style.at   5.12.2020 01:11    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Schmuck der Vergangenheit und heute
Kühlung ohne Klimaanlage
Neun Jahre Handy
Google-Speicher nicht mehr kostenlos
Kein Flixbus im November
Schule und Twitter
Prozac gegen Corona
Corona: Junge Intensivpatienten
Quarantäne nach Registrierung im Lokal?
Charakter-Selfie und die KI
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Wien Mobil Auto-Sharing


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  09.09.2008 (Archiv)

Hawidere wählt mit Bier

Das Studentenbeisl in Wien 15 hat für seine Gäste ein besonders leckeres Wahlzuckerl parat: Das geschätzte Wahlvolk kann seinen Wahlwillen per Bierwahl kundtun.

Das System funktioniert ganz einfach: Die Mandatsverteilung wird durch Vorzugsbiere ermittelt. Der Wähler bestellt das Bier seiner Wahl aus dem bevorzugten Zapfhahn, wobei jeder Zapfhahn für eine andere Partei steht. Anhand der gezapften Liter wird dann das Mandatsverhältnis errechnet.

Selbstverständlich darf der Wähler neben seiner Erststimme noch jede Menge weiterer Vorzugsstimmen abgeben. Um dem Potential der Protestwähler ein Forum zu bieten wurde sogar eine eigene Partei gegründet. Auch für Nichtwähler wurde bestens vorgesorgt: Mit Säften, Weinen und 20 Flaschenbieren kann man sich der Stimmabgabe enthalten.

Um geschmacklichem Missbrauch vorzubeugen fließt während der Wahlwoche ausnahmsweise aus allen Zapfhähnen dasselbe Wiener Bier: Ein helles Ottakringer passt zum Ort.

Die Bierwahl stellt in dieser Form eine absolut innovative und umweltfreundliche Ermittlung des Wählerwunsches dar: Es bedarf keiner Stimmzettel mehr, keiner Kuverts und keiner Schreibstifte. Das Bier ist biologisch abbaubar und wird in Mehrweggläsern serviert.

Mehrmals täglich gibt es auf einer Großbildleinwand Hochrechnungen, Aufteilungen der Mandate, den Vergleich zum Vortag und vieles mehr. Im Vergleich mit einer herkömmlichen Wahlzelle besticht die Bierwahl auch mit besonders wählerfreundlichen Öffnungszeiten: gewählt werden kann täglich von 18 - 2 Uhr von 22. bis 27. Sept. 2008.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Freibier in Ottakring
Ottakringer wird von der Brau-Union (Heineken) getrennt. Damit soll Ottakringer wieder österreichisch wer...

Gehen Sie zur Wahl?
Sind Sie Nichtwähler oder gehen Sie hin, wenn so viele Parteien wie noch nie zur Auswahl stehen? Die Nati...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar

Aktuell aus den Magazinen:
 Vignette 2021 gültig Neue Autobahn-Pickerl jetzt kleben?
 Förderung Elektroautos 2021 Österreich subventioniert Stromer weiter
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple