style.at   26.1.2022 09:31    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Milliarden im Social Commerce
Grammy-Verleihung verschoben
Gewährleistungsrecht 2022Wegweiser...
Social Media und Corona-TrauerWegweiser...
Winterreifen am Fahrrad?
Resistent gegen Verschwörungsmythen
Shopping im StreamWegweiser...
Eisenbahn mit Akku
Allergische Reaktionen sind selten
Schlafmangel geht nicht
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
style.at Kurzmeldungen
Tipp  06.08.2014 (Archiv)

Der Wettbonus und seine Gefahren

Wetten im Internet sind heute ein beliebtes Mittel, um Sportereignissen ein wenig mehr Spannung zu verleihen. Für neue Nutzer offerieren Online-Wettanbieter dafür häufig einen Bonus auf die erste Einzahlung.

Dieser Bonusbetrag ist grundsätzlich kostenlos, allerdings erkauft sich der Spieler das Extrageld mit einigen Bedingungen. Wer das Kleingedruckte nicht liest, könnte enttäuscht sein, wenn eine Auszahlung angefordert wird.

Wettboni sind heutzutage bei Online-Buchmachern gang und gäbe. Viele Spieler nutzen diese Möglichkeit, um die Bankroll von Beginn an aufzustocken, ohne dabei die Bonusbedingungen des Casinos zu lesen. Dabei wäre gerade das ungemein wichtig, denn: Dort findet der Nutzer nicht nur die Bedingungen, um den Bonus in Anspruch zu nehmen, sondern auch Angaben zur Umschlagshäufigkeit, die angibt, wann Geldgewinne ausgezahlt werden können.

Nicht jeder Nutzer kann den Wettbonus in Anspruch nehmen

Das Bonusgeld für Wetten im Internet ist häufig nach einem bestimmten Schema aufgebaut. Meist wird die erste Einzahlung, um einen bestimmten Prozentsatz vervielfältigt. Der maximale Bonusbetrag ist zusätzlich gedeckelt. Solch ein Bonus könnte beispielsweise so lauten: Die erste Einzahlung wird mit einem Bonus in Höhe von 100 Prozent bis maximal 100 Euro belohnt. Im Klartext bedeutet das:

  • Zahlt der Nutzer 10 Euro ein, erhält er weitere 10 Euro (= 100 Prozent des Einzahlungsbetrages) vom Wettanbieter geschenkt.
  • Zahlt der Nutzer 100 Euro ein, erhält er weitere 100 Euro (= 100 Prozent des Einzahlungsbetrages) vom Wettanbieter geschenkt. Damit ist der maximale Bonusbetrag auf dem Spielerkonto gutgeschrieben worden.
  • Zahlt der Nutzer 200 Euro ein, erhält er weitere 100 Euro, da der maximale Bonusbetrag auf 100 Euro festgesetzt wurde.
Schon hier ist genaues Durchlesen der Bonusbedingungen erforderlich, um möglichst viel aus dem Angebot herauszuholen, ohne zu viel einzuzahlen. Weitere Stolpersteine sind die Folgenden:
  • Die „erste Einzahlung“ ist häufig ebenfalls an Bedingungen geknüpft. So fallen unter diesem Begriff bei manchen Anbietern nur Einzahlungen, die spätestens sieben Tage nach der Anmeldung getätigt wurden.
  • Oft ist ein bestimmter Mindesteinzahlungsbetrag erforderlich, um sich für den Bonus zu qualifizieren.
  • Manche Anbieter gewähren den Bonus nur auf Einzahlungen, die mit bestimmten Zahlungsmitteln erfolgten.
  • Auch der Wohnsitz kann darüber entscheiden, ob der Bonus in Anspruch genommen werden kann.
Konnte der Nutzer all diese Hürden überwinden, steht dem Bonusgeld nichts mehr Wege. Doch häufig fangen die „Bonus-Probleme“ erst mit der Anforderung einer Auszahlung an.

Die Umschlagshäufigkeit des Wettbonus – ein häufiges Streitthema

Wurde der Willkommensbonus in Anspruch genommen, ist eine Auszahlung nicht mehr ganz so einfach, denn nun ist der Nutzer an Auszahlungsbedingungen geknüpft. Diese regeln, wann der Spieler seine Gewinne auszahlen kann. Grund für diese Bedingungen ist die Tatsache, dass Auszahlungen nicht sofort erfolgen dürfen. Wäre dies nicht der Fall, könnte jeder Nutzer einfach das Bonusgeld beanspruchen und sich dieses „geschenkte Geld“ wieder auszahlen lassen. Grundsätzlich ist die Formulierung solcher Regeln also legitim – dennoch führen sie häufig zum Streit. Wichtig ist also, sich die Auszahlungsbedingungen genau durchzulesen:
  • Die Auszahlung des Einzahlungsbetrages plus Bonus ist erst möglich, wenn der Spieler den gesamten Betrag (also Einzahlungsbetrag plus Bonusgeld) ausreichend oft für Wetten eingesetzt hat. Diese Umschlagshäufigkeit liegt häufig bei 3x – das bedeutet, dass ein beispielhafter Gesamtbetrag von 20 Euro drei Mal für Wetten eingesetzt werden muss. Der Gesamteinsatz liegt damit bei 60 Euro.
  • Um die Umschlagshäufigkeit zu erreichen, sind Wetten mit einer Mindestquote zu platzieren, die meist (mindestens) bei 2,0 liegt.
  • Wird ein Sportereignis, auf das der Nutzer eine Wette platziert hat, abgesagt, zählt dies nicht als Verwendung.
  • Wettet der Nutzer auf verschiedene Spielausgänge, wird nur die erstplatzierte Wette der Umschlagshäufigkeit angerechnet.
Bis diese Bedingungen erreicht wurden, wird der „nicht auszahlbare“ Betrag auf einem Extra-Konto („Bonus-Konto“) aufgeführt. Sobald die Umsatzbedingungen erfüllt sind, wird der Betrag automatisch transferiert und kann anschließend ausgezahlt werden.

Der Wettbonus bietet Spielern die Möglichkeit, das Guthaben kostenlos aufzustocken. Die Gefahren sollte der Nutzer dabei jedoch nicht aus den Augen verlieren. Seriöse Online-Wettanbieter weisen auf die Bonusbedingungen jedoch ausdrücklich hin, sodass es hier keine Überraschungen geben dürfte. Dennoch: Ein wenig Eigenrecherche kann vor der Inanspruchnahme nicht schaden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wetten #Onlinewetten #Bonus #Gefahren #Tipps



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Novomatic kauft sich bei Lotterien ein
Die niederösterreichische Glückspielfirma Novomatic hat gerade einen Rückschlag bei der Vergabe der Casin...

Wohltätige Spaßwetten
Die neue Plattform Pledgeit der englischen Leukämie- und Lymphom-Forschung ermöglicht Fundraising auf ein...

Gottschalk gibt das Wetten auf
24 Jahre reichen: Gottschalk nutzt den Unfall der letzten Sendung, um seine Entscheidung für den Rückzug ...

Online wetten: Jetzt Bonus holen!
Gratis-Bonus zur Einzahlung ist eine nette Sache: So bekommt man kostenlos mehr Geld für Aktivitäten. Wer...

Wetten auf die Euro 2008
...

Wetten, dass Sie spielen werden?
Wetten dass..? am Spielbrett - und das gerade rechtzeitig zum Jubiläum der Show im Fernsehen. Kann eigent...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple