Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles  

29.3.2017 01:40      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Suizide der Medienfrauen
Weibliche Trolle
Intelligenz ist weiblich
BMI und DNA
mehr...








grlz Heft #10


Aktuelle Highlights

Urlaub in Österreich


 
style.at her style
Frau Aktuell  02.03.2017

Intelligenz ist weiblich

Zumindest die künstliche Intelligenz vertraut auf die weibliche Stimme. Das hat eine aktuelle Studie ergeben.

Künstliche Intelligenz (KI) ist zumeist weiblich. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Purdue University Indianapolis. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele, wie Apples Assistenten 'Siri' sowie das 'Henn-na'-Hotel in Japan, das erstmals robotisches Personal führt. Ein Grund für die weiblichen Stimmen ist, dass diese Maschinen Tätigkeitsfelder ausführen, die früher üblicherweise mit Frauen assoziiert worden sind.

'Die Akzeptanz künstlicher Intelligenz wird durch weibliche Stimmen gesteigert. Sie wirken auf den Großteil der Bevölkerung vermutlich weniger bedrohlich, angenehmer und sympathischer', erläutert Maik Dahles von useful-IT gegenüber pressetext. Dieses Phänomen sei in vielen Bereichen anzutreffen - bei Vorzimmerdamen, Call Center Agents, Privatsekretärinnen.

'Männliche KI-Stimmen könnten durch Hollywood durchaus mit einem bedrohlichen Stigma belegt sein - angefangen bei HAL 9000 aus '2001: Odyssee im Weltraum' über den genannten Terminator und viele andere Beispiele', schildert Dahles. Weibliche KI werden laut Experten meist als freundliche und dienstbare Geister dargestellt - natürlich auch mit Ausnahmen (siehe zum Beispiel 'Terminatrix T-X' aus 'Terminator 3').

Frauen kommunizieren besser

'Hier ist ein gewisses Muster zu erkennen', sagt Karl F. McDorman von der Purdue University Indianapolis. Dennoch sei die Antwort auf dieses Phänomen komplex. Möglich sei, dass Frauen diese Positionen früher dominiert haben. So würden Roboter als Haushaltshilfen, persönliche Assistenten, und Guides in Museen eingesetzt. Des Weiteren seien diese Devices meistens von Männern entwickelt worden, die eine Frau präferieren. 'Frauen sind für Männer attraktiv und Frauen können ebenfalls gut mit Frauen umgehen', unterstreicht McDorman.

McDormans Studien haben gezeigt, wie Frauen und Männer auf Stimmen unterschiedlicher Geschlechter reagieren. In einer Erhebung sind Fragebögen zu den Präferenzen der Probanden ausgeteilt worden, die nach einer Hörprobe ausgefüllt werden sollten. Anschließend wurden die unterbewussten Vorlieben ermittelt. Während bei Männern entgegen ihrer Angaben im Fragebogen keine impliziten Präferenzen festgestellt werden konnten, haben Frauen weibliche Stimmen deutlicher bevorzugt, als im Fragebogen angegeben.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Stimme #KI #Frau #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tesla Model S P90D im Test
Der Name des kroatischen Physikers und Erfinders elektrisiert Autofahrer rund um den Erdball, seit der US...

Schlafen gegen Sexismus
Das Ausmaß von unbewussten rassistischen und sexistischen Vorurteilen kann durch die Art und Weise, wie d...

Fragen und Antworten zur Schönheits-OP am Busen
Die FAQ gehen auf die wichtigsten Fragen ein, die wir rund um die Brustvergrößerung von unseren Leserinne...

Umfrage: Gaming genießt positives Image
Pünktlich zur gamescom 2012 stellt eine Studie von TNS Emnid im Auftrag von LG Electronics fest, dass sog...

Schöner Durchschnitt
Forscher der University of Aberdeen haben ein Computerprogramm entwickelt, das aus zwei oder mehreren Ges...

Neuer Trend: Geek Girls
Computer und Mädchen passen irgendwann einmal genauso gut zusammen wie Autos und Mädchen. Die heißen Frau...

Frauen und Konsolen-Spiele
Die Frauen spielen gerne Computer- und Videogames, doch sind diese nicht auf ihre Interessen abgestimmt. ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Frau Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Copyright ahnden



Heizung: Bedarf berechnen



MOD Wien



Urlaub in Österreich



Star Wars Fan Film



Elektrisch sportlich



Brexit-Verlierer


Golf Update 2017

Aktuell aus den Magazinen:
 1. April: Registrierkasse Manipulationsschutz für Kassen wird Pflicht.
 Inflation im Pfund England spürt den Brexit bereits
 Autosalon 2017 Die Highlights und Traumautos von der Auto-Messe aus Genf.
 Urlaubsangebote Österreich vereinfacht die Suche nach Angeboten im Tourismus
 Großbaustelle in Ottakring Neue Straßenbahnführung und grüne Verkehrswüsten

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net