Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » her style  

20.8.2017 06:04      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Das neue Heft ist da!Wegweiser...
Laufen für Knochen
Anleitung zur perfekten Sommergarderobe
3D-Nähmaschine
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

style.at Magazin 07/17


 
style.at her style
Frau Aktuell  08.11.2016 (Archiv)

Schimpfen und Gleichberechtigung

Frauen nutzen zehnmal so häufig vulgäre Kraftausdrücke wie Männer. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Lancaster University in Kooperation mit Kollegen aus Cambridge in ihrer aktuellen Untersuchung.

Für die Erhebung wurden rund drei Stunden der täglichen Konversationen von 376 Freiwilligen per Mikrofon aufgenommen. Die Wissenschaftler analysierten dann das Sammelsurium aus etwa zehn Mio. Wörtern. Dabei fanden sie heraus, dass Frauen diejenigen waren, die während ihrer Gespräche am häufigsten Kraftausdrücke gebrauchten.

Das ist ein völlig anderes Ergebnis als in älteren Studien. In den 1990er-Jahren fand eine ähnliche Analyse statt, in der Männer fast zehnmal so häufig Kraftausdrücke nutzten wie weibliche Probanden. Frauen sagten während der nun stattgefundenen Aufnahmen durchschnittlich zehnmal häufiger das englische Wort 'Shit' als ihre männlichen Kollegen.

'Fluchen ist ein angeborener Urtrieb, dessen Ausübung entlasten kann, wenn man nicht übertreibt. Stress, Schmerz und Ärger sind unangenehme Erfahrungen, die nicht immer leicht kontrolliert werden können. Fluchen ist eine gewaltfreie Methode, um emotionalen Stau im Gehirn aufzubrechen und wirkt daher befreiend und sogar schmerzlindernd', so Psychologe Christian Roth gegenüber pressetext. Er selbst zeigt sich überrascht ob der aktuellen Forschungsergebnisse, dass Frauen im Alltag nun mehr fluchen.

Ursache für den Anstieg sehen die Experten vor allem in der wachsenden Gleichberechtigung von Mann und Frau. 'Gentlemen und ein sogenanntes Ladylike-Verhalten gehören in die Vergangenheit', unterstreicht der Wissenschaftler Tony McEnery die aktuellen Erkenntnisse. Die Studie wurde vom Economic and Social Research Council unterstützt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gleichstellung #Gleichberechtigung #Sprache


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Social, Stress und Verrücktheit
Soziale Medien machen US-Amerikaner verrückt. Zu diesem Fazit kommt die American Psychological Associatio...

Raus aus dem Social Web!
Über zwei Drittel aller Social-Media-Nutzer wollen ihre Accounts auf den einschlägigen Portalen schließen...

Wie schlecht ist schwul?
Google setzt bei der Online-Suche im US-Raum die Wörter 'schwul' und 'schlecht' gleich - genau genommen '...

Frauen werden anders beurteilt
US-Forscher haben nachgewiesen, dass Menschen immer noch nach geschlechtsspezifischen Stereotypen urteile...

Regenbogenparade 2011
Auch in diesem Jahr gibt es wieder den 'Vienna Pride' mit Regenbogenparade 2011. Vom 14. bis 19. Juni ist...

Alfons Haider tanzt schwul
Alleine die Ankündigung, die Tanzshow im Fernsehen für einen Auftritt für Gleichberechtigung homosexuelle...

Regenbogenparade Wien 2010: Fotos und Videos!
Wir haben die Regenbogenparade 2010 am Wiener Ring für Sie in Fotos und einem Video festgehalten. Sehen S...

Regenbogenparade am 3.7.2010 in Wien
Was anderswo Christopher Street Day heißt und in Wien der 'Vienna Pride' ist, kommt als Regenbogenparade ...

Versteigerte Jungfrau
'Unigirl' nennt sich eine angehende Studentin, die nicht das Geld für die Ausbildung aufbringen konnte. A...

Bildung weltweit durch Finanzkrise gefährdet
Die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise drohen Millionen Kindern in den ärmsten Ländern der Welt den ...

Regenbogenparade 2009
Eine Feier, bei der Toleranz und Stolz im Mittelpunkt steht und eine Demonstration für Gleichstellung und...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Frau Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net