style.at   28.2.2021 13:23    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Ernährung gegen Entzündungen
Erklärvideo: Shortselling bei GamestopWegweiser...Video im Artikel!
Chat mit Verstorbenen
Palmers Home Pado: Heim zu DessousVideo im Artikel!
Vorstellung wirkt wie Erlebnis
Natürlicher Kunststoff
Historische Uhren
Corona bringt Zeit für SpielerWegweiser...
Schmuck der Vergangenheit und heute
Kühlung ohne Klimaanlage
mehr...








Speechelo Beispiele deutsch


Aktuelle Highlights

Golf Alltrack TDI


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  26.06.2012 (Archiv)

3D wird real

3D-Displaytechnologie hat sich bislang nur in den Kinos durchgesetzt. Als Kaufargument für Fernseher stieß die plastische Bilddarstellung bislang auf wenig Gegenliebe seitens der Konsumenten.

Jonathan Mather, Display-Entwickler bei Sharp, rechnet trotzdem mit dem langfristigen Durchbruch in den Alltag und hält die Verwirklichung lebensechter Bildwiedergabe auf holografischen Displays binnen vier Jahrzehnten für möglich.

Die Prognose ist angesichts der aktuellen Marktsituation - nach dem Scheitern als USP verfügen zunehmend immer mehr TV-Geräte standardmäßig über 3D-Features - gewagt und andererseits wenig verwunderlich. Sharp gehört zu den Pionieren im Bereich der Bildwiedergabe mit Tiefenillusion und brachte die Technologie bereits Mitte 2011 auf Smartphones.

Passives 3D bildet die Basis für weitere Entwicklungen. Diese Technologie baute ursprünglich auf eine zusätzliche Parallax-Ebene über dem Bildschirm, die dafür zuständig ist, an das linke und rechte Auge jeweils leicht verschobene Bilder zu transportieren, um Plastizität vorzugaukeln.

Mittlerweile ist diese Schicht als eigene Bildschirmebene integriert und wird nach Bedarf sichtbar oder unsichtbar. Auf diese Art und Weise funktioniert etwa der von Sharp produzierte Screen von Nintendos Handheld-Konsole 3DS, der dank dieser Innovation zwischen 3D- und 2D-Wiedergabe wechseln kann.

Der nächste Schritt ist die Verbindung der Tiefendarstellung mit Head-Tracking. Dabei verfolgt eine Kamera die Augen des Users und übermittelt seinen Betrachtungswinkel an die Software, die die Bildausgabe entsprechend perspektivisch anpasst. Mather hält die Technik bereits für einsatzreif in Smartphones und Tablets. Der Einsatz mehrerer Kameras würde auch die Verwendung in Fernsehern bereits ermöglichen. Seiner Einschätzung nach fehlen für die Etablierung lediglich gemeinsame Anstrengungen zur Schaffung von Rahmenbedingungen, etwa in Form von TV-Standardformaten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bildschirm #Display #3D #Forschung #Zukunft #Holografie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
3D-Gesichter von Disney
Forscher der DisneyResearch|Studios haben mit 'Semantic Deep Face Model' einen neuen Ansatz entwickelt, ...

Mini-Holodeck für Zuhause
Ein holografisches Display, das sich bequem an ein mobiles Endgerät anschließen lässt und Inhalte dreidim...

Sharp und das Kapital
Der krisengeschüttelte japanische Elektronikhersteller Sharp will sich über eine Kapitalerhöhung von umge...

Top-Fernseher zum halben Preis
Philips hat Ambilight-Fernseher mit dem Licht, das das Fernsehbild nach hinten auf die Wand wirft und so ...

Seifen-Display
Yoichi Ochiai und sein Team von der Universität Tokio haben das dünnste Display der Welt entwickelt. Stat...

Kino als Geschmackserlebnis
Mit der Hilfe von Snack-Paketen, die nummerierte Mahlzeiten beinhalten, versuchen die Betreiber des Elect...

Wii U ist mit Mario da
Nintendo Land und Super Mario sind die ersten Games, die Nintendo mit der WiiU in Los Angeles bei der E3 ...

Toshiba 3D LED-Backlight TV
Active-Shutter-3D-Technik & aufwändige 2D-zu-3D-Umwandlung!...

3D-Engine für Augmented-Reality-Browser
Auch vom Augmented-Reality-Browser Aurasma gab es Neuigkeiten auf der CES 2012. Nach zahlreichen Aktionen...

Transformers 3 3D Blu-ray
Die limitierte 3D Edition zum Action-Highlight des Jahres 2011!...

3D nie Standard im Wohnzimmer?
Sony demonstriert unter dem Slogan Great Films Fill Rooms eine spektakuläre Vision für die Zukunft des He...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 Bild und Ton für Konferenzen Webinare und Events mit Profi-Technik machen
 Fünffachjackpot bei Lotto 6 aus 45 5 Mio. Euro am Sonntag zusätzlich im Topf
 Taxi und Fahrdienste Neue Preislisten in Wien beschlossen
 Bonus-Ziehung und Jackpot Drei Gewinnchancen diese Woche im Lotto
 Sprecher aus künstlicher Intelligenz Hörproben der KI-Stimmen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple