Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zufriedenheit und InstagramWegweiser...
Einkauf und Social MediaWegweiser...
Privater Handel mit Medikamenten
Weniger Share Economy
Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  19.02.2015 (Archiv)

Barbie geht ins Web

Der US-Spielzeughersteller Mattel will seinem Aushängeschild, der berühmten 'Barbie'-Puppe, einen zeitgemäßen Schliff verpassen.

Wo genau die Reise hingehen soll, hat das Unternehmen kürzlich anhand eines ersten Prototyps auf der New York Toy Fair erahnen lassen.

Auf der Messe wurde erstmals eine Version namens 'Hello Barbie' präsentiert, die mit zahlreichen Zusatz-Features wie Internetverbindung oder Spracherkennung aufwartet. Das in Kooperation mit dem Start-up ToyTalk entwickelte Modell soll sogar Geschichten und Witze erzählen können.

'Der Wunsch, der von den Mädchen rund um den Globus am häufigsten an uns herangetreten wird, ist der, dass sie gerne eine Unterhaltung mit ihrer Barbie führen würden', zitiert 'BBC News' eine Mattel-Sprecherin. Aufgrund des rasanten technischen Fortschritts und entsprechender neuer Errungenschaften könne man diesem Wunsch nun nachkommen. 'Dadurch wird es nun möglich, mit Barbie eine Zwei-Wege-Kommunikation einzugehen.'

Rein äußerlich betrachtet bleibt die meistverkaufte Plastikpuppe der Welt auch nach dem digitalen Umstyling so gut wie unverändert. Lediglich zwei neue LED-Lichter im Halsband verraten dem Nutzer, dass es sich hierbei um eine 'Barbie 2.0' handelt. Im Halsband ist es auch, wo Mattel ein kleines Mikrofon und einen Lautsprecher untergebracht hat. Diese bilden zusammen mit einem verbauten WLAN-Modul das Herzstück der smarten Puppe, der es vor allem um eine verstärkte Interaktion mit ihren Besitzern geht.

Mit Mikrofon, Lautsprecher und Internetverbindung ausgestattet, ist es ihr nämlich beispielsweise nicht nur möglich, zu sprechen. Das können auch ältere Modelle. Der Clou ist, dass sie auch auf das eingehen kann, was ihr von ihren menschlichen Spielpartnern erzählt wird. Dabei merkt sich die Puppe etwa bestimmte persönliche Vorlieben oder Hobbys und baut diese in spätere Unterhaltungen ein. Über das Web lassen sich zudem interaktive Spiele oder spannende Geschichten und lustige Witze abrufen.

Ob die neue Hightech-Barbie tatsächlich genau das ist, worauf die Mädchen der Welt schon die ganze Zeit warten, wird sich erst nach ihrem offiziellen Marktstart zeigen. Wann genau das sein wird, hat Mattel bislang noch nicht verraten. Fest steht jedenfalls, dass die neue Modepuppe im Maßstab eins zu sechs dann 74,99 Dollar (rund 66 Euro) pro Stück kosten soll.

Angesichts der benötigten Internetanbindung und der Ankündigung des Herstellers, Gespräche mit der Puppe aufzeichnen und auswerten zu wollen, schlagen Datenschützer und besorgte Eltern aber jetzt schon Alarm und warnen vor unerwünschter Bespitzelung im Kinderzimmer.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Barbie #Spielzeug #Datenschutz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Barbie aus der Ukraine: Valeria Lukyanova
Die Ukraine hat nicht nur Schlagzeilen im Konflikt mit Russland zu bieten. Der heißeste Export, den das L...

Barbie bekommt High-Tech
Monopoly und Hot-Wheels-Autos auf dem iPad, die Barbie-Puppe mit eingebauter Kamera: Immer mehr altbekann...

Motto: Puppen
Neues Jahr, neues Styling? Wir haben uns an das Thema im 'Motto' herangetastet - in dieser angesagten Loc...

Barbies 50er
Im Tivoli in Stockholm wurde der Geburtstag der berühmten Puppe gefeiert. Wir haben einige Eindrücke von ...

Barbie und die Mode im Steiff Museum
Unter dem Motto 'Barbie und die Mode - Auf dem Laufsteg durch die Epochen der Zeit' zeigt das Steiff Erle...

Die wunderbare Welt von Barbie und Lego
Lego und Barbie - die beiden erfolgreichsten Spielzeuge der Welt - sind ab sofort bis zum 9. April in ein...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at