Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Borderline-Menstruation
Laudamotion: 10 Euro ab Wien
Social Media ohne Druck
Sicher vor Pädophilen im Chat
Powerparade im Juni
Stress durch FacebookWegweiser...
Vorsätzlicher Alkohol
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

Poker-Geschichte


 
style.at Kurzmeldungen
Aktuell  08.08.2012 (Archiv)

Augmented Reality über Tastsinn

Disney-Forscher haben eine revolutionäre Technologie entwickelt, die Augmented Reality (AR) praktisch greifbarer macht. Es geht darum, die virtuelle Welt fühlen zu können.

'Bild und Ton sind wichtig, aber wir denken, dass die Ergänzung um den Tastsinn ein wirklich einzigartiges und magisches Erlebnis erzeugen kann', sagt Olivier Bau, Postdoc bei Disney Research. Die Neuentwicklung namens 'REVEL' ist genau dafür gedacht, denn sie verändert mithilfe eines oszillierenden elektrischen Feldes, wie sich Objekte für den Nutzer anfühlen.

Um REVEL zu realisieren, nutzen die Forscher ein Phänomen, das sie 'Umgekehrte Elektrovibration' nennen. Bei der herkömmlichen Elektrovibration entsteht ein haptisches Erlebnis durch eine Spannung auf einer Oberfläche. Die Disney-Forscher dagegen kehren das Funktionsprinzip um: Sie legen irgendwo am Körper einer Person ein schwaches elektrisches Signal an, um das oszillierende elektrische Feld um die Finger des Nutzers zu erzeugen.



Dadurch kann REVEL den User auf diversen Oberflächen neue Texturen spüren lassen. Indem die Position eines Fingers mittels externem Sensor wie Microsofts Kinect verfolgt wird, können die elektrischen Schwingungen so verändert werden, dass der Nutzer beispielsweise Erhebungen, Kanten oder eine veränderte Oberflächenbeschaffenheit fühlt. 'Die eingesetzte Stromstärke ist sehr gering, im Mikroampere-Bereich', betont der Disney Research-Forscher Ivan Poupyrev. 'Die statische Entladung, die wir beim Berühren eines Türknaufs spüren, hat eine höhere Stromstärke und bringt doch keine gesundheitlichen Bedenken mit sich.'

Die Forscher orten großes Potenzial für die Technologie. REVEL könnte beispielsweise Museumsexponaten zum Anfassen eine neue Dimension verleihen, haptisches Feedback in AR-Games erzeugen oder passende Texturen für auf beliebige Oberflächen projizierte Bilder erzeugen. Auch individuelle Orientierungshilfen für Sehbehinderte sind dem Team zufolge denkbar.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Augmented Reality #Virtual Reality #Sinne #Fühlen #Disney


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gefühltes 3D
Forscher bei Disney Research haben einen Ansatz entwickelt, der sehr flexibles taktiles Feedback auf Touc...

Behinderte ausgebeutet
Ein US-Geschworenengericht hat 32 geistig behinderten Männern, die jahrzehntelang in dem Putenverarbeitun...

Fehlerhafte Gene
Es gibt keinen perfekten Organismus, denn sogar gesunde Menschen tragen mindestens 400 fehlerhafte Gene i...

Kontaktlinse für Augmented Reality
AR bezeichnet die Anreicherung der Realität mit Inhalten aus dem Computer. Die Datenbrille etwa oder die ...

Kinder an die PS Vita
In player.at konnten wir ein Monat lang testen, wie sich die mobile Spielkonsole von Sony anfühlt. Für Au...

Einkauf mit der AR-App
Die Forschungssabteilung von IBM hat den Prototyp einer Einkaufs-App für Smartphones angekündigt, die auf...

Google IO 2012 bringt viel Neues
Google hat in San Francisco seine Entwicklermesse 'Google I/O' eröffnet. Im Rahmen der mehr als zweistünd...

Brillen virtuell probieren
Die Edel-Kaufhauskette Bloomingdale bereichert ihre Auslagen mit Augmented-Reality-Features. Interessiert...

Augmented-Reality ins Lego-Packerl
Eine neue Augmented-Reality-App von Lego lässt den Nutzer den Inhalt einer Verpackung erforschen, noch b...

Navigation mit Augmented Reality
Beim Mobile World Congress in Barcelona wurden neue Apps fertiggestellt, die Android-Smartphones zu ganz ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv



 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Furtner live


Cabrio und US-Cars


Fotos Pannonia Carnuntum


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar

Aktuell aus den Magazinen:
 Halteverbot, ausgenommen Stromer Elektroautos bekommen mehr Platz
 WM 2018 Sticker Jetzt Pickerl kostenlos tauschen...
 Facebook mit Login Seiten für Datenschutz absichern
 Facebook-Seiten in Gefahr EUGH urteilt zum Datenschutz im Social Web
 Sportwagen und Cabrios 2018 Heiße Fotos vom Treffen in Kleinhaugsdorf

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at