Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.






» contator.net » Freizeit » Witzbold » Witze  

22.1.2017 15:26      Benutzerkonto

                                                                                                                                                                                                                                                                   



Witzbold Übersicht

Witze
KategorienInformationen
Scherzmail
AnmeldungAbmeldung/FAQeMail-Archiv
WWWitz
Links und TippsLustige VideosGefällt mir?Facebook ist lustig!
Für Webmaster
Witz auf Homepage


Suche


grlz #9

eMail-NewsTicker
Newsletter kostenlos anmelden:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds


Aktuelle Highlights

Stickermania tauschen



Spielespass



Lilarum für Kinder



Comix Vienna 2016



Game City 2016



Kreativmesse 2016


 

Witzbold - Such-Ergebnis!

Sie durchsuchen die Witz-Suchmaschine nach Kategorien bzw. haben kein gültiges Suchwort eingegeben. Sie können von der Startseite nach Kategorien oder nach Stichwörtern zu den gewünschten Witzen gelangen!

StartWitze AllgemeinReligion/Kirche
EvangelischeJudenKatholiken


[201] [202] [203] [204] [205] 206 [207] [208] [209] [210] [211]
bewerten und weiter: [super!][naja...]

Andere Version; ;-) Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen und eröffnet ihr: " Also, sie sind bei bester Gesundheit und - herzlichen Glückwunsch - sie sind schwanger."
Die Nonne wird abwechselnd blaß und rot und verläßt sofort die Praxis. Abends, als der Arzt nach Hause kommt, erzählt er - noch lachend - seiner Frau von dem gelungenen Scherz. Sie kann aber gar nicht darüber lachen und appeliert an sein Gewissen, daß man solche Scherze mit den Dienerinnen Gottes nicht macht.
Schließlich hat er ein Einsehen und entschließt sich, die Sache im Kloster richtig zu stellen. Er ruft im Kloster an, es meldet sich die Äbtissin.
Arzt: "Heute nachmittag war eine Ihrer Nonnen in meiner Praxis, kann ich sie bitte einmal sprechen."
Äbtissin: "Tut mir leid, aber Schwester Margareta ist im Moment nicht zu sprechen, worum geht es bitte?"
Der Arzt erzählt ihr von seinem Scherz und entschuldigt sich dafür.
Darauf die Äbtissin: "Ihre Entschuldigung kommt ein wenig zu spät, der Herr Bischoff hat sich vor zwei Stunden erschossen!"

Witz 206 von 213, Bewertung 79% "super!"
bewerten und weiter: [super!][naja...] [per eMail weiterleiten]


Scherzmail kostenlos:
zur Startseite...
   



 

 

 


Spenden und Abos



Fake News erkennen



Automesse Wien



Stickermania tauschen



Switch im März



Dacia 2017



Autoszene 2017


Einnahmen durch Kassen

Aktuell aus den Magazinen:
 AutoSzene Magazin Das neue Heft mit den Neuheiten der Shows!
 Nintendo Switch Das kann und kostet die neue Konsole!
 Auto Show Vienna Neuheiten in der Messe Wien - und alle Fotos hier!
 Neue Regeln für Privatsphäre EU-Kommission macht sich für neuen Datenschutz stark
 Neuwagenangebote locken Wie viel ist mein altes Auto noch wert?

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net