnittlichen Ausgaben sind deutlich gestiegen. So investiert jeder Veranstaltungsbesucher in etwa 49 Euro, was einer Steigerung von etwa 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht (2009: 46€). Männer greifen sogar noch tiefer in die Geldbörse bei Faschingsveranstaltungen. Somit fließen heuer um 20% mehr - etwa 145 Mio. Euro in Veranstaltungen und Gastronomie während der Faschingszeit.

Aber auch der Handel profitiert vom bunten Treiben, es werden zwar nicht mehr so viele Kostüme wie letztes Jahr gekauft, aber die durchschnittlichen Ausgaben sind gestiegen.

11% der ÖsterreicherInnen kaufen Kostüme und 11% kaufen Faschingsdekoration, wie Girlanden, Lampions und Luftschlangen. Dies bringt dem Handel einen Umsatz von etwa 36,5 Mio Euro, was einer deutlichen Zunahme im Vergleich zum Vorjahr von etwa 15% entspricht. Der steigende Umsatzverlauf mit Faschingsartikeln liegt an den gestiegenen durchschnittlichen Ausgaben. Letztes Jahr wurden etwa 23 Euro pro Käufer ausgegeben, heuer sind es knapp 28 Euro.

Über ein Drittel der Faschingsverfechter kauft die entsprechende Dekoration und die Kostüme im Papierhandel. Aber auch der Spielwarenhandel und der Textilhandel profitieren vom närrischen Treiben. So kaufen in diesen Branchen je etwa ein Viertel der Faschingbegeisterten ihre entsprechenden Artikel. Der Lebensmittelhandel und die Drogeriemärkte haben jedoch an Beliebtheit für Faschingseinkäufe eingebüßt. Auch der Kostümverleih wird nicht mehr so häufig frequentiert. Während letztes Jahr 12% - vorwiegend Männer - ihre Faschingskostüme ausgeliehen haben, sind es heuer nur mehr 4%.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fasching #Studie #Umfrage #Österreich



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sexy zu Silvester und Fasching
Ausgelassene Party zum Jahreswechsel oder die Prise Erotik für den Karneval? Wir haben im zweiten Teil un...

Fasching & Karneval
Die in Österreich am häufigsten verwendete Bezeichnung für das bunte Treiben in der Zeit zwischen dem Dre...

Faschingsdekoration
Für eine Faschingsparty sind die Dekorationsmöglichkeiten fast unbegrenzt. Je nach Lust und Laune kann ma...

Carneval in Teneriffa statt Rio?
Wer einen bunten südlichen Karneval erleben will, muss nicht unbedingt nach Südamerika fliegen. Wie in Ri...

Erwachsene Mode für den Fasching
Die Party erlaubt es schon einmal, etwas freizügiger zu sein, als üblich. Das 'Kostüm' kann dann ein reiz...

31. Oktober ist Halloween
Das traditionelle Halloween-Fest aus Irland und Nordamerika, wird auch in Österreich wieder am 31. Oktobe...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple