Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Herzprobleme älterer Mütter
Kleidung von Frauen im Büro
Eis-Diät
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at her style
Menschen und Stars  18.10.2014 (Archiv)

Sicherheit für Models - das macht man vor dem Shooting!

Fotografen sind ganz normale 'Handwerker', die seriöse Arbeit machen und nur das perfekte Bild im Kopf haben, selbst wenn ein hübsches Modell nackt vor ihnen steht. Doch es gibt auch Halunken, die sich als Fotografen ausgeben.

Die echten Fotografen langen nicht einmal ungefragt zu, wenn ein Kleid oder die Haare zu richten sind. Um seriöse Fotografen geht es hier auch nicht, sondern um jene Männer, die den starken Wunsch nach schönen Fotos für angehende Models ausnutzen, um an junge Mädchen heran zu kommen. Und die nutzen dann durchaus jeden Vorwand, um die Hand an Stellen zu bringen, wo sie nichts zu suchen hat. Und mehr noch.

In Zeiten, wo im Fernsehen die Glamour-Welt der Model-Szene zelebriert wird, haben solche Kriminelle Hochkonjunktur. Neben den Abzockern, die an das Geld der Modelle wollen, sind diese auf sexuelle Belästigungen aus. Junge Modelle fallen da häufig rein, da sie im Vorfeld nicht an ihre Sicherheit denken und auch keine Maßnahmen kennen, um sich abzusichern.

Als Modell starten? Vorwissen aneignen!

Schön aussehen reicht nicht. Auch fotogen zu sein, ist noch nicht alles. Reich und berühmt werden zu wollen, ist ohnehin fast immer zum Scheitern verurteilt. Wer es richtig angehen will, findet aber vor (!) dem Start die Punkte, um nicht zum Nachteil ausgenutzt zu werden, hier:

Buch für den erfolgreichen Start als Modell!

Unser Special klärt die Begriffe auf, zeigt die wichtigsten Schritte, minimiert die Risiken und begleitet die rechtlichen und praktischen Aspekte rund um den Start als Fotomodell.



Dabei kann man sich heute dank dem Internet recht gut und einfach schützen, wenn man zu einem Fotografen geht.

Wann man am Besten hellhörig wird...

  • Wenn der Fotograf Dich anschreibt, von Deinen Qualitäten schwärmt und Dich groß raus bringen will. Keine Illussionen: Fotografen haben ausreichend Model-Kontakte und brauchen solche Kniefälle nicht zu machen...
  • Wenn Du einen tollen Auftrag angetragen bekommst von einem Fremden einer Agentur oder eines Fotografen. Niemand kommt aufgrund eines Facebook-Profils auf die Idee, einen tollen Katalog-Job zu vergeben...
  • Wenn der Fotograf schnell privat wird. Oder er vorab zur Kontrolle schon mal nackte Selfies sehen mag, um Dich einzuschätzen. Das machen keine Fotografen, die Dich wegen einem Shooting anschreiben...
  • Wenn der Fotograf Dich anschreibt und Dich in den internationalen Playboy oder ähnliche Magazine bringen mag. Die Chance ist klein, dass gerade Dein Kontakt hier wirklich ausgeschickt wurde, um gerade Dich ins Magazin zu holen. Um nicht zu sagen: Die Chance liegt bei etwa 0 oder noch darunter...


Die Liste ist keinesfalls vollständig. Die Maschen sind vielfältig, die solche Täter haben. So vielfältig wie die Angriffsziele, die Modell-Opfer bieten, die ihren Träumen unreflektiert nacheifern.

Wie man sich als Modell schützen kann?

Also wie kann man sich nun vor solchen Risiken schützen? Auch hier gibt es eine ganze Reihe an Dingen, die die Sicherheit steigern!

