style.at   16.1.2021 10:41    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Hobby und Job
Braunes Fett macht dick
Lesespaß für den Lockdown
Frauen öfter gekündigt
Religion kommt teuer
Instagram gegen Fatshaming
Frauen sind bessere Corona-Gegner
Persönlichkeit für Marken
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

Stickermania 2021


 
style.at her style
Frau Aktuell  04.06.2012 (Archiv)

Frauen in Silocon Valley

Eine Klage sorgt derzeit für Wirbel in der US-amerikanischen Technologiebranche. Ellen Paos Klage zieht das bekannte Unternehmen Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) und ihre Kollegen wegen geschlechtsbezogener Diskriminierung vor den Kadi.

Die Anzeige ist übersät mit Anschuldigungen beruflicher Vergeltungsschläge, die nach verschmähten sexuellen Avancen mutmaßlich gefolgt waren. Zu den Anschuldigungen, die noch vor Gericht vorgebracht werden müssen, räumen sogar einige der Kritiker von Pao ein, dass damit eine unangenehme Wahrheit über das Silicon Valley ans Licht kommt. Hightech-Start-ups sind auch 2012 noch immer fest in den Händen von Männern. Pao bezeichnet die Kapitalgeber als Männer, die im Umgang mit Frauen am Arbeitsplatz noch immer fest in der Mentalität der Höhlenbewohner verhaftet sind oder zumindest in den 1950er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts leben.

Lockerz-Vorstandsvorsitzende Kathy Savitt nach sind alle Frauen in diesem Bereich gleich betroffen: 'Alle haben eine Geschichte erlebt oder kennen jemanden, der eine erlebt hat, wo das Geschlecht mehr oder minder offensichtlich eine Rolle gespielt hat.' Da nur wenige Frauen in Silicon Valley arbeiten, überrascht Savitt der Fall Pao nicht. Es komme oft zu Problemen. Vor einigen Jahren musste ein CEO von HP nach unangemessenem Verhalten gegenüber einer früheren Reality-TV-Schauspielerin, die für ihn arbeitete, zurücktreten.

Was den Fall Pao so besonders macht, ist, dass die Männer sich dort vielleicht nicht schlechter benehmen als an anderen Orten. In Silicon Valley wird aber immer noch gerne daran geglaubt, dass sich alles um die Leistung dreht. Der wirkliche Schock besteht einem Bericht der New York Times nach darin, in welcher Firma es zu diesem Skandal gekommen ist. Savitt kennt Kleiner gut. Das Unternehmen finanziert auch Lockerz. Dieses Unternehmen ist eines der wenigen, in dem auch Frauen angestellt werden.

Ein Viertel der 50 Partner im Unternehmen sind Frauen. Diese Tatsache will nicht ganz zu einer Aussage von Randy Komisar, einem Mitglied des Vorstandes passen. Er erklärte gegenüber Pao, dass Frauen bei Kleiner niemals Erfolg haben, da Frauen still sein müssen. Chi-Hua Chien, einer seiner Kollegen, wird in der Klage ebenfalls zitiert. Frauen würden nicht zu großen Dinners eingeladen, weil sie 'Spaßverderber' seien. Weder Pao noch andere zitierte Personen waren bislang bereit, öffentlich einen Kommentar zu den Vorwürfen abzugeben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gleichberechtigung #Frauen #USA #Arbeit #Job



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Weniger weibliche Chefs
Am Tag für die Frau ist die Bilanz in der Top-Liga der Firmen eine ernüchternde. Immer weniger CEOs sind ...

Hollywood und die Geschlechter
Film-Schauspieler sind überwiegend weiß und männlich - daran hat sich in den vergangenen sieben Jahren ka...

Start-up-Boom
Obwohl die Bewertungen von Start-ups vielerorts als eine Mischung aus Schall und Rauch sowie Anmaßung ges...

Facebook diskriminiert...
Wer über 100 ist, kann sich kein Profil auf der Plattform holen - das Alter kann nur bis 99 gehen. Und di...

Später Sex, besserer Job
Der Zeitpunkt der ersten sexuellen Erfahrung kann unmittelbare Konsequenzen für die körperliche und geist...

High Tech und Socken
Während Geschäftsleute im Silicon Valley früher elegante Anzüge oder Schulterpolster als Erkennungszeiche...

Kundennutzen in Startups
Die Idee der schlanken Start-ups hat sich innerhalb des vergangenen Jahres nicht nur in Silicon Valley ve...

Versteigerte Jungfrau
'Unigirl' nennt sich eine angehende Studentin, die nicht das Geld für die Ausbildung aufbringen konnte. A...

Bildung weltweit durch Finanzkrise gefährdet
Die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise drohen Millionen Kindern in den ärmsten Ländern der Welt den ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Frau Aktuell | Archiv

 
 

 


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino

Aktuell aus den Magazinen:
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild
 Flash im Ruhestand Endgültiges Ende des Plug-Ins im Browser
 Schnelltest per DVD Neuer günstiger Corona-Test

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple