style.at   26.1.2022 20:45    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Stillen überträgt Corona nicht
Mutter für das Kind
Mode: Farben-Trend 2022Wegweiser...Video im Artikel!
Kaffee gegen Schwangerschaftsdiabetes
Frauen sind rentabel
Frustrierte Hausärztinnen
Fett-Protein
Frauen weniger von Übergewicht geschadet
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

The 355


 
style.at her style
Leben und Psyche  12.02.2011 (Archiv)

Ehrliche Reue?

Wenn Menschen Reue zeigen, ist oft nicht gewiss wie ernst sie es meinen. Forscher der University of British Columbia glauben nun, vorgetäuschter Reue auf die Schliche gekommen zu sein.

Wie sie in der Springer-Zeitschrift 'Law and Human Behaviour' berichten, wechseln unehrliche Reumütige weit schneller die Emotionen als ehrliche. 'Dieses Wissen kann vor allem Gerichtspsychologen, Bewährungsprüfern oder Richtern vor Täuschungen schützen', erklärt Studienleiterin Leanne ten Brinke.

Die kanadischen Wissenschaftler untersuchten 31 Studenten, die von persönlichen Fehlern berichteten und dabei echte oder gespielte Reue zeigten. Die dabei gemachten Videoaufnahmen wurden in 300.000 Einzelbilder zerlegt und analysiert, wobei man die gezeigten Gefühle den sieben Grundemotionen zuordnete: Freude, Trauer, Furcht, Ekel, Wut, Überraschung und Verachtung.

Als man die Ergebnisse mit den Angaben der Probanden verglich, wie ehrlich sie es mit ihrer Schuldeinsicht und Reumütigkeit gemeint hatten, fanden die Forscher erstaunliche Zusammenhänge. Wer in Schauspieler-Manier Reue bloß vormachte, bediente sich viel stärker dieser sieben Grundemotionen, wechselte schneller zwischen ihnen, hatte jedoch allgemein ein langsameres Sprechtempo. Wahrhaft Reumütige zeigten anfangs meist neutrale Emotionen wie Überraschung, sprangen jedoch später kaum von positiv auf negativ in der Grundhaltung.

pte

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Emotion #Ehrlichkeit #Forschung #Wissenschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
'Verlernen' ist schwieriger als Neues zu lernen
Viel schwieriger als Neues zu lernen ist es, alte Informationen, die nicht mehr gelten, zu 'vergessen'. D...

Tanzstil und die Psychologie
'Bewege dich zu Musik, und ich sage dir, wie du bist.' Dass dies funktioniert, behaupten finnische Forsch...

Aktivieren, um zu verkaufen
Nur Performance ist das Ziel bei Kunden? Kann nicht sein, denn manche Produkte will man gar nicht kaufen ...

Lachen und Humor
Die Art des Humors variiert unter Menschen sehr stark. Vieles davon ist erlernt oder kulturell beeinfluss...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Leben und Psyche | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R

Aktuell aus den Magazinen:
 4,8 Mio. im Lotto 6 aus 45 Jackpot Vierfachjackpot am Sonntag
 DSA in den EU-Trilog Neuregulierung des Internets einen Schritt weiter
 Microsoft kauft Activision Blizzard Mega-Deal im Gaming Bereicht formt neuen Marktführer
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple