Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Freizeit » style.at » Aktuelles » Aktuell-news  

21.10.2017 12:30      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Sport gegen Alzheimer und Depressionen
Gewicht macht krank
Glatzen durch Signale
Aspartam, Sucralose und Stevia
Dick Pic Locator
Attraktivität und Fasten
Depression und Auswege
Gleichstellung und Fähigkeiten
Tipps in YoutubeVideo im Artikel!
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

Addams Family


 
style.at Aktuell-news
Trends und Mode  22.10.2014 (Archiv)

Mode, Normen und Trends

Die Kleidung eines Individuums ist ein wesentliches Statussymbol in der Gesellschaft und erfüllt schon lange nicht mehr nur primäre Funktionen wie den Schutz vor Kälte.

Wie wichtig Mode mittlerweile für unsere Gesellschaft geworden ist, erkennt man an dem wirtschaftlichen Einfluss vieler Modeketten und der wachsenden Textilbranche. Der derzeitige Modetrend, der sich in höchstem Maße nach den gesellschaftlichen Umständen richtet und aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen ständig von neuen Modekollektionen abgelöst wird, übt eine immer größer werdenden Einfluss auf die Freizeit und das Handeln eines Individuums aus und spiegelt nicht zuletzt den Lebensstil und den Status eines Einzelnen wieder.

Modenormen im ständigen Wandel

Wer noch heute im Dschungel der Markennamen den Überblick behalten hat, dem wird deutlich, wie vergänglich Modeprodukte und wie veränderlich vor allem Normen von Modeprinzipien sind. Besonders im Bereich der Kleidung wird das Ausmaß einer Wegwerfgsellschaft deutlich. So verstaubt Kleidung oftmals im Kleiderschrank und wird spätestens nach einigen Jahren aussortiert, obwohl keinerlei Mängel vorliegen und diese vielleicht nur wenige Male getragen wurde. Die Ursache hierbei ist meist, dass die erst kürzlich gekaufte Kleidung nicht mehr dem aktuellen Modetrend entspricht.

Weiterhin wird diese Art von Konsum dadurch unterstützt, dass Modeketten die Verarbeitung von Kleidung in Billiglohnländer exportieren, um der Kaufwut der Kunden gerecht zu werden. Glaubt man den hierfür verantwortlichen Unternehmen, sei es wichtig, dass der Preis von Kleidung, trotz gleichbleibender Qualität, weiterhin abnehme, damit im unerbittlichen Preiskampf der Modelinien möglichst die eigene Marke hervorgehe. Zusätzlich sei es wichtig, dass man den Kundenwünschen gerecht werde.

Neben der Bekleidungsindustrie nehmen auch die Modemetropolen wie Paris, Mailand oder auch New York, von welchen die Modezare aus neue Trends diktieren, einen wichtigen Stellenwert ein. Ähnlich wie ein Geistlicher in dem 15. Jahrhundert, der es verstand seine Menschen mit den Ablassbriefen vor ihren Sünden und dem daraus vermeintlich resultierenden Fegefeuer zu bewahren und diese dabei gleichzeitig um ihr Hab und Gut zu bringen, betonen Modezare die Vorsicht vor Modesünden und einem einhergehenden Verlust des Trendbewusstseins.

Mode als Mittel zur Selbstentfaltung

Auch wenn die momentane Modeentwicklung und der damit verbundene Konsum von Kleidung bedenklich ist, bringt eine solche Entwicklung nebenbei allerlei Vorteile mit sich. Wie in anderen Branchen gehen nämlich auch im Bereich der Mode stets neue Innovationen, die dem Kunden eine größere Auswahl erlauben, hervor.

Phrasen wie 'Männer dürfen Farbe bekennen' und 'Kontaktlinsen sind eine Alernative zur Brille', sind letzten Endes das Ergebnis von Kampagnen, welche wiederum von Modeketten ins Leben gerufen wurden und die Gesellschaft nachhaltig geprägt haben. Die unterschiedlichen Akteure in der Modebranche sorgen nicht zuletzt dafür, dass eine Vielfalt von Kleidungsoptionen bereit stehen und eine individuelle Selbstentfaltung stattfinden kann.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mode #Trends #Zukunft #Normen #Gesellschaft


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Farbe des Jahres 2017: Grün
Genauer gesagt: Es geht um die Farbe, die von Faben-Profi Pantone zum Trend erklärt hat und dabei um 'Gre...

Billigmode ohne Hemmschwelle
Billigmode aus Ländern mit geringen Lohnkosten ist in der Kritik. Doch am Einkaufsverhalten der Menschen ...

Modetrends aus dem Internet
Was hyped und was floppt bestimmen immer weniger die großen Mode-Designer. Immer mehr aber kommen die gro...

Trends aus Videoblogs: Beauty und Mode
Aktuelle Trends von echten Menschen: Vblogs sind nicht nur ein Hype im Internet, sondern auch ein Gradmes...

Mode und Trends
Diese Woche hatten wir einige Mode-Themen, die Sie in unterschiedlichsten Bereichen betreffen könnten. Hi...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Trends und Mode | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Gewinnmesse



Hyundai Kona SUV



Winterreifen-Vergleich 2017



Addams Family



Lichtvolle Single



Mitarbeitersuche



Ventilspiel Fotos


King of Europe Drifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Gewinn Messe Wien Eindrücke rund um die Angebote von Banken, Immobilien und mehr...
 Winterreifen 2017/2018 Das sind die besten Reifen für PKW und SUV
 Test: DJI Spark Was taugt die Drohne in der Spielzeuggrenze?
 Polizei in 24 Stunden Ein Tag der Exekutive in Twitter
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net