Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Herzprobleme älterer Mütter
Kleidung von Frauen im Büro
Eis-Diät
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at her style
Leben und Psyche  24.09.2014 (Archiv)

Kuscheln per App

Die neue Social-Meeting-App 'Cuddlr' ermöglicht spontanes Kuscheln und harmlosen Körperkontakt. Basierend auf ähnlichen Applikationen, wie etwa Tinder ist die Software eine sexfreie Alternative für alle, die nach simplem, menschlichem Kontakt suchen.

Nach einer Suchanfrage werden alle kuschelwilligen User im zu Fuß zu erreichenden Umkreis angezeigt. 'Durch Berührungen wird der Ausstoß des 'Kuschelhormons' Oxytocin gefördert. Deshalb kann auch unverpflichtendes Kuscheln das Wohlbefinden steigern. Denn Berührung wirkt über Oxytocin zum Beispiel beruhigend auf die Amygdala - das ist das zentrale Alarmsystem im Gehirn', so Dirk Eilert, Leiter der Eilert-Akademie für emotionale Intelligenz, gegenüber pressetext. 'Ist die Amygdala überaktiv, fühlen wir uns unsicher und gestresst. Wird sie beruhigt, hat das einen spürbaren Antistress-Effekt.'

Jeder Nutzer kann in seinem öffentlichen Profil zunächst angeben, welche Kuschelart er bevorzugt. So soll bereits von Anfang an die richtige Wahl erleichtert werden. Nach einer abgeschickten Anfrage hat der Befragte kurze 15 Minuten Zeit, das Angebot anzunehmen. Bleibt das Ansuchen unbeantwortet, verfällt es wieder. Cuddlr zeigt primär nur Profile in der eigene Reichweite an. Die Ziele können dann meistens sogar per Fußweg erreicht werden.

15 Minuten zum Kuscheltermin

Die App ist auch auf Sicherheit bedacht. So werden im Profil Bewertungen, die von vorangegangenen Kuschelpartnern erstellt wurden, angezeigt. Kategorien wie 'awesome', 'good', 'ok' oder 'inappropriate' geben Aufschluss über die Qualität des möglichen Kontaktes. Dennoch geben die auf Sicherheit bedachten Entwickler den Tipp, das erste Treffen möglichst an einen öffentlichen Ort zu legen.

Cuddlr unterscheidet sich deutlich von gewöhnlichen Dating-Apps, indem es nicht auf langwierige Kommunikation abzielt. Mit der Einschränkung auf eine Antwortmöglichkeit in 15 Minuten kann im Vorhinein zwischen den Suchenden nicht viel recherchiert werden. Hunderte Bilder in Online-Fotoalben, wie man sie von vielen Flirt-Seiten kennt, fallen weg - so auch ein erstes - oft nicht zutreffendes - Vorurteil.

Sollte bei einem Treffen mit einem anderen Kontaktsuchenden mehr als nur Sympathie entstehen, ist ein In-Kontakt-Bleiben erwünscht. Die Entwickler betonen jedoch, dass es ihnen mit Cuddlr hauptsächlich um die Motivation ging, unkomplizierte menschliche Nähe zu ermöglichen, ohne eine Beziehung oder Verpflichtung einzugehen. Die App gibt es zunächst nur im Apple-Store. Android-User sollen in Zukunft aber auch bedient werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kontakt #Kuscheln #App #Smartphones


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Dating mit Bewertung
Einmal mehr wird das Thema Flirt-Bewertung aufgegriffen, diesmal per iOS-App....

Teenie-Tinder
Die speziell für Minderjährige entwickelte App 'Spotafriend' soll Teenagern dabei helfen, neue Freunde i...

Social Media Dating-Show
Eine Show, die Liebende im Fernsehen zusammen bringen soll, will auf die Abstimmung und Vernetzung in Soc...

Weibliche Trolle
Völlig anders als bislang angenommen, erlauben sich auch Frauen in Dating-Apps wie Tinder genauso oft Sch...

Beziehungstipps vom Chat-Bot
Das System 'Oshi-el' berät den User in Liebesangelegenheiten. Die virtuelle Kummerkastentante ist von der...

Apps werden immer schlechter
Viele Apps werden viel zu schnell veröffentlicht. Sicherheitsexperten sind sich daher einig, dass die Qua...

Kinder daten in Tinder
Zahlreiche 13-Jährige nutzen die mobile Dating-App 'Tinder', um herauszufinden, wer und wie viele Persone...

Profilbilder, die das Flirten verhindern
Dating funktioniert nur dann, wenn das Gegenüber einen guten Eindruck erhält. Diese Bilder zeigen genau d...

Kontakt-Apps gefährden Gesundheit
Homosexuelle Männer, die Sex-Apps nutzen, erkranken häufiger an Gonorrhoe und Chlamydiose als Männer, die...

Flugzeug-Kontakte per App
Was Fluggesellschaften schon in der Werbung genutzt haben und unter Liebenden als Fantasie über den Wolke...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Leben und Psyche | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at