Witzbold   27.9.2020 11:16    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » Witzbold » Tipps und Links » WWWitz  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schlechten Tag gehabt?Video im Artikel!
Abriss-FailsVideo im Artikel!
Warum Feuerwerk verboten gehört!Video im Artikel!
Peinlicher SportVideo im Artikel!
Schlechte Nachrichten!Video im Artikel!
Lustige FailsVideo im Artikel!
mehr...









Aktuelle Highlights

Garten Tulln 2020


 
Witzbold WWWitz
26.03.2014 (Archiv)

RT mit KGB im Kreml

Die Chefredakteurin des russischen News-Senders Russia Today (RT), Margarita Simonyan, sorgt mit scheinbar unüberlegten Antworten auf fünf an sie vonseiten der Infotainment-Webseite BuzzFeed gestellte Fragen derzeit für Aufregung im Netz.

Der US-Unterhaltungsdienst im modischen Online-Zeitungsformat 'BuzzFeed' hat teils suggestiv nach der Nähe von RT (ein Fernsehsender, der wie zB. CNN weltweit Nachrichten bringt und von Moskau aus operiert) zum Präsidentensitz Kreml gefragt. So wollte BuzzFeed wissen, warum Simonyans Büro auf einem anderen Stockwerk als der Redaktionsraum ist. Ihre Antwort: 'Keine Ahnung wo mein Büro ist, da ich nur von meiner Kreml-Bude aus arbeite. Ich habe allerdings gehört, dass es schön sein soll.' Eine ironische Antwort auf eine absurde Frage, denn dass die Chefredaktion auf einem anderen Stockwerk als der Rest der Redaktion arbeitet, kommt auch häufig bei westlichen Medien vor.

Auf die suggestive Frage - 'Wie viel direkten Einfluss hat der Kreml auf die Berichterstattung von RT?' - antwortet sie: 'Wir lesen sowieso nur die Pressemitteilungen des Kremls vor der Kamera vor. Das ist viel effektiver.' Dann beginnt eine Frage von BuzzFeed mit: 'Laut der Meinung früherer Angestellter...' Die Chefredakteurin: 'Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie mit früheren RT-Mitarbeitern gesprochen haben, da wir aufgrund unserer Unternehmens-Richtlinien den KGB auf alle loslassen, die es wagen uns zu verlassen.'

Buzzfeed?

Die Nachrichtenwebsite ist der große Hype unter den Onlinemedien derzeit. Wobei das 'Nachrichten' nicht ganz korrekt ist, denn Buzzfeed gibt zwar an, zu informieren, holt seine Reichweite und Leser dann aber doch mit süßen Katzenfotos, reißerischen Top-Listen und seichten viralen Themen ab. Im 'Boulevard 2.0' bleibt der Nachrichtencharakter eine Fußnote, die kaum wahrgenommen wird.



Der Wiener Publizistikprofessor Fritz Hausjell hält die Reaktion von RT im Gespräch mit pressetext für richtig: 'Es ist legitim, solche Fragen so zu beantworten. Wenn die Fragen intellektuell unterfordern, ist es sogar verpflichtend, so zu reagieren. Wer eine solche Art von Befragung ernst nimmt, begibt sich damit nur auf das gleiche Niveau.' Da sei es im Zweifel sogar noch besser, gar nicht zu reagieren. Durch die Ironie in den Antworten sei RT beim Publikum aber wohl besser angekommen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Russland #USA #Buzzfeed #RT #Fernsehen #Zeitung #Ironie #Interview



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wie schlecht ist schwul?
Google setzt bei der Online-Suche im US-Raum die Wörter 'schwul' und 'schlecht' gleich - genau genommen '...

Irreführende Fotos
Manchmal können Schnappschüsse Dinge vortäuschen, die nicht real sind, auf dem Foto aber real erscheinen ...

Sandy und das Web
Der riesige Sturm Sandy, der die USA in Atem hält, hinterlässt seine Spuren auch im Netz. Durch Stromausf...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen: Test 2020 Die besten Winterreifen dieser Saison
 Solo-Sechser erhält 6,7 Mio. Euro Jackpot geknackt beim Lotto in Österreich
 Vierfach-Jackpot im Lotto 6 aus 45 Über 4 Mio. im Jackpot am Mittwoch.
 Ausfall bei Youtube? An vielen Orten ist Youtube down...
 Facebook integriert Dienste mehr Instagram und Facebook-Stories verschmelzen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple