Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
Social Media ohne Druck
Sicher vor Pädophilen im Chat
Powerparade im Juni
Stress durch FacebookWegweiser...
Vorsätzlicher Alkohol
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  01.05.2013 (Archiv)

Air Max - die Tradition geht weiter?

Die, die den Hip Hop der 90er verehren, haben die Musiker mit ganz bestimmten Schuhwerk im Kopf, oder? Die Sneakers von Nike waren Kult. Aber nicht nur da.

Die Geschichte der Air-Max-Modelle startete nämlich schon viel früher, in den 70ern des letzten Jahrhunderts, um genau zu sein. Damals wurde eine Idee umgesetzt, die revolutionär war. Schuhe sollten eine Federung analog zu Autos oder Motorrädern erhalten. Der Träger soll neuen Komfort bei den Schuhen erleben dürfen, so das Ziel der Entwickler bei Nike.

Ausgesucht hat man sich die praktische Alternative der Luftfederung. Ein Luftpolster in der Sohle der Schuhe möge Erschütterungen abfangen, Unebenheiten ausgleichen und dem Träger der Schuhe ein weiches Auftreten ermöglichen. Das war Ziel und eine große Ambition gleichermaßen, schließlich mussten die Schuhe auch den normalen Anforderungen genügen, die man an solches Schuhwerk stellt. Bei Sportschuhen ist das dann auch das gute Gefühl für den Boden und ein ausreichender Halt - alles Dinge, die man mit der Philosophie des Federns nicht so einfach verknüpfen kann. Auto-Bauer wissen, dass Komfort und Sportlichkeit nicht so einfach zu verbinden sind.

Nike ist es aber gelungen, nach etwa 10 Jahren der Entwicklung gab es Ende der 80er einen Schuh, der aus der Masse heraus gestochen ist. Der Air Max von Nike dämpfte Stöße und war technologisch gesehen eine Innovation. Die Luftkammern trug der Schuh damals genauso stolz an der Außenseite wie den Swoosh der Marke - also ganz öffentlich.

Und so kam es wie es kommen musste, die Öffentlichkeit nahm Notiz von den Schuhen mit der Luftkammer und - wie oben beschrieben - die Szene der Musiker im Hip-Hop-Umfeld haben das, was für Sportler entwickelt wurde, für sich entdeckt und die Modeerscheinung der Nike Sport-Schuhe auch auf die Straße getragen.

Das blieb bis heute so. Der Air Max hat in unterschiedlichsten Varianten Kultstatus und wird immer noch gerne gekauft. Sie tragen unterschiedlichste Versionsnummern, die neueste Serie wurde Nike Air Max 2013 getauft und folgt dem Modetrend zu Neonfarben. Auch den 'Vintage' gibt es für Klassiker.

Nike hat nicht nur aber auch gerade wegen der Vorreiterrolle mit gefederten Schuhen den Weltmarkt erobert und viele Freunde gefunden, die der Marke eng verbunden sind. Dass junge Onlineshops wie der oben verlinkte sich speziell dem Thema Air Max annehmen - und das immerhin 36 Jahre nach der Erfindung - zeigt, wie bedeutend die Air Max-Reihe in der Schuh-Tradition eingeschätzt werden muss. Ob als Mode-Statement oder Hilfe im Sport, ist dabei dann egal.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Nike #Schuhe #Federung #Technologie #Tradition


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wissen in der Informationsgesellschaft
Der hohe Grad an Technologisierung nimmt zwar immer mehr händische Arbeit ab, macht grundlegendes technis...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at