Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Zufriedenheit und InstagramWegweiser...
Einkauf und Social MediaWegweiser...
Privater Handel mit Medikamenten
Weniger Share Economy
Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
mehr...









Aktuelle Highlights

Ennstal Classic


 
style.at Kurzmeldungen
Tipp  26.09.2012 (Archiv)

Persönlicher Fahrradstreifen

Neben dem gewohnten roten Lichtschein produziert das 'Bike Lane safety light' zwei rote Striche auf die Fahrbahn, die sozusagen einen persönlichen Radweg für Zweiradfahrer darstellen.

Die Firma XFire bringt ein Fahrradrücklicht auf den Markt, das die Sicherheit von Drahteseln im Straßenverkehr mit Laserstrahlen gewährleisten soll. Die Markierungen verbessern laut Hersteller die Sichtbarkeit in der Nacht und bieten anderen Verkehrsteilnehmern eine klar sichtbare Markierung, die das Einhalten eines genügend großen Sicherheitsabstandes gewährleisten soll.

Die Form der Laser-Spur ist konisch, sie wird nach hinten hin breiter. An der weitesten Stelle beträgt der Abstand zwischen den Laser-Linien etwas über einen Meter. Verstellbar sind die Lichtstrahlen laut Produktseite nicht.

Das XFire-Rücklicht ist nicht größer als eine herkömmliche Lichtquelle für Fahrräder. Verbaut sind neben fünf roten LEDs, die für die Standard-Beleuchtung sorgen, zwei Laserpointer, die für die Projektion der mobilen Fahrradspur auf die Straße sorgen. Betrieben wird das Gerät von zwei Standard-AAA-Batterien. Die Laser haben lediglich eine Leistung von fünf Milliwatt, wodurch sie wenig Strom brauchen und keine Gefahr für die Augen anderer Verkehrsteilnehmer darstellen. Das Gerät ist in den USA bereits im Handel erhältlich und kostet 39,99 Dollar.

Laut Hersteller sind die Laser-Bodenmarkierungen selbst im Licht von Scheinwerfern oder Straßenlaternen aus über einem Kilometer Entfernung zu erkennen. XFire hat das Laser-Licht zum Patent angemeldet, der Antrag in den USA läuft derzeit. Durch die zusätzliche Pufferzone, die vom Laser auf den Asphalt gezeichnet wird, verspricht sich der Hersteller eine Reduktion der Fahrradunfälle.

pte/red

Unsere Bewertung: Sterne.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fahrrad #Licht #LED #Laser #Sicherheit #Straße


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Pedelec aus Fahrrad bauen
Ingenieure in Singapur haben mit 'ease' ein 3,5 Kilogramm leichtes Modul entwickelt, das jedes Fahrrad in...

Luft und Sport
Das Konzept 'Air Purifier Bike' könnte mithilfe eines Luftfilters, der in den Lenker integriert ist und w...

LED-Werbung am Fahrrad
Das kalifornische Unternehmen MonkeyLectrics hat ein System für Fahrräder - genannt Monkey Light Pro - en...

Umfärbungen in Wien
Manchmal ist Kabarett nur ein Abklatsch der Wirklichkeit und kann die in der Realität verborgene Ironie g...

Mit Laser mehr sehen
Seit rund 20 Jahren sind Laser-Operationen an und unter der Oberfläche der menschlichen Hornhaut eine gän...

Nokia: Fake mit Fahrrad
Der wankende finnische Mobiltelefon-Hersteller Nokia hat potenzielle Kunden mit einem Werbespot verärgert...

Wirbelstrom-Induktion statt Dynamo
Licht am Rad durch die Kraft der eigenen Beine, ohne merkbarem Widerstand. Eine Idee, die das Team von Ma...

Fahrrad mit Felgen-Leuchten
Erneut steht ein Crowdfunding-Projekt kurz vor der Marktreife. Leuchten sollen von Rahmen und Lenker auf ...

Blinker und Licht für das Fahrrad
Ein nettes Utensil für Radfahrer: Mit dieser Erweiterung rüsten Sie nicht nur stylische Lichter am Rad au...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Tipp | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Volvo V90 Test


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Oldtimer im Gesäuse Fotos der wohl schönsten Rallye
 Restaurantwoche Wien Restaurants zum günstigen Fixpreis testen
 Gibts nicht: Made my day Wie Kanäle in Gefahr kommen können...
 Blockchain-Werbung Werbenetze wollen Transparenz durch Krypto-Technik
 Tempolimit: 140 km/h Mehr Praxis für die Autobahn

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at