Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zufriedenheit und InstagramWegweiser...
Einkauf und Social MediaWegweiser...
Privater Handel mit Medikamenten
Weniger Share Economy
Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  06.10.2014 (Archiv)

Übergewicht und Mobbing

Dicke haben es mitunter schwer mit ihrer Umwelt. Doch durch die sozialen Netzwerke wird das Mobbing noch effizienter und damit gefährlicher.

Twitter-Nutzer nehmen kein Blatt vor dem Mund, um Fettleibigkeit in der Öffentlichkeit zu stigmatisieren. Einer von drei Tweets zu diesem Thema beinhaltet Witze oder Liedtexte mit Vorurteilen gegenüber Übergewichtigen, wie ein Forscherteam rund um Sylvia Chou von den National Institutes of Health herausgefunden hat.

'Twitter ist ein Kanal, der die Flamme des aggressiven Cybermobbings aufrechterhalten kann', so Chou. Die Studie zeigt, dass ein großer Teil des generierten Contents, Stereotype von übergewichtigen Menschen wieder aktiviert. Gewichts-Stigmatisierung findet somit erneut Einzug in die Gesellschaft. Die negative Grundstimmung führt zu verbaler Aggression und obszönen Kommentaren und mündet oft im Cybermobbing. Online-Quellen gehen unterschiedlich mit dem Thema Übergewicht um. Während auf Facebook und Twitter eine feindliche Grundhaltung vorherrscht, ist dies auf Social-Media-Kanälen wie Blogs und Foren anders. Diese sind für Betroffene wie ein sicherer Hafen im World Wide Web. Dort erhält man tiefergehende Informationen zum Thema - so zum Beispiel über gesundes Essen oder Gewichtsmanagement.

'Soziale Medien sind nicht einfach nur eine Brutstätte für Gewichtsstigmen, sondern gleichzeitig eine ermutigende und unterstützende Umgebung', sagt Chou. Um die festgestellte Fettleibigkeits-Stigmatisierung zu bekämpfen, sollten die sozialen Medien der Fachfrau nach vor allem dazu verwendet werden, um genau gegen solche Auswüchse entgegenzutreten.

'Partnerschaften, die sich bereits gegen jegliche Form von Cybermobbing eingesetzt haben, sowie sogenannte Online-Meinungsbildner wie Celebritys könnten dazu eingesetzt werden, um über die schweren Folgen - bis hin zum Selbstmord - bei betroffenen Personen aufzuklären', unterstreicht die US-amerikanische Wissenschaftlerin abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mobbing #Social Networks #Twitter #Übergewicht


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gesundes Übergewicht
Patienten, die wegen einer Infektionskrankheit ins Spital eingeliefert werden, überleben rund doppelt so ...

Zu viel statt zu wenig
Setzt sich der gegenwärtige Trend fort, so werden ab 2022 mehr fettleibige als untergewichtige Kinder und...

Stereotype Intelligenz
Menschen mit höheren kognitiven Fähigkeiten lernen und wenden Stereotype schneller an als andere. Das zei...

Mobbing durch Social Media verhindern
Forscher der Virginia Polytechnic Institute and State University haben einen neuen Algorithmus entwickel...

Aliens nehmen die Dicken mit!
Werbeposter der britischen Fitnessstudio-Kette Fit4less erzürnen derzeit zahlreiche Einwohner der englisc...

Väter als Resteverwerter
Väter nehmen an Gewicht zu, wie eine großangelegte Studie der Northwestern University herausgefunden hat....

Vertrauen auf Facebook?
Menschen vertrauen den sozialen Medien weniger als irgend einer anderen Kommunikationsform, wie eine Unte...

Sozial ohne Netzwerk
Soziale Medien wie Facebook, Google+, Twitter und Co in Verbindung mit modernen Smartphones helfen Mensch...

Facebook gegen Mobbing und Bullying
Damit der Ton wieder freundlicher wird, möchte Facebook etwas gegen das Mobbing in dem Social Network unt...

Anonym und hemmungslos
Der Internet-User von heute hat sich offenbar seiner Hemmungen entledigt und surft scheinbar ohne schlech...

Kinder als Mobbing-Opfer
Eine US-amerikanische Studie zeigt, dass drei von vier Jugendlichen in den USA innerhalb des letzten Jahr...

Mobbing - Sind auch Sie betroffen?
Laut einer Online-Umfrage der Karriereportale Monster und jobpilot, wo 37.214 Besucher von 6. Februar bis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at