Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Herzprobleme älterer Mütter
Kleidung von Frauen im Büro
Eis-Diät
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at her style
Frau Aktuell  29.10.2015 (Archiv)

Frauen als Chef nicht geeignet?

Wenn bei einem CEO-Wechsel auch noch eine neue Führungsperson des anderen Geschlechts die Rolle übernimmt, ist das nicht von Vorteil für Unternehmen.

Speziell, wenn eine Frau auf einen Mann folgt, leidet häufig die Performance, so das Ergebnis einer Studie der Rice University und der chinesischen Central University of Finance and Economics. Doch auch wenn ein Mann auf eine Frau nachfolgt, muss der neue CEO eher damit rechnen, seinerseits vorzeitig wieder den Hut nehmen zu müssen.

Das Team hat für die Studie 3.320 CEO-Nachfolgen bei in China börsennotierenden Unternehmen aus den Jahren 1997 bis 2010 untersucht. Denn ich China sind Frauen mit einem Anteil von 5,6 Prozent (2010) in Top-Positionen stärker vertreten als in den USA. 'Unsere Ergebnisse zeigen den störenden Einfluss einer CEO-Nachfolge mit Geschlechterwechsel - vor allem beim Übergang Mann zu Frau', sagt Studienleiterin Yan Zhang, Professorin für strategisches Management an der Rice. Die Unternehmensleistung sei nach solch einem Wechsel statistisch schlechter als bei gleichgeschlechtlicher CEO-Nachfolge - was einen Anstieg des Frauenanteils nicht gerade begünstigt.

Da die meisten CEOs Männer sind, erfolgt ein Geschlechterwechsel an der Spitze eines Unternehmens meist von Mann zu Frau. Eben diese Form des Wechsels scheint am ehesten einen störenden Einfluss und negative Auswirkungen auf die Performance zu haben. 'Die Tendenz von Unternehmen, solche Störungen zu vermeiden, trägt teilweise dazu bei, dass die Geschlechterungleichheit in Spitzenpositionen erhalten bleibt', meint Zhang. Denn auf Nummer sicher gehen, als einen CEO-Nachfolger des gleichen Geschlechts einzusetzen, bedeutet in der Praxis normalerweise, dass ein Mann auf einen Mann folgt.

Allerdings haben die Forscher auch festgestellt, dass bestimmte Faktoren die innerbetrieblichen Störungen bei einem Geschlechterwechsel an der Spitze und darauf folgende Performance-Einbußen reduzieren. Dazu zählt beispielsweise ein insgesamt höherer Frauenanteil im Vorstand und in leitenden Positionen. Ebenso von Vorteil scheint, wenn die Nachfolgerin eines männlichen CEOs aus dem eigenen Unternehmen kommt. 'Das unterstreicht die Bedeutung des Förderns weiblicher Führungskräfte im Unternehmen', meint Zhang. Und wenngleich die Studie chinesische Unternehmen untersucht hat, dürfte ähnliches wohl auch auf US-Konzerne zutreffen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Job #Arbeit #Frau #Boss #Management #Führung #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Führung und Make-Up
Übermäßig geschminkten Managerinnen wird oft die Führungskompetenz abgesprochen. Zu diesem Schluss kommt ...

Weniger weibliche Chefs
Am Tag für die Frau ist die Bilanz in der Top-Liga der Firmen eine ernüchternde. Immer weniger CEOs sind ...

Weibliche Chefs schuld bei Krisen
Geschäftsführerinnen haben es nicht leicht - erstens sind sie in den 500 umsatzstärksten Firmen mit 4,2 P...

Töchter und Führung
CEOs mit Töchtern behandeln ihre Angestellten besser, da sie mehr soziale Verantwortung zeigen. Zu diesem...

Zu wenig Frauen in Medien
Frauen sind in der medialen Berichterstattung weitaus weniger präsent als Männer. Einer an der McGill Uni...

Die Psyche in 50 Grauschattierungen
E. L. James' Bestseller 'Fifty Shades of Grey' könnte drastische Auswirkungen auf die menschliche Psyche ...

Demografieorientierte Schulung für Personalverantwortliche
Laut einer Prognose der Statistik Austria soll Österreichs Bevölkerung im Jahr 2030 die 9-Millionen-Marke...

Kriminelle im Betrieb
Männlich, in einer Führungsposition, zwischen 36 und 55 Jahren alt und schon fünf bis zehn Jahre im Unter...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Frau Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at