SchlagerCharts.at   22.1.2021 13:54    |    Benutzerkonto
contator.net » Freizeit » SchlagerCharts.at » Magazin » Schlager Volksmusik  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

Stickermania 2021


 
SchlagerCharts.at Schlager Volksmusik
Aktuelles  11.11.2011 (Archiv)

Bestattung im Internet

Immer mehr Menschen führen ihr Leben teilweise online. Im Gegensatz zur physischen Präsenz endet deren Online-Pendant aber nicht automatisch mit dem Tod.

Die Verwaltung des Online-Nachlasses gewinnt stetig an Bedeutung, wodurch völlig neue Geschäftsfelder entstehen. 'Die Online-Präsenz der Verstorbenen stellt uns vor riesige Probleme. Die Aufarbeitung eines Verlustes kann durch Inhalte der Verblichenen im Internet gestört werden', sagt Werner Jesacher von der Trauerhilfe.

Viele Social-Media-Plattformen haben eindeutige Richtlinien für den Umgang mit verstorbenen Usern. Facebook bietet Hinterbliebenen beispielsweise die Möglichkeit, die Profilseite eines verstorbenen Angehörigen in eine Gedenkseite umzuwandeln. Die Verwaltung des Online-Nachlasses eines durchschnittlichen Internetnutzers ist allerdings eine sehr zeitaufwändige Angelegenheit. In vielen Ländern bieten Bestattungsunternehmen bereits an, die entsprechenden Schritte zu unternehmen. 'Dieser Problematik können wir uns nicht verschließen. Die Relevanz solcher Dienste wird in Zukunft zunehmen, da es zwischen den Generationen enorme Unterschiede bei den Online-Aktivitäten gibt', so Jesacher.

Die Spuren, die ein Mensch im Netz hinterlässt, sind oft sehr persönlicher Natur. 'Da tauchen manchmal Fotos eines Verstorbenen mit einer fremden Person auf. Das kann dann zu unangenehmen Fragen führen', sagt Jesacher. Die Löschung der Informationen ist mitunter gar nicht so leicht zu bewerkstelligen. 'Wir erhalten oft Anfragen von Kunden, die Material von Verstorbenen löschen wollen. Im Moment können wir in solchen Fällen aber nicht viel tun. Wir klären momentan die technischen und rechtlichen Aspekte ab und wollen im Zuge eines Relaunchs unser Angebot in diese Richtung erweitern', erklärt Jesacher. Momentan konzentriert sich Trauerhilfe hauptsächlich auf Online-Unterstützung für Trauernde.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Tod #Trauer #Internet



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Seebestattung
Wer sich in Österreich eine Abschiedsfeier am Wasser wünscht, kann dies ausschließlich innerhalb des nied...

Social Roulette gefiel einigen...
...zu gut. Facebook drehte daher die Plattform ab, die im Stil des Russischen Roulettes die virtuelle Ide...

Facebook läßt Menschen sterben
Der sogenannte 'Facebook-Todesstreich' gewinnt in den USA immer mehr an Popularität. Mit Hilfe des Gedenk...

Social Network für Tote
Das britische Social-Media-Start-up DeadSocial ermöglicht Menschen die Weiterbetreuung ihrer sozialen Net...

Meldestelle oder Seelsorge 2.0?
Gerade nach Weihnachten kommen seelische Probleme oft an den Tag. Wo die Psyche unter dem Jahr viel verbe...

Datenschutz: User als Ware?
Privatsphäre und Datenschutz gehörten zu den meistdiskutiertesten Begriffen im Webzeitalter. Ein großes T...

Michael Jackson Trauerfeier im Web
Das Megaevent für Michael Jackson wird auch im Internet übertragen. Das Video als Live-Stream im Web dürf...

Schneller tot im Internet
Der Tod gleich mehrerer bekannter US-Celebrity-Stars wie Michael Jackson, Farrah Fawcett oder Ed McMahon ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events

Aktuell aus den Magazinen:
 Dreifach- und 5er+Zusatzzahl-Jackpot Viel Geld wartet bei Lotto 6 aus 45
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple