Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles  

26.6.2017 05:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Island zieht an
Komasaufen trifft Frauen
Wonderwoman - für Frauen?
Menschen und Bots
Bio-Kondensator statt Batterie
Lügenpresse soll nicht belehren
Zerschnittene Wälder wirken weniger
Bessere Profilbilder
Organismen im Sahara-Staub
Neuer Malaria-Wirkstoff
mehr...









Aktuelle Highlights

Nostradamus CD


 
style.at Kurzmeldungen
Für Sie  08.06.2017

Komasaufen trifft Frauen

Regelmäßig hoher Alkoholkonsum und Komasaufen ab einem Alter von 16 Jahren steht bei Frauen mit höheren Blutzuckerwerten im späteren Leben in Zusammenhang.

Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Umeå University. Erhöhte Blutzuckerwerte gelten als wichtiger Risikofaktor für Typ-2-Diabetes. Das Team um Karina Nygren hat erstmals Daten zum Alkoholkonsum über einen Zeitraum von 27 Jahren in Relation zu den Blutzuckerwerten im Alter von 43 Jahren ausgewertet.

Bei Frauen steht laut den Ergebnissen der gesamte Alkoholkonsum und Komasaufen direkt mit höheren Blutzuckerwerten in Zusammenhang. Der BMI, Bluthochdruck und Rauchgewohnheiten spielen dabei keine Rolle. Dieser Zusammenhang konnte bei Männern nicht festgestellt werden. Bei ihnen gibt es nur eine Verbindung von BMI und Bluthochdruck mit erhöhten Blutzuckerwerten.

Obwohl der Zusammenhang zwischen Alkohol, Komasaufen und Blutzucker nur bei Frauen signifikant ist, verfügen Männer trotzdem über höhere Blutzuckerwerte als Frauen. Sie konsumierten im Beobachtungszeitraum auch fast drei Mal so viel Alkohol. Laut Nygren gibt es zwar durchaus einige biologische Erklärungen dafür, warum Alkohol direkt zu erhöhten Blutzuckerwerten führt. 'Der Unterschied zwischen Frauen und Männern in unserer Studie ist jedoch schwerer zu erklären', verdeutlicht Nygren.

Ursache und Wirkung werden durch die in 'BMC Public Health' veröffentlichten Forschungsergebnisse nicht erklärt. Sie werden auch dadurch eingeschränkt, dass die ausgewerteten Daten auf den eigenen Angaben der Teilnehmer beruhen. Für die Studie wurden Daten der Northern Swedish Cohort analysiert, die 1981 begann. Insgesamt beantworteten 897 Personen einen Fragebogen zu ihrem Alkoholkonsum - und zwar mit 16, 18, 21, 30 und 43 Jahren. Mit 43 Jahren wurde von jeder Person eine Blutprobe genommen, um die Blutzuckerwerte zu ermitteln.

Der Fragebogen umfasste acht Fragen, wie: 'Wie oft trinken Sie Alkohol?' und 'Wie viel trinken Sie bei diesen Gelegenheiten?' Komatrinken wurde mit mehr als vier Standardgetränken Bier, Wein oder Schnaps bei Frauen und fünf oder mehr bei Männern definiert mindestens einmal im Monat definiert. Ein Standardgetränk wurde mit zwölf Gramm Ethanol festgelegt. Das entspricht 330 Milliliter eines Biers mit einem Alkoholgehalt von fünf bis sechs Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Alkohol #Frauen #Forschung #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Komasaufen und Alkoholgenuss
Beim ersten Alkoholkonsum macht das Gehirn Erfahrungen, die das Trinkverhalten eines Menschen im späteren...

Instagram-Teen-Studien
Instagram eignet sich zum Ermitteln der Trinkgewohnheiten von Jugendlichen besser als konventionelle Fors...

Das Herz und der Alkohol
Der übermäßige Alkoholkonsum kann für Menschen in höherem Alter Folgen auf die strukturelle Gesundheit un...

Alkohol, Arbeit und Stress
Menschen, die pro Woche mehr als 48 Stunden arbeiten, trinken nicht nur mehr, sondern sind auch eher gefä...

Bierbauch ist ein Mythos
Schwedische Forscher haben gemeinsam mit deutschen Kollegen den Bierbauch untersucht und haben erkannt, d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Für Sie | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Zensur und Freiheit



Skoda Kodiaq Test



Opencars 2017



Nostradamus CD



Godox AD200 Test



Folk-Single-Tipp



Jaguar E-Pace


GTI Treffen 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 Kona kommt Ein neuer SUV aus Korea mischt den Herbst auf.
 Anrainerparken für Betriebe Einfachere Beantragung von Parkkarten und neue Möglichkeiten
 Botnets analysiert Eine Statistik auf Landkarten zeigt, wo Ransomware gerade aktiv ist!
 Youtube Website 2017 Jetzt neues Layout aktivieren...
 Regenerative Energie Umweltschutz und Investitionen bei Unternehmen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net