Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zufriedenheit und InstagramWegweiser...
Einkauf und Social MediaWegweiser...
Privater Handel mit Medikamenten
Weniger Share Economy
Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at Kurzmeldungen
Tipp  28.04.2013 (Archiv)

Österreichische Immobilien sehr gefragt

Die schöne Landschaft, die hohe Lebensqualität und der attraktive Arbeitsmarkt locken immer mehr Menschen nach Österreich. Aus diesem Grund steigen die Einwohnerzahlen der Alpenrepublik seit Jahren stetig und damit die Nachfrage nach Wohnmöglichkeiten.

Wie in den Vorjahren investieren auch im dieses Jahr wieder viele Menschen in österreichische Immobilien. Als Gründe für diesen Trend nennt der österreichische Verband für Immobilienwirtschaft (ÖVI) die Angst der Menschen, dass ihr Geld seinen Wert verliert oder das staatliche Pensionssystem zusammenbricht. Um dieser Angst entgegenzuwirken, eignet sich der Immobilienkauf gerade in Zeiten wie diesen optimal als alternative Anlageform.



Dieses Nachfragewachstum betrifft jedoch nicht nur Kaufobjekte, auch Mietwohnungen am Immobilienmarkt Österreich erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Durch die hohe Nachfrage sind allerdings auch die Preise gestiegen. Aufgrund dessen hat sich die Suche nach der Wohnmöglichkeit mit optimalem Kosten-/Leistungsverhältnis in der gewünschten Umgebung erschwert und bedarf größtenteils professioneller Hilfe. Wer sich jedoch keinen Immobilienmakler leisten möchte, findet im Web verschiedene Portale, welche die Suche unterstützen können. Diese Portale erleichtern das Durchforsten des Immobilienmarktes in Österreich und helfen Wohnungssuchenden die schönsten und preiswertesten Objekte zu finden.

Vor allem in den Landeshauptstädten suchen immer mehr Menschen ihr neues Zuhause. Im Allgemeinen geht der Trend eher weg vom ländlichen Wohnen, weshalb die Preise für Immobilien am Land geringer sind als gleichartige im Stadtgebiet sind. Da in absehbarer Zeit allerdings kein Preissturz zu erwarten ist, sollte man nicht zu lange warten um sich seinen Traum vom neuen Zuhause zu erfüllen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Wohnen #Immobilien #Anlage #Österreich


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Immobilien und Einkommen
Bezieher kleiner bis mittlerer Einkommen können sich immer weniger wahrscheinlich Immobilien in Metropole...

Gebäude mit Selbsttest
Die italienische Softwarefirma CGnal hat ein Konzept für Gebäude entwickelt, die kritische Systemfehler i...

Immobilienpreise in Österreich - vor der Blase?
Erinnern wir uns an die Finanzkrise, so wurde diese von einer Blase am amerikanischen Markt ausgelöst. Im...

Glückliche grüne Stadt
Parks, Gärten und grüne Bereiche in städtischen Gebieten können das Wohlbefinden und die Lebensqualität d...

Uniqa verkauft Hotels
Die Uniqa Group verkauft ihre Hotelbeteiligungen aus der Austria Hotels International Gruppe an eine Inve...

Wenig Eigentum, geringe Verschuldung
Nicht ganz die Hälfte der Österreicher (44%) besitzt eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Damit lie...

Wohnungen und Steuerreform
Nach dem Sparpaket wird sich viel ändern bei den Wohnungen in Österreich. Der Kauf verteuert sich etwa be...

Immobilien sind sicher
Die Wiener Privatbank sieht Sachwerte im aktuell turbulenten Kapitalmarktumfeld als optimalen Krisen- und...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at