  • 'Ich komme in Begleitung' ist die Bedingung, die man als Modell bei neuen Fotografen-Kontakten immer (!) machen kann. Ob dann tatsächlich eine Begleitung dabei ist, spielt wenig Rolle, denn die 'Fotografen' mit anderen Absichten werden schon da das Shooting nicht machen wollen. Kommen dann komische Antworten, kann man sich seinen Teil also denken. Große Shootings (Team-Projekte) und spätere Aufträge über Agenturen und Bekannte sind außerdem kein Problem, aber bis dahin muss ein Modell sich anders absichern.
  • Referenzen betrachten! Viele der Gauner versuchen, über tolle Bilder im Profil die Aufmerksamkeit von Modellen zu erlangen. Solche Bilder sind nicht selten gestohlen - die Google Bildersuche hilft dabei, herauszufinden, ob ein Fotograf die Bilder wirklich gemacht hat.
  • Kontakte nutzen: Modelle haben besser wie Fotografen auch ein gutes Netzwerk in der Szene und der Branche. Über Foto-Plattformen, Model-Karteien und natürlich Facebook-Gruppen findet man Gleichgesinnte. Es ist durchaus legitim, andere Modelle anzuschreiben, mit denen ein Fotograf schon gearbeitet hat - die können eine gute Meinung abgeben und helfen sicher gerne mit Tipps. Sich einen Freundeskreis in der Szene aufzubauen, hilft später für gute und verlässliche Hinweise.
  • Bewertungen hinterfragen - Kommentare und Bewertungen in Plattformen sind oft durch Fake-Profile durch den Gauner selbst gemacht. Genau darauf achten, am Besten über eine Kette von Freunden über Freunden nachprüfen.
  • Selbstbewusst auftreten und Selbstverteidigung lernen. Mimosen mag ein Profi ohnehin nicht am Set haben, also machen selbstbewusste Frauen im Model-Business ohnehin die bessere Figur. Und das schützt auch davor, missbraucht zu werden, denn die armen Knilche unter den 'Gaunern mit Kamera' sind wirklichen Persönlichkeiten ohnehin nicht gewachsen. ;-)


Im Zweifelsfall kann man außerdem immer selbst aktiv werden, wenn es um gute Bilder für die Sed-Card geht. Wenn nicht der Fotograf aktiv an das Modell herantritt, sondern umgekehrt, sinkt die Wahrscheinlichkeit, auf einen unseriösen Fotografen zu treffen, beträchtlich. Besser, einmal Geld für einen professionellen Geschäftspartner ausgeben, als gratis an einen Unseriösen zu gelangen.

Gibt es weitere Tipps aus der Modell-Praxis? Wir würden uns freuen, diese von Euch im Forum zu lesen und so weitergeben zu können. Bitte auch um das Teilen dieser Tipp-Sammlung, damit nicht noch weitere Mädchen reinfallen, wenn sie von Agenturen, Model-Scouts und Fotografen angeschrieben werden, die gar keine sind...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fotomodell #Model #Wissen #Buch #Risiko #Belästigung #Gefahr #Schutz #Sicherheit


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Fotos in Magazinen veröffentlichen
Dies ist eine Linkliste, die dabei helfen soll, internationale Veröffentlichungen in Magazinen zu erreich...

Fakes in Facebook bei Unternehmen
Fake-Accounts sind in sozialen Medien mittlerweile so perfekt angelegt, dass sie für großen wirtschaftlic...

Model-Scouts, die per eMail anfragen...
Huch! Ein Bosman von Boss Models schreibt mir. Muss ein Verwandter des Gründers der Agentur in New York s...

Model-Maße und Photoshop
Mit welchen Körper- und Kleidermaßen kann man Modell werden? Und werden alle Fotos der Models erst durch ...

Aufnahmebereiche der People-Fotografie
Das 'Aneinander vorbei Reden' ist auch zwischen Fotograf-, Model und Visagisten/Stylisten an der Tagesord...

Betrug rund um Model-Jobs
Die Geldwäscher und Betrüger gehen nun wieder im Model-Business um. Wenn Ihnen wertvolle Modell-Verträge ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Menschen und Stars | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at