Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
Social Media ohne Druck
Sicher vor Pädophilen im Chat
Powerparade im Juni
Stress durch FacebookWegweiser...
Vorsätzlicher Alkohol
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  03.04.2013 (Archiv)

Kleine ungebildete Urbane

Der individuelle Lebensstil eines Erwachsenen nimmt maßgeblichen Einfluss darauf, ob dieser im fortschreitenden Alter schrumpft.

Zu diesem Schluss kommen Ökonomen der University of Southern California, der Harvard University sowie der Peking University. Unabhängig von der Ausgangsgröße eines Erwachsenen stellt ein Verlust der Körpergröße über die Jahre hinweg einen wichtigen Indikator für andere Gesundheitsaspekte dar. Dabei gibt es ein Stadt-Land-Gefälle. Auch spielt die Schulbildung eine wichtige Rolle.

Die Erhebung ist im Zeitraum zwischen Juni 2011 und März 2012 durchgeführt worden. Sie setzt sich einerseits aus subjektiven Angaben der Probanden, die aus den Antworten einer Umfrage stammen, und aus objektiven physikalischen Messungen wie zum Beispiel Bluttests zusammen. Um kritische Daten über den menschlichen Alterungsprozess zu erfassen, werden die persönlichen Interviews und ärztlichen Messungen der 17.708 Versuchteilnehmer alle zwei Jahre aufs Neue erhoben und miteinander verglichen.

Den Resultaten zufolge besteht insbesondere ein Zusammenhang zwischen abnehmender Körpergröße und geistiger Gesundheit. Diejenigen, die von einem höheren Verlust der Körpergröße betroffen sind, haben tendenziell auch schwächere Ergebnisse bei Standardtests zur Erfassung der kognitiven Leistungsfähigkeit erzielt. Überprüft wurde unter anderem die Aufnahmekapazität des Kurzzeitgedächtnisses, grundlegendes mathematisches Rechenvermögen sowie das Bewusstsein über das aktuelle Datum.

Laut Forschern korrelieren auch sozioökonomische Faktoren mit einem Verlust der Körpergröße. Demnach ist der Verlust der Körpergröße von Stadtbewohnern wesentlich höher als jener von Landsansässigen. Außerdem hat sich die Größe der Grundschulabsolventen im Vergleich zu den Schulabbrechern bei Männern um 0,9 Zentimeter und bei Frauen um 0,6 Zentimeter weniger reduziert.

Zusätzlich wirkt sich ein Highschool-Abschluss in Form eines Zentimeters - was bei einem Durchschnittsverlust der Körpergröße von 3,3 Zentimeter durchaus beachtlich ist - ebenfalls positiv auf den Verlust der Körpergröße aus. 'Gebildetere Schichten neigen eher dazu, auch im höheren Lebensalter Sport zu betreiben, wodurch der Verlust der Körpergröße reduziert werden kann', bestätigt auch Jachimowicz.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Größe #Studie #Leben


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Sport und Gewicht
Der Mangel an körperlicher Bewegung könnte in Europa doppelt so viele Menschen töten wie Fettleibigkeit, ...

Wir altern zu schnell!
Der Mensch von heute ist virtuell um 15 Jahre älter als seine Eltern und Großeltern damals. Unser Raubbau...

Flexible Arbeit, mehr Schlaf
Fast ein Drittel aller österreichischen Arbeitnehmer opfern ihren Schlaf, damit sie private und beruflich...

Diäten und Lügen
50 der populärsten Diät-Lügen analysiert Angela Mörixbauer in ihrem aktualisierten Buch aus dem Krenn Ver...

Gewicht versus Fitness
Menschen können fettsüchtig und trotzdem körperlich gesund und fit sein. Sie verfügen laut einer Studie d...

Fernsehen macht Kinder dick
Je mehr Zeit Kinder vor dem Fernseher verbringen, desto eher sind sie unsportlich und übergewichtig. So n...

Kontakte halten schlank
Einen völlig neuartigen Zugang in der Frage, wie man das Problem Übergewicht lösen kann, präsentieren For...

Alkohol gut für das Herz
Ein alkoholisches Getränk pro Tag kann helfen, Erkrankungen am Herz zu verhindern. Zu diesem Ergebnis ist...

Krebs durch Mobilfunk?
Wieder eine neue Fascette im Streit um Gesundheitsbeeinträchtigungen, die von Mobilfunk-Sendeanlagen ausg...

Das gesunde Schwitzen
Das Saunieren hat nachweislich zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Neben der mentalen En...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at