style.at   12.11.2019 04:14    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Magazin-Guides  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Ebene darüber

Gesundheit

Auf gleicher Ebene

Aloe Vera
Blutdruck und Puls messen
Gefährliches Schnarchen
Gute Augen statt Brille und Sehschwäche!
Kartoffeln geschält essen!
Laktoseintoleranz: Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker
RSI - Maushand bzw. Mausarm
Sonnenschutz
Wassergehalt und Fettanteil des Menschen
Wechseljahre der Frau (Klimakterium bzw. Menopause)
Zähne mit Wurzelbehandlung erhalten











Aktuelle Highlights

Affentheater CD


 

style.at Magazin

Übersicht | Verzeichnis
      Fit und Well
           Gesundheit
                Blutdruck und Puls messen


Blutdruck und Puls messen

Der zu hohe Blutdruck ist oft unerkannte Ursache für Beschwerden und wird selten selbst gespürt. Das regelmäßige Messen ist damit um so wichtiger.

Was man beim Messen des Blutdruck herausfindet ist der Druck innerhalb der Blutgefäße, also in Herz und Kreislauf. Der Blutdruck sorgt dafür, dass das Herz das Blut samt Nährstoffen und Sauerstoff durch den gesamten Körper pumpen kann. Zu geringer Blutdruck ist dafür nicht ausreichend, zu hoher Blutdruck überfordert die Herzmuskeln.

Was bedeuten die Blutdruck-Werte?

In der Regel werden systolischer und diastolischer Wert in mmHg angegeben. mmHg bedeutet 'Millimeter Quecksilberräule', also der früheren Messmethode. Die Systole ist dabei der Wert beim Anspannen des Herzens (Druck-Phase), der Wert der Diastole entsprechend im entspannten Zustand. 125/80 mmHg wäre 125 zu 80 Millimeter in der Quecksilbersäule - das wird auch heute noch so vergleichbar gemessen, auch wenn die Säule nicht mehr zum Einsatz kommt.



Heute verwendet man üblicherweise Oberarmmanschetten für die Messung des Blutdrucks. Diese Rivo-Rocci-Methode führte auch zur Abkürzung 'RR', also einer Angabe wie RR 125/80 - die Zahlen sind dabei analog zur obengenannten Quecksilbersäule.

Automat mit Arrhythmie-Anzeige
Blutdruckmessung Vollautomat

Manschetten-Messgeräte für den Blutdruck gibt es im Handel, sie sind einfach zu bedienen und günstig. Man sollte sie wie einen Fieberthermometer immer zuhause haben und auch immer wieder einmal messen, selbst ohne Krankheitsbilder. Der Blutdruck ist kaum zu spüren, kann aber gefährliche Auswirkungen haben. Ein Blutdruckprotokoll zu führen zahlt sich also aus.

Es reichen hierzu schon einfache Automaten. Bei diesen legt man die Manschette am Oberarm (drei Zentimeter Abstand zum Ellenbogen lassen, d.h. die Messung an der Manschette in Herzhöhe durchführen) an und pumpt sie auf. Dabei sollte man schon eine kurze Zeit entspannt gesessen sein (immer gleiche Haltung, angelehnt, Hand locker am Oberschenkel abgewinkelt liegend). Die Geräte signalisieren in der Regel, wann das Pumpen reicht (über 200 zu gehen ist unüblich). Danach läßt das Gerät die Luft langsam ab und misst dabei Blutdruck und Puls, oft auch Störungen am Herzrythmus. Oberarm-Geräte sind recht genau und einfach, daher am beliebtesten. Sobald Blut durch den abgebundenen Oberarm fließt ist der obere Wert (Sys) klar, fließt auch im entspannten Herzmodus bereits Blut (Dia), nimmt das Gerät den unteren Wert mit. Jeder Herzschlag wird erkannt, damit ist auch der Puls berechenbar.

