Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Keine Gehaltsdiskriminierung bei Alleinerziehern
Möbel wie vor 75 Jahren
Herzprobleme älterer Mütter
mehr...









Aktuelle Highlights

Motorkino


 
style.at her style
Mode und Trends  17.06.2013 (Archiv)

Die Damentasche - Vom kleinen Schwarzen bis zur großen Bunten

Handtaschen sind seit vielen Jahrhunderten der liebste Begleiter einer jeden Frau. In sämtlichen Farben, Formen und Größen bevölkern sie den heimischen Kleiderschrank, wobei jedes Exemplar für sich ein kleines Kunstwerk darstellt.

Der große künstlerische und kulturelle Wert der Taschen ist es auch, der das Bayerische Nationalmuseum dieses Jahr dazu bewegte, eine eigene Taschen-Ausstellung zu präsentieren. Vom 11. April bis zum 27. Oktober 2013 bietet das Museum Interessenten die Möglichkeit, etwas mehr über den Werdegang des praktischen Stauraums für unterwegs zu erfahren. Dabei gilt die Aufmerksamkeit nicht nur allein dem weiblichen Modeaccessoire, denn auch Geldbeutel und Jagdtaschen werden in der Ausstellung gekonnt in Szene gesetzt. Des Weiteren wird das Museumsjahr der Tasche durch zahlreiche Sonderführungen, Zwischenevents und Workshops für Groß und Klein zu einem wahren Familienerlebnis.

600 Jahre Geschichte im Gepäck

Flick.com BY © dunikowski Beim Inhalt der Ausstellung haben die Organisatoren sich auf den Zeitraum zwischen dem 16. und 21. Jahrhundert konzentriert. Der gewählte Startpunkt der Galerie hat durchaus seinen Grund, denn vor diesem Zeitabschnitt war es erstaunlicherweise nur Männern erlaubt, Taschen zu tragen. Erst ab 1500 öffnete sich die männerdominierte Taschengesellschaft und erste Modelle für weibliche Trägerinnen kamen auf. Heute kaum mehr vorstellbar, bedenkt man, wie die Herren der Schöpfung oftmals panisch die Flucht ergreifen, sobald ihre Angebetete euphorisch die neusten Taschenmodelle im Laden begutachtet.

Zu Gesicht bekam man die Damentasche zunächst jedoch nicht, war es für die ersten zwei Jahrhunderte doch in Mode, das Täschchen unter dem ausladenden Reifrock zu verstecken. Erst im 18. Jahrhundert, als die Kleiderschnitte knapper wurden und sich das Verstauen der Behälter unter dem Rock zusehends schwieriger gestaltete, wurde der sogenannte Pompadour zum neuen Trend - ein kleiner Beutel, wie er heute gelegentlich noch bei Hochzeiten getragen wird. Die Form erinnerte stark an die damalige Beschaffenheit der Geldbeutel, welche ebenfalls aus einem kleinen rundlichen Säckchen geformt waren.

Eine entscheidende Neuerung tat sich schließlich im 19. Jahrhundert mit der Erfindung des Metallrahmens auf. Dieser verlieh den Handtaschen größere Stabilität und rief zudem einige neue Formideen ins Leben. Von hier an entfalteten sich in der Taschenmode äußerst ausgefallene Modelle und auch die Einsatzmöglichkeiten wurden vielfältiger. Schminktäschchen, Arbeitsmappen, ja sogar Kombinationen aus Rucksack und Handtasche drangen auf den Markt und liefern bis heute immer neue Variationen an Tragebehältern.

Auf neue Wege getragen

Mittlerweile sind Damentaschen viel mehr als ein bloßes Modeaccessoire. Nicht selten gibt ihre Beschaffenheit auch Auskunft über den Charakter und Lebensstil ihrer Trägerin, weshalb das Angebot an Modellen so vielfältig ist, wie die weibliche Persönlichkeit an sich. Von klassisch einfarbig über gewagt futuristisch bis hin zu neckisch bunt und sportlich - Shops wie Slewo.com haben längst erkannt, dass Tasche nicht gleich Tasche ist und die richtige Wahl für gewöhnlich von vielen persönlichen Faktoren abhängt. Glücklicherweise ist bei all den Angeboten aber mit Sicherheit für jede(n) etwas dabei. Das einzige, was an so manchen Taschenmodellen bis heute zu bemängeln bleibt, ist, dass einige von ihnen nach wie vor leider viel zu wenig Stauraum bieten. So muss die Damenwelt sich oftmals zwischen einer edlen Handtasche und einer weniger ansehnlichen Einkaufstasche entscheiden.

Ein Großteil an Taschenlabels geht hier inzwischen jedoch ganz andere Wege. Mit geräumigem und dennoch gut aussehenden Designertaschen vereinen viele Taschenhersteller Funktionalität mit Ästhetik zu einem großen Ganzen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn die Tasche nicht nur für Veranstaltungen, sondern ebenso für einen Einkaufsbummel oder einen Ausflug taugen soll. Hier kommt es nämlich nicht nur darauf an, dass der getragene Begleiter gut aussieht. Er muss zudem auch robust sein und einiges aushalten können, denn die aktive Frau von heute begnügt sich längst nicht mehr damit, in ihrem Reifrock gut auszusehen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Mode #Tasche #Handtasche #Geschichte


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Designer-Accessoires und Handtaschen
Etablierte Klassiker, zeitgemäße Trends und junge, innovative Designermarken - all das bietet die Online-...

Neon ist im Trend
Zwar waren Neonfarben im letzten Jahr schon teilweise ein Thema, doch in diesem Frühjahr/Sommer gehören s...

Wörterbuch Jugendsprache
PONS wollte es auch dieses Jahr wieder wissen und hat - nun schon zum achten Mal - bei Schülern die aktue...

Barbie und die Mode im Steiff Museum
Unter dem Motto 'Barbie und die Mode - Auf dem Laufsteg durch die Epochen der Zeit' zeigt das Steiff Erle...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Mode und Trends | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Classic Days 2018


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Fotos: Oldtimer in Wien Heiße Vienna Classic Days 2018
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at