Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Kurzmeldungen  

19.10.2017 23:54      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

360 Grad und andere NeuheitenWegweiser...Video im Artikel!
Freundlichkeit und Trinkgeld bringen mehr
Immuntherapie gegen Brustkrebs
Kreuzfahrtschiffe als Dreckschleudern
Stinkender Fisch
Stereotype Intelligenz
Wellness und Arbeit
Neue PanoramabilderWegweiser...Video im Artikel!
Neuer Ikea-Katalog Ende AugustFotoserie im Artikel!
Michael Seida & Sessions BandWegweiser...
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Addams Family


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  24.05.2017 (Archiv)

Menschen und Bots

Gilt es, in einem Koordinationsspiel schwierige Probleme zu lösen, profitieren Menschen sehr davon, wenn Künstliche Intelligenz (KI) sie unterstützt - selbst dann, wenn diese Fehler macht.

Zu diesem Schluss kommen Forscher der Yale University, die ausgetestet haben, auf welche Weise Menschen mit anonymen KI-Bots kooperieren und wie das ihre Leistung beeinflusst.

'In der aktuellen Diskussion über Künstliche Intelligenz geht es sehr oft darum, ob Künstliche Intelligenz Menschen ersetzen wird. Wir glauben, dass es in der Diskussion vielmehr darum gehen sollte, dass Künstliche Intelligenz den Menschen ergänzen kann', findet Forscher Nicholas Christakis. Und scheinbar klappt das auch sehr gut.

Christakis und sein Kollege Hirokazu Shirado ließen über 4.000 Menschen ein Online-Computerspiel spielen, bei dem die Teilnehmer ihre Handlungen koordinieren mussten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Es wurden aber auch anonyme KI-Bots zugeschaltet, die sich unter die Spieler mischten. Diese waren aber bei weitem nicht unfehlbar: Die Forscher programmierten sie so, dass sie zwischendurch Mist bauten.

Trotzdem wurde die Performance der menschlichen Spieler insgesamt gesteigert, sobald Bots anwesend waren. Vor allem, wenn sich der Schwierigkeitsgrad der Probleme steigerte, waren die Bots eine Hilfe. Im Durchschnitt beschleunigten sie den Problemlösungsprozess innerhalb der Gruppe um 55,6 Prozent. Der positive Prozess pflanzte sich noch weiter fort - jene, die ihre Leistung durch die Kooperation mit Bots gesteigert hatten, halfen dann auch anderen Menschen, ihre Spieltaktik zu verbessern.

Die Forscher zeigen sich hoffnungsvoll, dass die Kooperation von Künstlicher Intelligenz und Menschen für alle Beteiligten positiv wirken könnte - zum Beispiel im Straßenverkehr, wenn sich autonome Gefährte mit normalen Autos die Fahrbahn teilen. Auch im militärischen Bereich könnte so ein Zusammenwirken von Soldaten und Künstlicher Intelligenz sinnvoll sein.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bots #KI #Psychologie #Leistung #Forschung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
KI gegen Stau
Die Ampeln der Zukunft namens 'Smart Traffic Lights' nutzen in der britischen Stadt Milton Keynes Künstli...

Smartphones und Suizide
Forscher der Florida State University haben einen neuen Algorithmus entwickelt, der aus tausenden Patien...

Baidu mit KI
Künstliche Intelligenz verknüpft erfolgreich Gegenstand mit Begriff und lernt durch Bestrafung und Belohn...

Wenig Schlaf verändert Gehirn
Zu wenig Schlaf beeinträchtigt nicht nur Leistung und Gesundheit massiv, sondern verändert das Gehirn auc...

Musik folgt Hirn
Forscher der Osaka University haben eine Songwriting-Software entwickelt, welche die Gefühle des Rezipien...

Bots bekriegen Wikipedia
Denn Editier-Bots, die eigentlich für eine bessere Qualität von Artikeln sorgen sollten, liefern sich dem...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


DJI Spark



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net