Wie hoch ist der Blutdruck richtig?

Es gibt kein richtig oder falsch beim Blutdruck, allerdings gibt es gute Richtwerte. Im Ruhezustand ist jedenfalls weniger Blutdruck erforderlich als bei Anstrengung, d.g. das Herz passt seinen Aufwand an den Bedarf an. Man misst und vergleicht die Werte daher im Ruhezustand, sich vor der Messung ruhig zu setzen und zu entspannen ist daher sinnvoll.

Eine Messung sollte dann weniger als RR 135/85 bis 140/90 mmHg ergeben, d.h. beide Werte sollten unterhalb der angegebenen Werte liegen. Ist einer darüber ist Bluthochdruck gegeben. Normalerweise nimmt man dazu mehrere Messungen (30-40) verteilt über einen Zeitraum vor, sind davon viele über den Grenzen (7-10), wird Bluthochdruck diagnostiziert.

Unter RR 95/65 mmHg wiederum ist Blutniederdruck zu diagnostizieren. Ist dieser aufgrund von Krankheiten oder zB. Wassermangel erfolgt, gilt es zum Arzt zu gehen. Manche Menschen haben aber generell geringen Blutdruck, was dann nicht weiter problematisch ist.

Wann immer auch der Blutdruck gemessen wird, sollte er in einem Protokoll eingetragen werden. Damit geht man beim nächsten Arztbesuch in die Kontrolle der Daten - um Fehler auszuschließen und um den Verlauf kontrollieren zu können. Das Messen des Blutdruckes ist nicht gefährlich, d.h. kann jederzeit alleine durchgeführt werden.

Was ist der richtige Puls?

Da die Messung in der Regel auch gleich den Puls mit ausgibt, sollten wir uns auch hier die idealen Werte ansehen. Dabei geht es um den Ruhepuls, also jenen ohne Anstrengung. Der Puls ist die Anzahl an Herzkontraktionen pro Minute, also wie oft das Herz schlägt. Zu hoher Puls und zu niedriger Puls sind Grund für ein genaueres Hinsehen - ev. durch den Arzt.

Bei Erwachsenen Menschen ist ein Ruhepuls in der Regel zwischen 60 und 100 anzunehmen. Sportler oder Senioren sind im Schnitt auch darunter, Kinder darüber. Frauen haben einen etwas höheren durchschnittlichen Puls.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Blut #Blutdruck #Puls #Messung #Gesundheit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Käse gegen Bluthochdruck
Der Verzehr von Käse gleicht die Folgen eines hohen Salzverbrauchs aus und schützt somit die Blutgefäße, ...

Blutdruck aus dem Selfie ablesen
Forscher der University of Toronto haben zusammen mit Kollegen der Hangzhou Normal University eine Met...

Sauna gegen hohen Blutdruck
Saunabaden wirkt wie leichtes bis mittleres körperliches Training, dient der Prävention von Bluthochdruck...

Blutdruck und Muttermilch
Frauen, die mehr Kinder über einen längeren Zeitraum stillen, leiden nach dem Erreichen der Menopause wen...

Blutdruck und Tumore
Das Behandeln von winzigen gutartigen Tumoren in den Nebennieren könnte viele Fälle von Bluthochdruck ver...

Implantat zum Messen von Blutdruck
Die Einstellung von Medikamenten gegen Bluthochdruck könnte in Zukunft durch eine neue Methode der Blutdr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Neuestes

 
 

 


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5

Aktuell aus den Magazinen:
 Autobahnpickerl 2020 Alle Infos, Preise und Aktionen!
 Was steckt hinter einer Videoproduktion? Ein Film ist mehr als nur etwas Videomaterial...
 Winterreifenpflicht in Österreich Ab November braucht es passende Ausrüstung
 Mavic Mini Drohne Der neue kleine DJI-Copter zum Schnäppchenpreis
 Halloween Special Alle Tipps und Links zu Halloween!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at