Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Peter Furtner geht on TourVideo im Artikel!
Ernteausfälle durch das Klima
Gesunder Alkohol?
Gesundes Übergewicht
Recycling ist billiger als Bergbau
Digitales Erbe ungesichert
Ein guter Händedruck
style.at 4/2018 ab sofort erhältlich!
Nudeln machen schlank
USB-Mikrofon im TestWegweiser...Fotoserie im Artikel!Video im Artikel!
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Aktuell-news
Aktuell  26.06.2014 (Archiv)

Süchtig auf Sonnenbad

Viel Zeit in der Sonne zu verbringen, kann eine süchtig machende Wirkung haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Harvard Medical School.

Den im Fachmagazin 'Cell' veröffentlichten Ergebnisse nach führt das Sonnenbaden zur Produktion von Endorphinen in der Haut. Experimente mit Mäusen haben gezeigt, dass der wiederholte Kontakt mit UV-Strahlung bei den Tieren zur Sucht führte. Für Experten wie David Belin von der University of Cambridge geht der Begriff 'Sucht' jedoch einen Schritt zu weit.

Frühere Untersuchungen haben bereits darauf hingewiesen, dass Menschen süchtig nach Sonnenlicht werden können. Laut einer Erhebung mit Studenten, die Sonnenstudios besuchten, wurden bei einem von drei Teilnehmern die Kriterien für eine Sucht erfüllt. Weitere Tests zeigten, dass es zu Entzugserscheinungen wie Übelkeit, Nervosität und Zittern kommen kann, wenn Sonnenanbetern ein Medikament verabreicht wird, das normalerweise bei der Drogentherapie zum Einsatz kommt.

Sucht und Entzug

Wissenschaftler des Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School haben untersucht, wie es zu einer derartigen Sucht kommen kann. Der rasierte Rücken der Mäuse wurde sechs Wochen lang der Menge an UV-Strahlung ausgesetzt, die einer halben Stunde Mittagssonne in Florida entspricht.

Es zeigte sich, dass die Strahlung in der Haut zur Produktion des Proteins Proopiomelanocortin führte. Dieses Protein wird zu dem Pigment Melanin abgebaut, das zur Bräunung der Haut führt. Es zeigte sich aber auch, dass Chemikalien wie Endorphine produziert wurden. Diese Chemikalien wirken in den gleichen Bereichen des Körpers wie andere Opiate, wie zum Beispiel Heroin und Morphium.

Wurden den Mäusen Medikamente verabreicht, die Opiate blockieren, führte das zu Entzugssymptomen wie Unruhe und Zittern. Die Tiere begannen, die Bereiche zu meiden, in denen diese Mittel verabreicht wurde. Damit ist ein eindeutiger Hinweis auf ein Suchtverhalten gegeben. Die Experimente haben jedoch auch verdeutlicht, dass die Mäuse das UV-Licht so aktiv aufsuchten wie ein Drogenabhängiger nach dem Suchtmittel sucht.

Risiko Sonne

Laut David Fisher vom Massachusetts General Hospital geht die Wissenschaft derzeit davon aus, dass dieser Signalweg tatsächlich existiert und wahrscheinlich bei allen Menschen vorhanden ist. 'Menschen, die keine Absicht haben, Drogen zu konsumieren, könnten meinen, dass sie nur einen wunderbaren Tag im Freien verbringen und dabei süchtig werden.'

Fisher erklärt weiter: 'Sie könnten dadurch sich und ihre Kinder eine Menge an UV-Strahlung aussetzen, die das Risiko von Hautkrebs erhöht. Es klingt wie ein grausamer Scherz, dass Menschen nach dem allgegenwärtigsten Karzinogen süchtig sein können. Es kann dabei einen evolutionären Vorteil geben. Es ist etwa ein Zusammenhang mit Vitamin D möglich.'

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Sonne #Sucht


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Angst hilft gegen Hautkrebs
Sorgen darüber, möglicherweise Krebs zu bekommen, sind der stärkste Motivator, regelmäßig Sonnencreme zu ...

Im Schlafzimmer ist es dunkel!
Über Licht in der Schlafkammer macht man sich höchstens Gedanken, wenn bei der Einrichtung die Nachtischl...

Sommerzeit ist Gartenzeit
Wir 'verlieren' mit der Umstellung der Uhr auf die Sommerzeit eine Stunde des wertvollen Schlafes in der ...

Pheromonparfüms
Der Frühling und Sommer sind ja bekanntlich die besten Jahreszeiten für Flirts und Partnersuche. Die Sonn...

Sonnenbrille mit IQ
Chris Mullin, CEO des Unternehmens Dynamic Eye und die Universität Buffalo entwickeln derzeit eine Brille...

Sonne erregt Männer
Ein Sonnenbad hat für Männer eine erregende Wirkung. Einer neuen Studie zufolge wird der Testosteronspieg...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at